E. T. Burrowes Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
E. T. Burrowes Company
Rechtsform Company
Gründung 1875
Auflösung ?
Sitz Portland, Maine, USA
Branche Glas

Burrowes Model E von 1908

E. T. Burrowes Company war ein US-amerikanisches Unternehmen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1875 gegründet.[3] Es hatte seinen Sitz in Portland in Maine. Ursprünglich stellte es Glas her. Zwischen 1904 und 1908 entstanden auch Automobile. Der Markenname lautete Burrowes. Insgesamt waren es acht Fahrzeuge, von denen eines noch existiert und ein zweites wahrscheinlich ist.

1912, als Edward Thomas Burrowes in den Ruhestand trat, war es der größte Glashersteller der Welt. Um 1912 stellte es auch Billardtische und Klapptische her. Es ist nicht bekannt, wann das Unternehmen aufgelöst wurde.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1904 bis 1905 gab es einen Kleinwagen. Ein Einzylindermotor war unter dem Sitz montiert und trieb über eine Kette die Hinterachse an. Der offene Runabout bot Platz für zwei Personen.

1908 stand ein größerer Tourenwagen im Sortiment. Er hatte einen Vierzylindermotor und Kardanantrieb.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 196 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 226. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: E. T. Burrowes Company – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 196 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 226. (englisch)
  3. David Guynes: Managing Household Pests the Old-Fashioned Way: Defenses Against Pest Damage in the Eighteenth and Nineteenth Centuries (englisch, abgerufen am 14. Oktober 2017)