E. C. Was Here

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
E. C. Was Here
Livealbum von Eric Clapton

Veröffent-
lichung(en)

August 1975

Aufnahme

1974/75

Label(s) RSO Records

Format(e)

LP, MC, CD

Genre(s)

Rock, Bluesrock

Titel (Anzahl)

6

Laufzeit

44:18

Besetzung

Produktion

Tom Dowd

Chronologie
There’s One in Every Crowd (1975) E. C. Was Here No Reason to Cry
(1976)

E.C. Was Here ist ein Livealbum von Eric Clapton, das im August 1975 unter dem Label RSO Records erschien. Die Livemitschnitte wurden bei den Konzerten am 19. und 20. Juli 1974 in der Long Beach Arena, am 4. Dezember 1974 im Hammersmith Odeon und am 25. Juni 1975 im Providence Civic Center aufgenommen. 1990 wurde das Album ebenfalls auf CD veröffentlicht.[1]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seite 1
  1. Have You Ever Loved a Woman (Billy Myles)
  2. Presence of the Lord (Eric Clapton)
  3. Driftin’ Blues (Johnny Moore, Charles Brown, Eddie Williams)
Seite 2
  1. Can’t Find My Way Home (Steve Winwood)
  2. Ramblin’ on My Mind (Robert Johnson)
  3. Further on Up the Road (Joe Medwick, Don Robey)

Rezeption und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Musikwebsite Allmusic bewertete das Album mit drei von fünf möglichen Sternen. Kritiker Matthew Greenwald fand, dass es ein exzellentes Dokument dieser Periode sei, obwohl es zur Zeit seiner Veröffentlichung untergegangen war.[2] Das Album erreichte Platz 34 in den deutschen Albumcharts und blieb 34 Wochen in den Charts. Im Vereinigten Königreich belegte es Rang 14 und in den amerikanischen Albumcharts Platz 20.[3]

Verkaufszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Land / Verband Auszeichnung Verkäufe Quelle
JapanJapan Japan (RIAJ) 37.000+ [4]
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) Silber 100.000+ £ [5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. E.C. Was Here, abgerufen am 13. Dezember 2014, whereseric.com
  2. allmusic.com: Review by Matthew Greenwald
  3. siehe Eric Clapton/Diskografie
  4. Japanese Charts-The Archives, ukmix.org
  5. BPI Silber-Zertifikation There’s One In Every Crowd bei Equipboard

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]