Dutch TT

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Circuit van Drenthe, wie er von 1928 bis 1954 befahren wurde.
Der TT Circuit Assen seit dem Umbau 2006.
Der Italiener Valentino Rossi feiert 2009 den 100. Grand-Prix-Sieg seiner Karriere.

Die Dutch TT (auch TT Assen) ist ein Motorrad-Rennen in den Niederlanden, das 1925 erstmals ausgetragen wurde, seit 1949 zur Motorrad-Weltmeisterschaft zählt und auf dem TT Circuit Assen nahe Assen ausgetragen wird.

Zwischen der Saison 1949 bis einschließlich 2015 fanden die Rennen am letzten Samstag im Juni statt. Die Trainingsläufe begannen bereits am Donnerstag. Ab der Saison 2016 wird das Rennen am letzten Sonntag im Juni gefahren.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1925 fand auf einem 27,53 km langen Rundkurs bestehend abgesperrten öffentlichen Straßen rund um Assen das erste Motorradrennen statt. Die Strecke verlief durch die Ortschaften Rolde, Borger und Schoonloo und der erste Gesamtsieger war der Einheimische Piet van Wijngaarden auf einer englischen Norton.

Im folgenden Jahr wurde die Strecke, der Circuit van Drenthe, auf 16,54 km verkürzt und in dieser Form bis 1954 befahren. Die Rennen gewannen schnell an internationaler Bedeutung, 1934, 1938, und 1939 zählten sie zur Motorrad-Europameisterschaft.

Nach dem Zweiten Weltkrieg bekam die Dutch TT WM-Status. Sie ist heute das einzige Rennen, das seit Gründung der Motorrad-Weltmeisterschaft im Jahr 1949 ununterbrochen zum Kalender gehört.

1949 gelang es dem Italiener Nello Pagani auf Gilera bzw. Mondial mit dem 500er- und dem 125er-Rennen erstmals in der WM-Geschichte zwei Läufe an einem Tag zu gewinnen.

1955 wurde der Kurs auf 7,704 km weiter verkürzt. In diesem Jahr fand im 350er-Rennen ein Fahrerstreik statt. Nach der ersten Runde beendeten mehr als ein Dutzend Piloten aus Protest gegen die niedrigen Preisgelder im Grand-Prix-Sport ihr Rennen in der Boxengasse. Daraufhin wurden 13 von ihnen für sechs Monate gesperrt.

In der langen Geschichte der Dutch TT gelang es zwei Fahrern, drei Rennen an einem Tag zu gewinnen. Im Jahr 1964 siegte der Rhodesier Jim Redman auf Honda bei den 125er, 250ern und 350ern. Drei Jahre später war der Brite Mike Hailwood, ebenfalls auf Honda, in den Klassen bis 250, 350 und 500 cm³ erfolgreich.

Für die einheimischen Fahrer ist die Dutch TT als Heim-Grand-Prix naturgemäß ein spezielles Rennen. 1968 gewann Paul Lodewijkx auf einer niederländischen Jamathi das 50-cm³-Rennen und war damit erster niederländischer TT-Sieger in der WM-Geschichte. In der Saison 1977 wurde Wil Hartog mit seinem ersten Platz auf Suzuki erster niederländischer Grand-Prix-Sieger in der Halbliterklasse.

Im Halbliterrennen des Jahres 1975 überquerten der Brite Barry Sheene (Suzuki) und der Italiener Giacomo Agostini (Yamaha) exakt zeitgleich die Ziellinie. Sheene wurde der Sieg zugesprochen.

1992 gewann mit Àlex Crivillé (Honda) erstmals ein Spanier einen Halbliter-Grand-Prix.

Ein erneuter Umbau auf die heutige 4,542 km lange Streckenführung erfolgte 2002. Im Jahr 2009 gelang dem Italiener Valentino Rossi auf Yamaha der 100. Grand-Prix-Sieg seiner Laufbahn.

Statistik der Dutch TT[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1925 bis 1939[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(gefärbter Hintergrund = als Europameisterschafts-Lauf ausgetragen)

Auflage Jahr Strecke Klasse Sieger
1 1925 Rolde-Borger-Schoonloo 250 cm³ NiederlandeNiederlande Arie Wuring (BSA)
350 cm³ NiederlandeNiederlande Hajo Bieze (New Imperial)
500 cm³ NiederlandeNiederlande Piet van Wijngaarden (Norton)
2 1926 Circuit van Drenthe 175 cm³ NiederlandeNiederlande Geert Timmer (Francis-Barnett)
250 cm³ NiederlandeNiederlande Gerard Dieter (New Imperial)
350 cm³ NiederlandeNiederlande John Moos (BSA)
500 cm³ NiederlandeNiederlande Piet van Wijngaarden (Norton)
750 cm³ NiederlandeNiederlande Arthur Dom (Scott)
1000 cm³ NiederlandeNiederlande Jan de Roode (Indian)
3 1927 Circuit van Drenthe 175 cm³ NiederlandeNiederlande Arie Wuring (Rex-Acme)
250 cm³ kein Starter erreichte das Ziel
350 cm³ NiederlandeNiederlande Han van Kooten (Harley-Davidson)
500 cm³ IrlandIrland Stanley Woods (Norton)
750 cm³ NiederlandeNiederlande Hendrik van der Veen (Scott)
4 1928 Circuit van Drenthe 175 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Les Crabtree (Excelsior)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Syd Crabtree (Excelsior)
350 cm³ IrlandIrland Stanley Woods (Norton)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Graham Walker (Rudge)
5 1929 Circuit van Drenthe 175 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Les Crabtree (Excelsior)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Wal Handley (Motosacoche)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Freddie Hicks (Velocette)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ernie Nott (Rudge)
6 1930 Circuit van Drenthe 175 cm³ NiederlandeNiederlande Piet van Dinter (DKW)
250 cm³ Deutsches ReichDeutsches Reich Arthur Geiss (DKW)
350 cm³ AustralienAustralien Arthur Simcock (A.J.S.)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Graham Walker (Rudge)
7 1931 Circuit van Drenthe 250 cm³ IrlandIrland Henry Tyrell-Smith (Rudge)
350 cm³ IrlandIrland Stanley Woods (Norton)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Percy Hunt (Norton)
8 1932 Circuit van Drenthe 175 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Eric Fernihough (Excelsior)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ted Mellors (New Imperial)
350 cm³ IrlandIrland Stanley Woods (Norton)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Percy Hunt (Norton)
9 1933 Circuit van Drenthe 175 cm³ BelgienBelgien Yvan Goor (Benelli)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ted Mellors (New Imperial)
350 cm³ IrlandIrland Stanley Woods (Norton)
500 cm³ IrlandIrland Stanley Woods (Norton)
10 1934 Circuit van Drenthe 175 cm³ BelgienBelgien Yvan Goor (Benelli)
250 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Walfried Winkler (DKW)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jimmie Simpson (Norton)
500 cm³ BelgienBelgien Pol Demeuter (FN)
11 1935 Circuit van Drenthe 250 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Walfried Winkler (DKW)
350 cm³ NordirlandNordirland Walter Rusk (Norton)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jimmie Guthrie (Norton)
12 1936 Circuit van Drenthe 250 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Arthur Geiss (DKW)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John White (Norton)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jimmie Guthrie (Norton)
13 1937 Circuit van Drenthe 250 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Walfried Winkler (DKW)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John White (Norton)
500 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Karl Gall (BMW)
14 1938 Circuit van Drenthe 250 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Ewald Kluge (DKW)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ted Mellors (Velocette)
500 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Georg Meier (BMW)
15 1939 Circuit van Drenthe 250 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Ewald Kluge (DKW)
350 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Siegfried Wünsche (DKW)
500 cm³ Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Georg Meier (BMW)

