Dylan O’Brien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dylan O’Brien bei der Comic-Con 2017

Dylan O’Brien (* 26. August 1991 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Zwischen 2011 und 2017 war er in einer der Hauptrollen als Stiles Stilinski in der MTV-Fernsehserie Teen Wolf zu sehen.

Leben und Karriere

Dylan O'Brien wurde in New York City geboren und ist in Springfield Township, New Jersey aufgewachsen. Laut eigenen Angaben ist er zur Hälfte Ire. Im Alter von zwölf Jahren zogen er und seine Familie nach Hermosa Beach, Kalifornien. O’Brien hat eine 16 Monate ältere Schwester. Bevor er zur Schauspielerei kam, wollte er, wie sein Vater, Regisseur werden. Bereits vor seiner eigentlichen Schauspielkarriere hatte er außerdem eine gewisse Bekanntheit auf YouTube.[1] Sein Durchbruch als Schauspieler war für O’Brien die Rolle des Stiles Stilinski in der MTV-Fernsehserie Teen Wolf, die er zwischen 2011 und 2017 innehatte. Dadurch spielte er auch vermehrt Filmrollen, wie in The First Time – Dein erstes Mal vergisst du nie! und Prakti.com.

Im September 2014 spielte er zudem im Science-Fiction-Film Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth, einer Verfilmung des Romans Die Auserwählten – Im Labyrinth von James Dashner, die Hauptrolle des Thomas. Diese Rolle verkörperte er ebenfalls in der Fortsetzung Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste, die im September 2015 Premiere hatte. Bei einem Unfall, während der Dreharbeiten zum letzten Teil der Maze-Runner-Trilogie im März 2016, verletzte sich O’Brien schwer, als er von einem Fahrzeug erfasst wurde.[2] Dadurch musste der Filmstart um fast ein Jahr nach hinten verschoben werden.[3]

Nach mehreren Monaten der Erholung und Genesung, kehrte O'Brien schließlich im August 2016 in die Öffentlichkeit zurück.[4] Im September 2016 haben die Dreharbeiten zur Verfilmung der American-Assassin-Thrillerreihe in London[5][6][7] und Rom[8] begonnen, in der er an der Seite von Michael Keaton die Hauptrolle des Mitch Rapp übernimmt.[9][10] Wie inzwischen bekannt gegeben wurde, wird die Produktion des dritten Teils der Maze-Runner-Trilogie im Februar 2017 in Südafrika fortgesetzt.[11][12]

Seit 2012 ist er mit der Schauspielerin Britt Robertson liiert, die er bei den Dreharbeiten für den Film The First Time kennenlernte.[13]

Filmografie (Auswahl)

Auszeichnungen und Nominierungen

Jahr Award Für Kategorie Ergebnis
2013[14] Young Hollywood Award Teen Wolf Best Ensemble (mit Tyler Posey, Crystal Reed, Holland Roden und Tyler Hoechlin) Gewonnen
2014[15] Breakthrough Actor Gewonnen
2014[16] Giffoni Film Festival – Giffoni Award Giffoni Experience Award Gewonnen
2014 Teen Choice Award Teen Wolf Choice TV Villain Gewonnen
2014[17] NewNowNext Awards Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth Best New Film Actor Nominiert
2015[18] Melty Future Awards Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth Prix International Masculin Gewonnen
2015 MTV Movie Award Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth Best Hero Gewonnen
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth Best Breakthrough Performance Gewonnen
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth Best Fight (mit Will Poulter) Gewonnen
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth Best Scared-As-S**t Performance Nominiert
2015[19] Teen Choice Award Teen Wolf Choice TV: Scene Stealer Gewonnen
2016[20] Teen Choice Award Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste Choice Movie Actor: Action/Adventure Gewonnen
Maze Runner – Die Auserwählten in der Brandwüste Choice Movie Chemistry (mit Thomas Brodie-Sangster) Gewonnen
Teen Wolf Choice Summer TV Actor Gewonnen
Deepwater Horizon Choice AnTEENcipated Movie Actor Gewonnen

Weblinks

 Commons: Dylan O’Brien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Dylan O’Briens Channel, YouTube
  2. Jim Vejvoda: Dylan O'Brien Severely Injured in Accident on Set of Maze Runner: The Death Cure. In: IGN. Abgerufen am 20. März 2016.
  3. Ross A. Lincoln: ‘Maze Runner: The Death Cure’ Release Moved To 2018 As Dylan O’Brien Recovers. In: Deadline.com. 27. Mai 2016. Abgerufen am 4. Juli 2016.
  4. Dylan O'Brien Seen for First Time Since Maze Runner Accident. Abgerufen am 5. September 2016 (amerikanisches Englisch).
  5. Borys Kit: Taylor Kitsch Joining Dylan O'Brien in 'American Assassin' (Exclusive). HollywoodReporter. 18. August 2016. Abgerufen am 20. August 2016.
  6. VinceFlynnFilm: @cookiedough53 filming has begun.. Twitter. 12. September 2016. Abgerufen am 13. September 2016.
  7. Dave McNary: First Look at Dylan O'Brien in 'American Assassin'. Variety. 12. September 2016. Abgerufen am 13. September 2016.
  8. Dylan O'Brien Spotted on Set For First Time Since 'Maze Runner' Accident. Just Jared. 23. November 2016. Abgerufen am 31. Dezember 2016.
  9. Taylor Kitsch Joining Dylan O'Brien in 'American Assassin' (Exclusive). Abgerufen am 5. September 2016.
  10. American Assassin on Twitter. Abgerufen am 25. September 2016.
  11. Anita Busch: ‘The Maze Runner: The Death Cure’ Will Restart Production In February. 29. August 2016; abgerufen am 5. September 2016 (amerikanisches Englisch).
  12. Maze Runner film production leaving B.C. for South Africa. Abgerufen am 5. September 2016.
  13. Stefanie Webber: Dylan O'Brien: 5 Things to Know About The Maze Runner Star. In: usmagazine.com. 25. September 2015. Abgerufen am 17. Februar 2016.
  14. „Teen Wolf“ Cast Wins Best Ensemble at 2013 Young Hollywood Awards. In: Shine on Media. 2. August 2013. Abgerufen am 7. März 2015.
  15. Avery Thompson: Young Hollywood Awards Winners 2014 – Full List: Justin Bieber & More. In: Hollywood Life. 28. Juli 2014. Abgerufen am 7. März 2015.
  16. Dylan O’Brien Brings 'The Maze Runner' to the Giffoni Film Festival. Shine on Media. 21. Juli 2014. Abgerufen am 27. Juli 2014.
  17. Best New Film Actor 2014. In: LogoTV.com. Abgerufen am 7. März 2015.
  18. Prix Internacional Masculin. In: Melty.fr. Abgerufen am 7. März 2015.
  19. Winners of "Teen Choice 2015" Announced In: TeenChoice.com. Abgerufen am 1. August 2016
  20. Winners of "Teen Choice 2016" Announced In:TeenChoice.com. Abgerufen am 1. August 2016