4-Hydroxybenzoesäureethylester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von E215)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Strukturformel
Struktur von 4-Hydroxybenzoesäureethylester
Allgemeines
Name 4-Hydroxybenzoesäureethylester
Andere Namen
  • Ethyl-4-hydroxybenzoat (IUPAC)
  • Ethyl-p-hydroxybenzoat
  • Ethyl-para-hydroxybenzoat
  • Ethylparaben
  • PHB-Ethylester
  • Nipagin A
Summenformel C9H10O3
CAS-Nummer 120-47-8
PubChem 8434
Kurzbeschreibung

farbloser, kristalliner Feststoff[1]

Eigenschaften
Molare Masse 166,18 g·mol−1
Aggregatzustand

fest

Dichte

1,25 g·cm−3 (20 °C) [2]

Schmelzpunkt

116–118 °C[1]

Siedepunkt

297–298 °C (Zersetzung)[1]

Dampfdruck

5,78·10−2 Pa (50 °C)[3]

Löslichkeit
  • schlecht in Wasser (1,7 g·l−1 bei 25 °C)[1]
  • gut löslich in Diethylether, Methanol, Ethanol, Propylenglycol und Aceton[4]
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine GHS-Piktogramme
H- und P-Sätze H: keine H-Sätze
P: keine P-Sätze [1]
Toxikologische Daten

3000 mg·kg−1 (LD50Mausoral)[5]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.
Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

4-Hydroxybenzoesäureethylester, veraltet para-Hydroxybenzoesäureethylester (PHB-Ethylester) ist der Ethylester der aromatischen Carbonsäure 4-Hydroxybenzoesäure und gehört zu den Parabenen. Das Absorptionsmaximum λmax liegt bei 256 nm.

Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Schmelzpunkt liegt bei 115,8 °C mit einer Schmelzenthalpie von 158,6 J·g−1.[2] Die Verbindung kristallisiert in einem monoklinen Kristallgitter mit der Raumgruppe C2/c.[2] Die Dampfdruckfunktion ergibt sich nach August entsprechend ln(P) = −A/T+B (P in Pa, T in K) mit A = 34,7 ±0,2 und B = 12132 ±80 im Temperaturbereich von 40 °C bis 53 °C.[3] Aus der Dampfdruckfunktion lässt sich eine molare Sublimationsenthalpie von 100,9 kJ·mol−1 ableiten.[3] Die Löslichkeit ist in Wasser gering, in organischen Lösungsmitteln eher sehr gut.[4]

Löslichkeit in verschiedenen Lösungsmitteln (bei 25 °C, in g/100 g Lösungsmittel)[4]
Lösungsmittel Wasser Wasser (80 °C) Methanol Ethanol Propylenglycol Aceton Diethylether Erdnussöl
Löslichkeit 0,17 0,86 115 70 25 84 43 1,0

Der 4-Hydroxybenzoesäureethylester bildet mit anderen 4-Hydroxybenzoesäureestern eutektisch schmelzende Mischungen.[2]

Eutektika bei Mischungen von 4-Hydroxybenzoesäureestern[2]
Methylparaben Propylparaben Butylparaben
Molanteil Ethylparaben 0,54 0,40 0,24
Eutektischer Schmelzpunkt 88,5 °C 76,0 °C 58,3 °C

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4-Hydroxybenzoesäureethylester dient als Konservierungsmittel und ist beispielsweise in Shampoos, Duschgels und anderen Kosmetika zu finden. Außerdem wird er in der Forschung zum Vermeiden von unerwünschten Bakterienauswüchsen auf Agarplatten verwendet. In der Lebensmittelindustrie gehört der PHB-Ester zu den bedingt zugelassenen Konservierungs- und Antioxidationsmitteln.

PHB-Ethylester ist in der EU als Lebensmittelzusatzstoff der Nummer E 214 zugelassen. Wegen besserer Löslichkeit wird meist das Natriumsalz (Natriumethyl-p-hydroxybenzoat, E 215) verwendet.

Parabene im Allgemeinen können beim Menschen, vor allem bei Asthmatikern, pseudoallergische Reaktionen hervorrufen, wie z. B. Nesselsucht oder asthmatische Anfälle.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g Eintrag zu 4-Hydroxybenzoesäureethylester in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 1. Dezember 2007 (JavaScript erforderlich).
  2. a b c d e Giordano, F.; Bettini, R.; Donini, C.; Gazzaniga, A.; Caira, M.R.; Zhang, G.G.Z.; Grant, D.J.W.: Physical properties of parabens and their mixtures: Solubility in water, thermal behavior, and crystal structures in J. Pharm. Sci. 88 (1999) 1210–1216, doi:10.1021/js9900452.
  3. a b c Perlovich, G.L.; Rodionov, S.V.; Bauer-Brandl, A.: Thermodynamics of solubility, sublimation and solvation processes of parabens in Eur. J. Pharm. Sci. 24 (2005) 25–33, doi:10.1016/j.ejps.2004.09.007.
  4. a b c Eintrag zu 4-Hydroxybenzoate. In: Römpp Online. Georg Thieme Verlag, abgerufen am 10. Juli 2016.
  5. Eintrag zu 4-Hydroxybenzoesäureethylester in der ChemIDplus-Datenbank der United States National Library of Medicine (NLM).