Von 1946 bis 1948[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auflage Jahr Strecke Klasse Sieger
16 1946 Circuit van Drenthe 125 cm³ NiederlandeNiederlande Jaap de Wit (Eysink)
250 cm³ NiederlandeNiederlande Lo Simons (Excelsior)
350 cm³ NiederlandeNiederlande Lous van Rijswijk (Velocette)
500 cm³ NiederlandeNiederlande Piet Knijnenburg (BMW)
17 1947 Circuit van Drenthe 350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Goodman (Velocette)
500 cm³ NordirlandNordirland Artie Bell (Norton)
18 1948 Circuit van Drenthe 125 cm³ NiederlandeNiederlande Dick Renooy (Eysink)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Ken Bills (Velocette)
500 cm³ NordirlandNordirland Artie Bell (Norton)

Von 1949 bis 1967[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auflage Jahr Strecke Klasse Sieger Zweiter Dritter Schn. Rennrunde
19 1949 Assen 125 cm³ ItalienItalien Nello Pagani (FB-Mondial) ItalienItalien Oscar Clemencigh (FB-Mondial) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) ItalienItalien Nello Pagani (FB-Mondial)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Freddie Frith (Velocette) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob Foster (Velocette) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Johnny Lockett (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Freddie Frith (Velocette)
500 cm³ ItalienItalien Nello Pagani (Gilera) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Leslie Graham (A.J.S.) ItalienItalien Arciso Artesiani (Gilera) ItalienItalien Nello Pagani (Gilera)
20 1950 Assen 125 cm³ ItalienItalien Bruno Ruffo (FB-Mondial) ItalienItalien Gianni Leoni (FB-Mondial) ItalienItalien Giuseppe Matucci (Morini) ItalienItalien Bruno Ruffo (FB-Mondial)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob Foster (Velocette) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Lomas (Velocette) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob Foster (Velocette)
500 cm³ ItalienItalien Umberto Masetti (Gilera) ItalienItalien Nello Pagani (Gilera) AustralienAustralien Harry Hinton (Norton) ItalienItalien Carlo Bandirola (Gilera)
21 1951 Assen 125 cm³ ItalienItalien Gianni Leoni (FB-Mondial) ItalienItalien Luigi Zinzani (Morini) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Leslie Graham (MV Agusta) ItalienItalien Gianni Leoni (FB-Mondial)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich William Doran (A.J.S.) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Petch (A.J.S.) AustralienAustralien Ken Kavanagh (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich William Doran (A.J.S.)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Norton) ItalienItalien Alfredo Milani (Gilera) ItalienItalien Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi) ItalienItalien Umberto Masetti (Gilera)
22 1952 Assen 125 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cecil Sandford (MV Agusta) ItalienItalien Carlo Ubbiali (FB-Mondial) ItalienItalien Luigi Zinzani (Morini) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cecil Sandford (MV Agusta)
250 cm³ ItalienItalien Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi) ItalienItalien Bruno Ruffo (Moto Guzzi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fergus Anderson (Moto Guzzi) ItalienItalien Bruno Ruffo (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Norton) Rhodesien Sud 1923Südrhodesien Ray Amm (Norton) NeuseelandNeuseeland Rod Coleman (A.J.S.) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Norton)
500 cm³ ItalienItalien Umberto Masetti (Gilera) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Norton) AustralienAustralien Ken Kavanagh (Norton) ItalienItalien Umberto Masetti (Gilera)
23 1953 Assen 125 cm³ Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Haas (NSU) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cecil Sandford (MV Agusta) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Haas (NSU)
250 cm³ Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Haas (NSU) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fergus Anderson (Moto Guzzi) IrlandIrland Reg Armstrong (NSU) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Haas (NSU)
350 cm³ ItalienItalien Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi) AustralienAustralien Ken Kavanagh (Norton) Rhodesien Sud 1923Südrhodesien Ray Amm (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fergus Anderson (Moto Guzzi)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Gilera) IrlandIrland Reg Armstrong (Gilera) AustralienAustralien Ken Kavanagh (Norton) Rhodesien Sud 1923Südrhodesien Ray Amm (Norton)
24 1954 Assen 125 cm³ OsterreichÖsterreich Rupert Hollaus (NSU) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hermann Paul Müller (NSU) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) OsterreichÖsterreich Rupert Hollaus (NSU)
250 cm³ Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Haas (NSU) OsterreichÖsterreich Rupert Hollaus (NSU) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hermann Paul Müller (NSU) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Werner Haas (NSU)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fergus Anderson (Moto Guzzi) ItalienItalien Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi) NeuseelandNeuseeland Rod Coleman (A.J.S.) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fergus Anderson (Moto Guzzi)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Gilera) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Fergus Anderson (Moto Guzzi) ItalienItalien Carlo Bandirola (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Gilera)
25 1955 Assen 125 cm³ ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) ItalienItalien Remo Venturi (MV Agusta) OsterreichÖsterreich Rudolf Grimas (FB-Mondial) SchweizSchweiz Luigi Taveri (MV Agusta)
250 cm³ SchweizSchweiz Luigi Taveri (MV Agusta) ItalienItalien Umberto Masetti (MV Agusta) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hermann Paul Müller (NSU) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Lomas (MV Agusta)
350 cm³ AustralienAustralien Ken Kavanagh (Moto Guzzi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Lomas (Moto Guzzi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dickie Dale (Moto Guzzi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dickie Dale (Moto Guzzi)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Gilera) IrlandIrland Reg Armstrong (Gilera) ItalienItalien Umberto Masetti (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Geoff Duke (Gilera) und
IrlandIrland Reg Armstrong (Gilera)
Gespanne Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Faust / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Remmert (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Noll / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Cron (BMW) AustralienAustralien Mitchell / AustralienAustralien George (Norton) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Faust / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Remmert (BMW)
26 1956 Assen 125 cm³ ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) SchweizSchweiz Luigi Taveri (MV Agusta) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland August Hobl (DKW) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta)
