EHF Champions League 2016/17

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

An der EHF Champions League 2016/17 nahmen 28 Handball-Vereinsmannschaften (34 mit Qualifikation) teil, die sich in der vorangegangenen Saison in ihren Heimatligen für den Wettbewerb qualifiziert haben. Seit 1957 wird die EHF Champions League (bis 1993: Europapokal der Landesmeister) zum 57. Mal ausgetragen. Die Pokalspiele begannen am 3. September 2016, das Final Four fand am 3. und 4. Juni 2017 zum achten Mal in der Kölner Lanxess Arena statt. Sieger wurde zum ersten Mal der mazedonische Verein RK Vardar Skopje.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifikation: Die Qualifikation wurde in zwei Turnieren mit jeweils vier Teams ausgetragen. Das beste Team des jeweiligen Turniers qualifizierten sich für die Gruppenphase. Die drei anderen Teams zogen in den EHF Europa Pokal ein.

Gruppenphase: Es gibt vier Gruppen, die in zwei Leistungsgruppen eingeteilt werden. In jeder Gruppe spielt jeder gegen jeden ein Hin- und Rückspiel aus. In Gruppe A & B spielen die 16 als besonders leistungsstark eingeteilten Teams, von denen 5 Mannschaften pro Gruppe das Achtelfinale erreichen; die jeweiligen Gruppensieger kommen direkt ins Viertelfinale.

In Gruppe C & D sind die restlichen 10 Teams und die zwei Sieger der Qualifikation. Die beiden Erst- und Zweitplatzierten spielen in einer K.-o.-Runde die Plätze für das Achtelfinale aus.

Achtelfinale: Das Achtelfinale besteht aus sechs Paarungen, da die Gruppensieger der Gruppen A und B direkt das Viertelfinale erreichen. Es wird im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel ausgetragen. Dabei spielen aus den Gruppen A und B die Zweiten gegen die Qualifizierten aus den Gruppen C und D, die Dritten gegen die Sechsten und die Vierten gegen die Fünften der jeweils anderen Gruppe. Der Gewinner jeder Partie zieht in das Viertelfinale ein.

Viertelfinale: Das Viertelfinale wird im K.-o.-System mit Hin- und Rückspiel gespielt. Der Gewinner jeder Partie ziehen in das Halbfinale ein.

Final Four: Zum siebten Mal gibt es ein Final-Four-Turnier, das Halbfinale und Finale werden am 3. und 4. Juni 2017 in der Lanxess Arena in Köln ausgetragen. Das Halbfinale wird im K.-o.-System gespielt. Die Gewinner der beiden Partien ziehen in das Finale ein und die Verlierer in das Spiel um den dritten Platz. Es wird pro Halbfinale nur ein Spiel ausgetragen. Auch das Finale und das Spiel um Platz 3 werden im einfachen Modus ausgespielt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurden zwei Qualifikationsturniere ausgetragen. Beide fanden am 3. und 4. September statt, eines in Bregenz und eines Prešov.[1] Beim Turnier in Prešov setzte sich Gastgeber HT Tatran Prešov durch. In Bregenz konnte ABC Braga das Ticket für die Gruppenphase lösen.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Auslosung der Gruppenphase fand am 1. Juli in Glostrup statt.[1]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. SpanienSpanien FC Barcelona 14 12 01 01 0413:3540 +59 0025:3000
02. FrankreichFrankreich PSG Handball 14 12 00 02 0451:3840 +67 0024:4000
03. UngarnUngarn MKB Veszprém KC 14 08 02 04 0381:3650 +16 0018:1000
04. DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 14 07 01 06 0382:3660 +16 0015:1300
05. DeutschlandDeutschland THW Kiel 14 05 02 07 0353:3760 −23 0012:1600
06. DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 14 04 00 10 0364:3960 −32 0008:2000
07. PolenPolen Orlen Wisła Płock 14 03 02 09 0367:4010 −34 0008:2000
08. SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 14 01 00 13 0370:4400 −70 0002:2600

Anmerkung: Silkeborg aufgrund des direkten Vergleichs gegen Płock höher platziert.

Do., 22. September 2016
20:00 Uhr
SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 24:25 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg Schaffhausen
Zuschauer: 2.150 
(12:10)
Spielbericht
Sa., 24. September 2016
17:30 Uhr
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 24:24 UngarnUngarn MKB Veszprém KC Flensburg
Zuschauer: 5.027 
(10:13)
Spielbericht
So., 25. September 2016
18:00 Uhr
PolenPolen Orlen Wisła Płock 23:28 SpanienSpanien FC Barcelona Płock
Zuschauer: 5.440 
(12:11)
Spielbericht
So., 25. September 2016
19:30 Uhr
DeutschlandDeutschland THW Kiel 28:27 FrankreichFrankreich PSG Handball Kiel
Zuschauer: 10.450 
(15:15)
Spielbericht


Sa., 1. Oktober 2016
17:30 Uhr
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 32:28 SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen Veszprém
Zuschauer: 5.100 
(16:15)
Spielbericht
Sa., 1. Oktober 2016
19:30 Uhr
SpanienSpanien FC Barcelona 26:25 DeutschlandDeutschland THW Kiel Barcelona
Zuschauer: 3.500 
(10:13)
Spielbericht
So., 2. Oktober 2016
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 19:25 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt Aarhus
Zuschauer: 4.042 
(10:12)
Spielbericht
So., 2. Oktober 2016
17:30 Uhr
FrankreichFrankreich PSG Handball 33:30 PolenPolen Orlen Wisła Płock Paris
Zuschauer: 2.000 
(15:15)
Spielbericht


