Duzey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Duzey
Duzey (Frankreich)
Duzey
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Verdun
Kanton Bouligny
Gemeindeverband Damvillers Spincourt
Koordinaten 49° 22′ N, 5° 38′ OKoordinaten: 49° 22′ N, 5° 38′ O
Höhe 221–278 m
Fläche 5,50 km2
Einwohner 42 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km2
Postleitzahl 55230
INSEE-Code

Mairie Duzey

Duzey ist eine französische Gemeinde mit 42 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Verdun und zum 2016 gegründeten Gemeindeverband Damvillers Spincourt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Duzey liegt am oberen Othain, etwa zehn Kilometer südlich von Longuyon. Umgeben wird Duzey von den Nachbargemeinden Rouvrois-sur-Othain im Norden, Nouillonpont im Osten, Muzeray im Süden, Billy-sous-Mangiennes im Südwesten und Pillon im Westen und Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 46 52 48 39 33 38 49 42
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Quentin aus dem 12. Jahrhundert, 1928 rekonstruiert
  • Wegkreuz
  • begehbare ehemalige deutsche Artilleriestellung aus dem Ersten Weltkrieg mit 350-mm-Kanonen, Monument historique[1]

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Duzey auf codecom-spincourt.fr (Memento des Originals vom 6. Mai 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.codecom-spincourt.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Duzey – Sammlung von Bildern