250 cm³ ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) SchweizSchweiz Luigi Taveri (MV Agusta) ItalienItalien Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Lomas (Moto Guzzi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland August Hobl (DKW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Lomas (Moto Guzzi)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Walter Zeller (BMW) Sudafrika 1928Südafrikanische Union Eddie Grant (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta)
Gespanne Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hillebrand / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Grunwald (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Noll / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Cron (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Smith / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dibben (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Harris / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Campbell (Norton)
27 1957 Assen 125 cm³ ItalienItalien Tarquinio Provini (FB-Mondial) ItalienItalien Roberto Colombo (MV Agusta) SchweizSchweiz Luigi Taveri (MV Agusta) ItalienItalien Tarquinio Provini (FB-Mondial)
250 cm³ ItalienItalien Tarquinio Provini (FB-Mondial) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cecil Sandford (FB-Mondial) NordirlandNordirland Sammy Miller (FB-Mondial) ItalienItalien Tarquinio Provini (FB-Mondial)
350 cm³ AustralienAustralien Keith Campbell (Moto Guzzi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob McIntyre (Gilera) ItalienItalien Libero Liberati (Gilera) AustralienAustralien Keith Campbell (Moto Guzzi)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta) ItalienItalien Libero Liberati (Gilera) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Walter Zeller (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob McIntyre (Gilera)
Gespanne Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hillebrand / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Grunwald (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Beeton / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Partridge (Norton) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Neußner / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hess (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Smith / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dibben (Norton)
28 1958 Assen 125 cm³ ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Ducati) ItalienItalien Tarquinio Provini (MV Agusta) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Ducati)
250 cm³ ItalienItalien Tarquinio Provini (MV Agusta) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Dieter Falk (Adler) ItalienItalien Tarquinio Provini (MV Agusta)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Hartle (MV Agusta) AustralienAustralien Keith Campbell (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Hartle (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Derek Minter (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta)
Gespanne SchweizSchweiz Camathias / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Cecco (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Schneider / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Strauß (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Fath / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Rudolf (BMW) SchweizSchweiz Camathias / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Cecco (BMW)
29 1959 Assen 125 cm³ ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) ItalienItalien Bruno Spaggiari (Ducati) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Ducati) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta)
250 cm³ ItalienItalien Tarquinio Provini (MV Agusta) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Derek Minter (Morini) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta) AustralienAustralien Bob Brown (Norton) ItalienItalien Remo Venturi (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta)
Gespanne SchweizSchweiz Camathias / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Cecco (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Harris / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Campbell (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Fath / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Wohlgemuth (BMW) SchweizSchweiz Camathias / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Cecco (BMW)
30 1960 Assen 125 cm³ ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Gary Hocking (MV Agusta) ItalienItalien Alberto Gandossi (MZ) ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta)
250 cm³ ItalienItalien Carlo Ubbiali (MV Agusta) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Gary Hocking (MV Agusta) SchweizSchweiz Luigi Taveri (MV Agusta) ItalienItalien Tarquinio Provini (Morini)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Gary Hocking (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob Anderson (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Surtees (MV Agusta)
500 cm³ ItalienItalien Remo Venturi (MV Agusta) AustralienAustralien Bob Brown (Norton) ItalienItalien Emilio Mendogni (MV Agusta) ItalienItalien Remo Venturi (MV Agusta)
Gespanne Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Harris / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Campbell (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Fath / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Wohlgemuth (BMW) SchweizSchweiz Scheidegger / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Burkhardt (BMW) SchweizSchweiz Camathias / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Föll (BMW)
31 1961 Assen 125 cm³ AustralienAustralien Tom Phillis (Honda) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alan Shepherd (MZ) AustralienAustralien Tom Phillis (Honda)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob McIntyre (Honda) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda)
350 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Gary Hocking (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob McIntyre (Bianchi) TschechienTschechien František Šťastný (Jawa) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Gary Hocking (MV Agusta)
500 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Gary Hocking (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob McIntyre (Norton) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Gary Hocking (MV Agusta)
Gespanne Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deubel / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hörner (BMW) SchweizSchweiz Strub / SchweizSchweiz Huber (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Beeton / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bulgin (Norton) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deubel / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hörner (BMW)
32 1962 Assen 50 cm³ Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Ernst Degner (Suzuki) NiederlandeNiederlande Jan Huberts (Kreidler) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hans Georg Anscheidt (Kreidler) NiederlandeNiederlande Jan Huberts (Kreidler)
125 cm³ SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) NordirlandNordirland Tommy Robb (Honda) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda)
