Dwight H. Little

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dwight Hubbard Little (* 13. Januar 1956 in Cleveland, Ohio) ist ein US-amerikanischer Regisseur.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Debüt als Regisseur gab er 1986 mit dem Film Inferno USA. Bis in die Mitte der 1990er Jahre hinein drehte Dwight H. Little vornehmlich Kinofilme, seit 1999 inszeniert er vor allem einzelne Episoden verschiedenster Fernsehserien, wie etwa Practice – Die Anwälte, Dollhouse, Castle, Prison Break und Bones – Die Knochenjägerin.

Er ist zum zweiten Mal verheiratet und Vater zweier Kinder.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]