Dustley Mulder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dustley Mulder
Dustley Mulder.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Januar 1985
Geburtsort BaarnNiederlande
Größe 1,81 m
Position Rechtsverteidigung
Junioren
Jahre Station
2000–2004 Feyenoord Rotterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2006 Excelsior Rotterdam 46 (4)
2006–2010 RKC Waalwijk 142 (2)
2010–2014 Lewski Sofia 95 (2)
2014–2015 Apollon Limassol 11 (0)
2015– NAC Breda 16 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2015– Curaçao 6 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 17. Februar 2016

2 Stand: 17. Februar 2016

Dustley Mulder (* 27. Januar 1985 in Baarn) ist ein niederländischer Fußballspieler. Der rechte Verteidiger stand zuletzt in der Saison 2015/16 beim Zweitligisten NAC Breda unter Vertrag.[1] Er tritt für die Nationalmannschaft von Curaçao an.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dustley Mulder wurde 1985 in Baarn geboren und spielte in seiner Jugend von 2000 bis 2004 für Feyenoord Rotterdam. Seine Profikarriere begann er zur Saison 2004/2005 bei Excelsior Rotterdam in der zweiten Liga der Niederlande. In zwei Jahren stand er insgesamt 46 Mal für sein Team auf dem Feld und schoss dabei vier Tore. Zur Saison 2006/07 wechselte innerhalb der zweiten Liga Mulder zum RKC Waalwijk. Für den RKC bestritt er in vier Jahren über 140 Ligaspiele und erzielte auch zwei Tore. Mulder wechselte zur Saison 2010/11 zu Lewski Sofia in die erste Liga Bulgariens. Hier debütierte er beim 2:0-Sieg über den Dundalk FC im Rahmen der 2. Qualifikationsrunde zur Europa League 2010/11. Mulder spielte insgesamt vier Jahre für Lewski Sofia und schoss dabei zwei Tore in 95 Spielen. Zur Saison 2014/15 wechselte Mulder schließlich nach Zypern zum Apollon Limassol in die erste Liga des Landes und blieb hier für ein Jahr, wobei er am Ende auf elf Ligaeinsätze kam. Mulder kehrte zur Saison 2015/16 wieder in die Niederlande zurück und spielte eine Saison für NAC Breda.[2] Anschließend gehörte er vereinslos zum Stamm der Nationalmannschaft von Curaçao.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dustley Mulder debütierte am 28. März 2015 im Rahmen der Qualifikation für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 für die Fußballnationalmannschaft von Curaçao beim 2:1-Sieg über Montserrat.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ook Dustley Mulder weg bij NAC Breda, Fansite NAC Breda 1912 vom 26. Mai 2016, gesichtet am 24. April 2017
  2. Dustley Mulder en Ronnie Stam trainen mee bij NAC. Auf bndestem.nl (holländisch). Abgerufen am 17. Februar 2016.
  3. Voormalig NAC'ers schrijven geschiedenis met Curaçao, BN/De Stem online vom 12. Oktober 2016, gesichtet am 24. April 2017