250 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bob McIntyre (Honda) ItalienItalien Tarquinio Provini (Morini) ItalienItalien Tarquinio Provini (Morini)
350 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta) ItalienItalien Silvio Grassetti (Bianchi) ItalienItalien Silvio Grassetti (Bianchi)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Derek Minter (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Norton) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta)
Gespanne SchweizSchweiz Scheidegger / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robinson (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deubel / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hörner (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Kölle / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hess (BMW) SchweizSchweiz Camathias / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Winter (BMW)
33 1963 Assen 50 cm³ Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Ernst Degner (Suzuki) NeuseelandNeuseeland Hugh Anderson (Suzuki) JapanJapan Michio Ichino (Suzuki) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Ernst Degner (Suzuki)
125 cm³ NeuseelandNeuseeland Hugh Anderson (Suzuki) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Frank Perris (Suzuki) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda) OsterreichÖsterreich Bert Schneider (Suzuki)
250 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) JapanJapan Fumio Ito (Yamaha) ItalienItalien Tarquinio Provini (Morini) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda)
350 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (MV Agusta)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Hartle (Gilera) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Gilera) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alan Shepherd (Matchless) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Hartle (Gilera)
Gespanne Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deubel / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hörner (BMW) SchweizSchweiz Scheidegger / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robinson (BMW) SchweizSchweiz Camathias / SchweizSchweiz Herzig (FCS) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deubel / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hörner (BMW)
34 1964 Assen 50 cm³ NordirlandNordirland Ralph Bryans (Honda) JapanJapan Isao Morishita (Suzuki) JapanJapan Mitsuo Itō (Suzuki) NordirlandNordirland Ralph Bryans (Honda)
125 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) NordirlandNordirland Ralph Bryans (Honda) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda)
250 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) NordirlandNordirland Tommy Robb (Yamaha) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda)
350 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta) ItalienItalien Remo Venturi (Bianchi) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (MV Agusta)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta) ItalienItalien Remo Venturi (Bianchi) Sudafrika 1961Südafrika Paddy Driver (Matchless) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta)
Gespanne Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Seeley / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rawlings (FCS) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vincent / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bulgin (BMW) SchweizSchweiz Scheidegger / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robinson (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Seeley / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rawlings (FCS) und
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vincent / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bulgin (BMW)
35 1965 Assen 50 cm³ NordirlandNordirland Ralph Bryans (Honda) NeuseelandNeuseeland Hugh Anderson (Suzuki) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda) NeuseelandNeuseeland Hugh Anderson (Suzuki)
125 cm³ KanadaKanada Mike Duff (Yamaha) JapanJapan Yoshimi Katayama (Suzuki) NeuseelandNeuseeland Hugh Anderson (Suzuki) NeuseelandNeuseeland Hugh Anderson (Suzuki)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) KanadaKanada Mike Duff (Yamaha) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha)
350 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta) Sudafrika 1961Südafrika Paddy Driver (Matchless) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (MV Agusta)
Gespanne SchweizSchweiz Scheidegger / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robinson (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vincent / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Roche (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Seeley / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rawlings (BMW) SchweizSchweiz Scheidegger / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robinson (BMW)
36 1966 Assen 50 cm³ SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda) NordirlandNordirland Ralph Bryans (Honda) NeuseelandNeuseeland Hugh Anderson (Suzuki) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda)
125 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Ivy (Yamaha) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) SchweizSchweiz Luigi Taveri (Honda)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta) ItalienItalien Renzo Pasolini (Aermacchi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda)
500 cm³ Rhodesien und NjassalandFöderation von Rhodesien und Njassaland Jim Redman (Honda) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta) TschechoslowakeiTschechoslowakei František Šťastný (Jawa-ČZ) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda)
Gespanne SchweizSchweiz Scheidegger / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robinson (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Deubel / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Hörner (BMW) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Kölle / Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Marquardt (BMW) SchweizSchweiz Scheidegger / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robinson (BMW)
37 1967 Assen 50 cm³ JapanJapan Yoshimi Katayama (Suzuki) Spanien 1945Spanien Ángel Nieto (Derbi) AustralienAustralien Barry Smith (Derbi) JapanJapan Yoshimi Katayama (Suzuki)
125 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Ivy (Yamaha) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Stuart Graham (Suzuki) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Ivy (Yamaha)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Ivy (Yamaha) NordirlandNordirland Ralph Bryans (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda)
350 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta) ItalienItalien Renzo Pasolini (Benelli) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta)
500 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Peter Williams (Matchless) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mike Hailwood (Honda)
Gespanne DeutschlandDeutschland Enders / DeutschlandDeutschland Engelhardt (BMW) DeutschlandDeutschland Schauzu / DeutschlandDeutschland Schneider (BMW) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Harris / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Thornton (BMW) DeutschlandDeutschland Enders / DeutschlandDeutschland Engelhardt (BMW)

