Dutzendteich (Nürnberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stadt Nürnberg
Koordinaten: 49° 25′ 40″ N, 11° 6′ 51″ O
Höhe: 322–343 m ü. NN
Fläche: 3,56 km²
Einwohner: 1045 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 293 Einwohner/km²
Eingemeindung: 18. Juli 1910
Eingemeindet nach: Nürnberg
Postleitzahl: 90461
Vorwahl: 0911
Karte
Lage des statistischen Bezirks 30 Dutzendteich in Nürnberg
Dutzendteich und Stadion
Dutzendteich und Stadion

Dutzendteich ist ein statistischer Bezirk im Süden Nürnbergs, der zum Statistischen Stadtteil 3 „Südöstliche Außenstadt“ gehört. Der Bezirk besteht aus den Distrikten 300 Dutzendteich (Kongreßhalle, Stadion) und 301 Dutzendteich (Volkspark, Messezentrum).[2]

Dutzendteich ist außerdem der Name des großen und kleinen Dutzendteichs, dies sind die beiden größten „Teiche“ einer Weiherlandschaft im Südosten Nürnbergs. Die beiden Seen sind Teil des Naherholungsgebietes Volkspark Dutzendteich.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statistische Nachbarbezirke
Guntherstraße
Ludwigsfeld
Gleißhammer Zerzabelshof
Rangierbahnhof
Hasenbuck
Nachbargemeinden Beuthener Straße
Rangierbahnhof-Siedlung Langwasser Nordwest Langwasser Nordost

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dutzendteich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stadt Nürnberg, Amt für Stadtforschung und Statistik für Nürnberg und Fürth (Hrsg.): Statistisches Jahrbuch der Stadt Nürnberg 2016. Dezember 2015, ISSN 0944-1514, 18 Statistische Stadtteile und Bezirke, S. 244–245, S. 244 (nuernberg.de [PDF; 6,3 MB; abgerufen am 1. November 2017]).
  2. Stadtplandienst Nürnberg Bezirk 30 Dutzendteich