Von 1968 bis 1992[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 125 cm³ 250 cm³ 500 cm³/MotoGP
1968 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bill Ivy (Yamaha) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta)
1969 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dave Simmonds (Kawasaki) ItalienItalien Renzo Pasolini (Benelli) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta)
1970 Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Dieter Braun (Suzuki) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rodney Gould (Yamaha) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta)
1971 SpanienSpanien Ángel Nieto (Derbi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (Yamaha) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta)
1972 SpanienSpanien Ángel Nieto (Derbi) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rodney Gould (Yamaha) ItalienItalien Giacomo Agostini (MV Agusta)
1973 ItalienItalien Eugenio Lazzarini (Maico) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Dieter Braun (Yamaha) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Read (MV Agusta)
1974 SchweizSchweiz Bruno Kneubühler (Yamaha) ItalienItalien Walter Villa (Harley-Davidson) ItalienItalien Giacomo Agostini (Yamaha)
1975 ItalienItalien Pier Paolo Bianchi (Morbidelli) ItalienItalien Walter Villa (Harley-Davidson) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Barry Sheene (Suzuki)
1976 ItalienItalien Pier Paolo Bianchi (Morbidelli) ItalienItalien Walter Villa (Harley-Davidson) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Barry Sheene (Suzuki)
1977 Spanien 1977Spanien Ángel Nieto (Minarelli) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Mick Grant (Kawasaki) NiederlandeNiederlande Wil Hartog (Suzuki)
1978 ItalienItalien Eugenio Lazzarini (MBA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenny Roberts senior (Yamaha) Venezuela 1954Venezuela Johnny Cecotto (Yamaha)
1979 Spanien 1977Spanien Ángel Nieto (Minarelli) ItalienItalien Graziano Rossi (Morbidelli) ItalienItalien Virginio Ferrari (Suzuki)
1980 Spanien 1977Spanien Ángel Nieto (Minarelli) Venezuela 1954Venezuela Carlos Lavado (Yamaha) NiederlandeNiederlande Jack Middelburg (Yamaha)
1981 Spanien 1977Spanien Ángel Nieto (Minarelli) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Toni Mang (Kawasaki) ItalienItalien Marco Lucchinelli (Suzuki)
1982 SpanienSpanien Ángel Nieto (Garelli) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Toni Mang (Kawasaki) ItalienItalien Franco Uncini (Suzuki)
1983 SpanienSpanien Ángel Nieto (Garelli) Venezuela 1954Venezuela Carlos Lavado (Yamaha) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenny Roberts senior (Yamaha)
1984 SpanienSpanien Ángel Nieto (Garelli) Venezuela 1954Venezuela Carlos Lavado (Yamaha) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Randy Mamola (Honda)
1985 ItalienItalien Pier Paolo Bianchi (MBA) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Freddie Spencer (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Randy Mamola (Honda)
1986 ItalienItalien Luca Cadalora (Garelli) Venezuela 1954Venezuela Carlos Lavado (Yamaha) AustralienAustralien Wayne Gardner (Honda)
1987 ItalienItalien Fausto Gresini (Garelli) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Toni Mang (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eddie Lawson (Yamaha)
1988 SpanienSpanien Jorge Martínez (Derbi) SpanienSpanien Juan Garriga (Yamaha) AustralienAustralien Wayne Gardner (Honda)
1989 NiederlandeNiederlande Hans Spaan (Honda) Deutschland BundesrepublikBundesrepublik Deutschland Reinhold Roth (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Wayne Rainey (Yamaha)
1990 ItalienItalien Doriano Romboni (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Kocinski (Yamaha) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Schwantz (Suzuki)
1991 DeutschlandDeutschland Ralf Waldmann (Honda) ItalienItalien Pierfrancesco Chili (Aprilia) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Schwantz (Suzuki)
1992 ItalienItalien Ezio Gianola (Honda) ItalienItalien Pierfrancesco Chili (Aprilia) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda)

Seit 1993[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auflage Jahr Strecke Klasse Sieger Zweiter Dritter Pole-Position Schn. Rennrunde
63 1993 Assen 125 cm³ DeutschlandDeutschland Dirk Raudies (Honda) JapanJapan Kazuto Sakata (Honda) OsterreichÖsterreich Manfred Baumann (Honda) DeutschlandDeutschland Dirk Raudies (Honda) JapanJapan Kazuto Sakata (Honda)
250 cm³ ItalienItalien Loris Capirossi (Honda) JapanJapan Tetsuya Harada (Yamaha) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Kocinski (Suzuki) ItalienItalien Loris Capirossi (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Kocinski (Suzuki)
500 cm³ Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kevin Schwantz (Suzuki) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) BrasilienBrasilien Alex Barros (Suzuki)
Gespanne SchweizSchweiz Biland / SchweizSchweiz Waltisperg
(LCR-Krauser )
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Webster / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Simmons
(LCR-ADM)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dixon / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hetherington
(LCR-Krauser )
SchweizSchweiz Biland / SchweizSchweiz Waltisperg
(LCR-Krauser )
SchweizSchweiz Biland / SchweizSchweiz Waltisperg
(LCR-Krauser )
64 1994 Assen 125 cm³ JapanJapan Takeshi Tsujimura (Honda) SpanienSpanien Jorge Martínez (Yamaha) NiederlandeNiederlande Loek Bodelier (Honda) JapanJapan Noboru Ueda (Honda) JapanJapan Takeshi Tsujimura (Honda)
250 cm³ ItalienItalien Max Biaggi (Aprilia) JapanJapan Tadayuki Okada (Honda) NiederlandeNiederlande Wilco Zeelenberg (Honda) ItalienItalien Max Biaggi (Aprilia) ItalienItalien Max Biaggi (Aprilia)
500 cm³ AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) BrasilienBrasilien Alex Barros (Suzuki) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda)
Gespanne SchweizSchweiz Biland / SchweizSchweiz Waltisperg
(LCR-Swissauto)
OsterreichÖsterreich Klaffenböck / OsterreichÖsterreich Parzer
(LCR-Bartol)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brindley / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hutchinson
(LCR-Honda)
SchweizSchweiz Biland / SchweizSchweiz Waltisperg
(LCR-Swissauto)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Webster / SchweizSchweiz Hänni
(LCR-Yamaha)
65 1995 Assen 125 cm³ DeutschlandDeutschland Dirk Raudies (Honda) DeutschlandDeutschland Peter Öttl (Aprilia) JapanJapan Akira Saitō (Honda) JapanJapan Hideyuki Nakajō (Honda) JapanJapan Hideyuki Nakajō (Honda)
250 cm³ ItalienItalien Max Biaggi (Aprilia) DeutschlandDeutschland Ralf Waldmann (Honda) JapanJapan Tadayuki Okada (Honda) ItalienItalien Max Biaggi (Aprilia) ItalienItalien Max Biaggi (Aprilia)
500 cm³ AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda) SpanienSpanien Alberto Puig (Honda) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda)
Gespanne Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dixon / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hetherington
(Windle-ADM)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Abbott / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tailford
(LCR-ADM)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Brindley / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hutchinson
(LCR-Honda)
SchweizSchweiz Biland / SchweizSchweiz Waltisperg
(LCR-BRM)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Abbott / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Tailford
(LCR-ADM)
66 1996 Assen 125 cm³ SpanienSpanien Emilio Alzamora (Honda) ItalienItalien Ivan Goi (Aprilia) JapanJapan Haruchika Aoki (Honda) JapanJapan Masaki Tokudome (Aprilia) SpanienSpanien Emilio Alzamora (Honda)
250 cm³ DeutschlandDeutschland Ralf Waldmann (Honda) DeutschlandDeutschland Jürgen Fuchs (Honda) ItalienItalien Max Biaggi (Aprilia) FrankreichFrankreich Olivier Jacque (Honda) FrankreichFrankreich Olivier Jacque (Honda)
500 cm³ AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda) BrasilienBrasilien Alex Barros (Honda) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda)
Gespanne Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dixon / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hetherington
(Windle-ADM)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Webster / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich James
(LCR-ADM)
SchweizSchweiz Güdel / SchweizSchweiz Güdel
(LCR-BRM-Swissauto)
SchweizSchweiz Güdel / SchweizSchweiz Güdel
(LCR-BRM-Swissauto)
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Dixon / Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Hetherington
(Windle-ADM)
67 1997 Assen 125 cm³ ItalienItalien Valentino Rossi (Aprilia) JapanJapan Tomomi Manako (Honda) JapanJapan Kazuto Sakata (Aprilia) ItalienItalien Valentino Rossi (Aprilia) JapanJapan Tomomi Manako (Honda)
250 cm³ JapanJapan Tetsuya Harada (Aprilia) DeutschlandDeutschland Ralf Waldmann (Honda) ItalienItalien Loris Capirossi (Aprilia) FrankreichFrankreich Olivier Jacque (Honda) FrankreichFrankreich Olivier Jacque (Honda)
500 cm³ AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) SpanienSpanien Carlos Checa (Honda) ItalienItalien Doriano Romboni (Aprilia) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) SpanienSpanien Carlos Checa (Honda)
68 1998 Assen 125 cm³ ItalienItalien Marco Melandri (Honda) JapanJapan Kazuto Sakata (Aprilia) JapanJapan Tomomi Manako (Honda) JapanJapan Kazuto Sakata (Aprilia) JapanJapan Tomomi Manako (Honda)
250 cm³ ItalienItalien Valentino Rossi (Aprilia) DeutschlandDeutschland Jürgen Fuchs (Aprilia) JapanJapan Haruchika Aoki (Honda) ItalienItalien Loris Capirossi (Aprilia) JapanJapan Tetsuya Harada (Aprilia)
500 cm³ AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) ItalienItalien Max Biaggi (Yamaha) NeuseelandNeuseeland Simon Crafar (Yamaha) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda) AustralienAustralien Mick Doohan (Honda)
69 1999 Assen 125 cm³ JapanJapan Masao Azuma (Honda) JapanJapan Noboru Ueda (Honda) ItalienItalien Roberto Locatelli (Aprilia) ItalienItalien Lucio Cecchinello (Honda) JapanJapan Noboru Ueda (Honda)
250 cm³ ItalienItalien Loris Capirossi (Honda) ItalienItalien Valentino Rossi (Aprilia) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jeremy McWilliams (Aprilia) ItalienItalien Valentino Rossi (Aprilia) ItalienItalien Valentino Rossi (Aprilia)
500 cm³ JapanJapan Tadayuki Okada (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kenny Roberts jr. (Suzuki) SpanienSpanien Sete Gibernau (Honda) JapanJapan Tadayuki Okada (Honda) JapanJapan Tadayuki Okada (Honda)
70 2000 Assen 125 cm³ JapanJapan Yōichi Ui (Derbi) JapanJapan Noboru Ueda (Honda) San MarinoSan Marino Manuel Poggiali (Derbi) JapanJapan Yōichi Ui (Derbi) JapanJapan Noboru Ueda (Honda)
250 cm³ JapanJapan Tōru Ukawa (Honda) FrankreichFrankreich Olivier Jacque (Yamaha) JapanJapan Shin’ya Nakano (Yamaha) DeutschlandDeutschland Ralf Waldmann (Aprilia) JapanJapan Shin’ya Nakano (Yamaha)
500 cm³ BrasilienBrasilien Alex Barros (Honda) SpanienSpanien Àlex Crivillé (Honda) ItalienItalien Loris Capirossi (Honda) ItalienItalien Loris Capirossi (Honda) ItalienItalien Max Biaggi (Yamaha)
71 2001 Assen 125 cm³ SpanienSpanien Toni Elías (Honda) FrankreichFrankreich Arnaud Vincent (Honda) DeutschlandDeutschland Steve Jenkner (Aprilia) ItalienItalien Gino Borsoi (Aprilia) SpanienSpanien Toni Elías (Honda)
250 cm³ Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jeremy McWilliams (Aprilia) SpanienSpanien Emilio Alzamora (Honda) SpanienSpanien David De Gea (Yamaha) JapanJapan Tetsuya Harada (Aprilia) JapanJapan Tetsuya Harada (Aprilia)
500 cm³ ItalienItalien Max Biaggi (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Honda) ItalienItalien Loris Capirossi (Honda) ItalienItalien Valentino Rossi (Honda) ItalienItalien Valentino Rossi (Honda)
72 2002 Assen 125 cm³ SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) San MarinoSan Marino Manuel Poggiali (Gilera) SpanienSpanien Joan Olivé (Honda) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) SpanienSpanien Joan Olivé (Honda)
250 cm³ ItalienItalien Marco Melandri (Aprilia) SpanienSpanien Toni Elías (Aprilia) ItalienItalien Roberto Rolfo (Honda) ItalienItalien Marco Melandri (Aprilia) ItalienItalien Roberto Rolfo (Honda)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Honda) BrasilienBrasilien Alex Barros (Honda) SpanienSpanien Carlos Checa (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Honda) ItalienItalien Valentino Rossi (Honda)
73 2003 Assen 125 cm³ DeutschlandDeutschland Steve Jenkner (Aprilia) SpanienSpanien Pablo Nieto (Aprilia) SpanienSpanien Héctor Barberá (Aprilia) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) SpanienSpanien Héctor Barberá (Aprilia)
250 cm³ AustralienAustralien Anthony West (Aprilia) ItalienItalien Franco Battaini (Aprilia) FrankreichFrankreich Sylvain Guintoli (Aprilia) San MarinoSan Marino Manuel Poggiali (Aprilia) ItalienItalien Franco Battaini (Aprilia)
MotoGP SpanienSpanien Sete Gibernau (Honda) ItalienItalien Max Biaggi (Honda) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) ItalienItalien Loris Capirossi (Ducati) SpanienSpanien Sete Gibernau (Honda)
74 2004 Assen 125 cm³ SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Derbi) ItalienItalien Roberto Locatelli (Aprilia) AustralienAustralien Casey Stoner (KTM) AustralienAustralien Casey Stoner (KTM) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Derbi)
250 cm³ ArgentinienArgentinien Sebastián Porto (Aprilia) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) SpanienSpanien Toni Elías (Honda) ArgentinienArgentinien Sebastián Porto (Aprilia) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) SpanienSpanien Sete Gibernau (Honda) ItalienItalien Marco Melandri (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha)
75 2005 Assen 125 cm³ UngarnUngarn Gábor Talmácsi (KTM) SpanienSpanien Héctor Faubel (Aprilia) ItalienItalien Mattia Pasini (Aprilia) FinnlandFinnland Mika Kallio (KTM) SpanienSpanien Héctor Faubel (Aprilia)
250 cm³ ArgentinienArgentinien Sebastián Porto (Aprilia) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Honda) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Honda) ArgentinienArgentinien Sebastián Porto (Aprilia)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) ItalienItalien Marco Melandri (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colin Edwards (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha)
76 2006 Assen 125 cm³ FinnlandFinnland Mika Kallio (KTM) SpanienSpanien Sergio Gadea (Aprilia) SpanienSpanien Álvaro Bautista (Aprilia) FinnlandFinnland Mika Kallio (KTM) SpanienSpanien Sergio Gadea (Aprilia)
250 cm³ SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Aprilia) ItalienItalien Alex De Angelis (Aprilia) ItalienItalien Andrea Dovizioso (Honda) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Aprilia) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Aprilia)
MotoGP Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicky Hayden (Honda) JapanJapan Shin’ya Nakano (Kawasaki) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Hopkins (Suzuki) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicky Hayden (Honda)
77 2007 Assen 125 cm³ ItalienItalien Mattia Pasini (Aprilia) SpanienSpanien Héctor Faubel (Aprilia) UngarnUngarn Gábor Talmácsi (Aprilia) ItalienItalien Mattia Pasini (Aprilia) SpanienSpanien Héctor Faubel (Aprilia)
250 cm³ SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Aprilia) ItalienItalien Alex De Angelis (Aprilia) SpanienSpanien Álvaro Bautista (Aprilia) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Aprilia) ItalienItalien Alex De Angelis (Aprilia)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) AustralienAustralien Casey Stoner (Ducati) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicky Hayden (Honda) AustralienAustralien Chris Vermeulen (Suzuki) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha)
78 2008 Assen 125 cm³ UngarnUngarn Gábor Talmácsi (Aprilia) SpanienSpanien Joan Olivé (Derbi) ItalienItalien Simone Corsi (Aprilia) ItalienItalien Simone Corsi (Aprilia) SpanienSpanien Efrén Vázquez (Aprilia)
250 cm³ SpanienSpanien Álvaro Bautista (Aprilia) SchweizSchweiz Thomas Lüthi (Aprilia) ItalienItalien Marco Simoncelli (Gilera) SpanienSpanien Álvaro Bautista (Aprilia) SpanienSpanien Álvaro Bautista (Aprilia)
MotoGP AustralienAustralien Casey Stoner (Ducati) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Colin Edwards (Yamaha) AustralienAustralien Casey Stoner (Ducati) AustralienAustralien Casey Stoner (Ducati)
79 2009 Assen 125 cm³ SpanienSpanien Sergio Gadea (Aprilia) SpanienSpanien Julián Simón (Aprilia) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Smith (Aprilia) DeutschlandDeutschland Sandro Cortese (Derbi) SpanienSpanien Julián Simón (Aprilia)
250 cm³ JapanJapan Hiroshi Aoyama (Honda) SpanienSpanien Héctor Barberá (Aprilia) ItalienItalien Marco Simoncelli (Gilera) SpanienSpanien Héctor Barberá (Aprilia) JapanJapan Hiroshi Aoyama (Honda)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Yamaha) AustralienAustralien Casey Stoner (Ducati) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha)
80 2010 Assen 125 cm³ SpanienSpanien Marc Márquez (Derbi) SpanienSpanien Nicolás Terol (Aprilia) SpanienSpanien Pol Espargaró (Derbi) SpanienSpanien Marc Márquez (Derbi) SpanienSpanien Nicolás Terol (Aprilia)
Moto2 ItalienItalien Andrea Iannone (Speed Up) SpanienSpanien Toni Elías (Moriwaki) SchweizSchweiz Thomas Lüthi (Moriwaki) ItalienItalien Andrea Iannone (Speed Up) ItalienItalien Andrea Iannone (Speed Up)
MotoGP SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Yamaha) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) AustralienAustralien Casey Stoner (Ducati) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Yamaha) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda)
81 2011 Assen 125 cm³ SpanienSpanien Maverick Viñales (Aprilia) SpanienSpanien Luis Salom (Aprilia) SpanienSpanien Sergio Gadea (Aprilia) SpanienSpanien Maverick Viñales (Aprilia) SpanienSpanien Maverick Viñales (Aprilia)
Moto2 SpanienSpanien Marc Márquez (Suter) TurkeiTürkei Kenan Sofuoğlu (Suter) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Bradley Smith (Tech 3) DeutschlandDeutschland Stefan Bradl (Kalex) SpanienSpanien Pol Espargaró (FTR)
MotoGP Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ben Spies (Yamaha) AustralienAustralien Casey Stoner (Honda) ItalienItalien Andrea Dovizioso (Honda) ItalienItalien Marco Simoncelli (Honda) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ben Spies (Yamaha)
82 2012 Assen Moto3 SpanienSpanien Maverick Viñales (FTR-Honda) DeutschlandDeutschland Sandro Cortese (KTM) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Danny Kent (KTM) DeutschlandDeutschland Sandro Cortese (KTM) MalaysiaMalaysia Zulfahmi Khairuddin (KTM)
Moto2 SpanienSpanien Marc Márquez (Suter) ItalienItalien Andrea Iannone (Speed Up) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Redding (Kalex) SpanienSpanien Marc Márquez (Suter) SpanienSpanien Marc Márquez (Suter)
MotoGP AustralienAustralien Casey Stoner (Honda) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) ItalienItalien Andrea Dovizioso (Honda) AustralienAustralien Casey Stoner (Honda) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda)
83 2013 Assen Moto3 SpanienSpanien Luis Salom (KTM) SpanienSpanien Maverick Viñales (KTM) SpanienSpanien Álex Rins (KTM) PortugalPortugal Miguel Oliveira (Mahindra) PortugalPortugal Miguel Oliveira (Mahindra)
Moto2 SpanienSpanien Pol Espargaró (Kalex) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Redding (Kalex) SchweizSchweiz Dominique Aegerter (Suter) SpanienSpanien Pol Espargaró (Kalex) SpanienSpanien Pol Espargaró (Kalex)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) SpanienSpanien Marc Márquez (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cal Crutchlow (Yamaha) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Cal Crutchlow (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha)
84 2014 Assen Moto3 SpanienSpanien Alex Márquez (Honda) SpanienSpanien Álex Rins (Honda) PortugalPortugal Miguel Oliveira (Mahindra) AustralienAustralien Jack Miller (KTM) ItalienItalien Romano Fenati (KTM)
Moto2 AustralienAustralien Anthony West (Speed Up) SpanienSpanien Maverick Viñales (Kalex) FinnlandFinnland Mika Kallio (Kalex) SpanienSpanien Esteve Rabat (Kalex) SchweizSchweiz Dominique Aegerter (Suter)
MotoGP SpanienSpanien Marc Márquez (Honda) ItalienItalien Andrea Dovizioso (Ducati) SpanienSpanien Dani Pedrosa (Honda) SpanienSpanien Aleix Espargaró (Yamaha) SpanienSpanien Marc Márquez (Honda)
85 2015 Assen Moto3 PortugalPortugal Miguel Oliveira (KTM) FrankreichFrankreich Fabio Quartararo (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Danny Kent (Honda) ItalienItalien Enea Bastianini (Honda) SpanienSpanien Jorge Navarro (Honda)
Moto2 FrankreichFrankreich Johann Zarco (Kalex) SpanienSpanien Esteve Rabat (Kalex) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sam Lowes (Speed Up) FrankreichFrankreich Johann Zarco (Kalex) SpanienSpanien Esteve Rabat (Kalex)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) SpanienSpanien Marc Márquez (Honda) SpanienSpanien Jorge Lorenzo (Yamaha) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) SpanienSpanien Marc Márquez (Honda)
86 2016 Assen Moto3 ItalienItalien Francesco Bagnaia (Mahindra) ItalienItalien Fabio Di Giannantonio (Honda) ItalienItalien Andrea Migno (KTM) ItalienItalien Enea Bastianini (Honda) SpanienSpanien Arón Canet (Honda)
Moto2 JapanJapan Takaaki Nakagami (Kalex) FrankreichFrankreich Johann Zarco (Kalex) ItalienItalien Franco Morbidelli (Kalex) SchweizSchweiz Thomas Lüthi (Kalex) JapanJapan Takaaki Nakagami (Kalex)
MotoGP AustralienAustralien Jack Miller (Honda) SpanienSpanien Marc Márquez (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Redding (Ducati) ItalienItalien Andrea Dovizioso (Ducati) ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha)
87 2017 Assen Moto3 SpanienSpanien Arón Canet (Honda) ItalienItalien Romano Fenati (Honda) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John McPhee (Honda) SpanienSpanien Jorge Martin (Honda) SpanienSpanien Arón Canet (Honda)
Moto2 ItalienItalien Franco Morbidelli (Kalex) SchweizSchweiz Thomas Lüthi (Kalex) JapanJapan Takaaki Nakagami (Kalex) ItalienItalien Franco Morbidelli (Kalex) ItalienItalien Franco Morbidelli (Kalex)
MotoGP ItalienItalien Valentino Rossi (Yamaha) ItalienItalien Danilo Petrucci (Ducati) SpanienSpanien Marc Márquez (Honda) FrankreichFrankreich Johann Zarco (Yamaha) Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Redding (Ducati)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dutch TT – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.motogp.com/de/nachrichten/2015/06/25/ab-2016-dutch-gp-am-sonntag/178524