Mi., 5. Oktober 2016
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 27:28 SpanienSpanien FC Barcelona Flensburg
Zuschauer: 5.627 
(11:13)
Spielbericht
Sa., 8. Oktober 2016
16:00 Uhr
PolenPolen Orlen Wisła Płock 28:28 UngarnUngarn MKB Veszprém KC Płock
Zuschauer: 5.350 
(13:14)
Spielbericht
Sa., 8. Oktober 2016
16:30 Uhr
SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 25:35 FrankreichFrankreich PSG Handball Schaffhausen
Zuschauer: 3.500 
(8:19)
Spielbericht
So., 9. Oktober 2016
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 25:28 DeutschlandDeutschland THW Kiel Silkeborg
Zuschauer: 2.315 
(9:12)
Spielbericht


Mi., 12. Oktober 2016
19:15 Uhr
SpanienSpanien FC Barcelona 38:25 SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen Barcelona
Zuschauer: 2.847 
(21:12)
Spielbericht
Sa., 15. Oktober 2016
17:30 Uhr
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 21:19 DeutschlandDeutschland THW Kiel Veszprém
Zuschauer: 5.019 
(13:10)
Spielbericht
So., 16. Oktober 2016
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 33:24 PolenPolen Orlen Wisła Płock Silkeborg
Zuschauer: 2.008 
(18:14)
Spielbericht
So., 16. Oktober 2016
18:30 Uhr
FrankreichFrankreich PSG Handball 27:22 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt Paris
Zuschauer: 2.200 
(13:11)
Spielbericht


Mi., 19. Oktober 2016
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 22:20 PolenPolen Orlen Wisła Płock Flensburg
Zuschauer: 5.077 
(9:10)
Spielbericht
Sa., 22. Oktober 2016
17:30 Uhr
DeutschlandDeutschland THW Kiel 32:29 SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen Kiel
Zuschauer: 9.846 
(19:15)
Spielbericht
Sa., 22. Oktober 2016
19:15 Uhr
SpanienSpanien FC Barcelona 26:23 UngarnUngarn MKB Veszprém KC Barcelona
Zuschauer: 4.948 
(16:11)
Spielbericht
So., 23. Oktober 2016
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 30:36 FrankreichFrankreich PSG Handball Herning
Zuschauer: 10.204 
(16:19)
Spielbericht


Mi., 9. November 2016
18:30 Uhr
PolenPolen Orlen Wisła Płock 24:22 DeutschlandDeutschland THW Kiel Płock
Zuschauer: 4.800 
(12:13)
Spielbericht
Do., 10. November 2016
20:30 Uhr
SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 26:29 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt Schaffhausen
Zuschauer: 3.500 
(13:15)
Spielbericht
Sa., 12. November 2016
17:00 Uhr
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 30:29 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg Veszprém
Zuschauer: 5.019 
(17:13)
Spielbericht
Sa., 12. November 2016
18:30 Uhr
FrankreichFrankreich PSG Handball 33:26 SpanienSpanien FC Barcelona Paris
Zuschauer: 2.800 
(15:12)
Spielbericht


Do., 17. November 2016
19:00 Uhr
PolenPolen Orlen Wisła Płock 33:26 SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen Płock
Zuschauer: 4.532 
(15:12)
Spielbericht
So., 20. November 2016
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 23:27 SpanienSpanien FC Barcelona Silkeborg
Zuschauer: 2.425 
(13:11)
Spielbericht
So., 20. November 2016
17:00 Uhr
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 28:29 FrankreichFrankreich PSG Handball Veszprém
Zuschauer: 5.019 
(14:15)
Spielbericht
So., 20. November 2016
19:30 Uhr
DeutschlandDeutschland THW Kiel 22:30 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt Kiel
Zuschauer: 10.285 
(12:14)
Spielbericht


Mi., 23. November 2016
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 25:26 DeutschlandDeutschland THW Kiel Flensburg
Zuschauer: 6.300 
(13:17)
Spielbericht
Sa., 26. November 2016
20:00 Uhr
SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 27:25 PolenPolen Orlen Wisła Płock Schaffhausen
Zuschauer: 2.400 
(12:14)
Spielbericht
So., 27. November 2016
17:00 Uhr
FrankreichFrankreich PSG Handball 28:24 UngarnUngarn MKB Veszprém KC Paris
Zuschauer: 2.800 
(14:12)
Spielbericht
So., 27. November 2016
17:30 Uhr
SpanienSpanien FC Barcelona 34:19 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg Barcelona
Zuschauer: 2.923 
(18:10)
Spielbericht


Sa., 3. Dezember 2016
17:30 Uhr
DeutschlandDeutschland THW Kiel 24:24 PolenPolen Orlen Wisła Płock Kiel
Zuschauer: 9.700 
(15:9)
Spielbericht
Sa., 3. Dezember 2016
20:30 Uhr
SpanienSpanien FC Barcelona 35:32 FrankreichFrankreich PSG Handball Barcelona
Zuschauer: 6.110 
(14:14)
Spielbericht
So., 4. Dezember 2016
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 24:29 UngarnUngarn MKB Veszprém KC Silkeborg
Zuschauer: 2.140 
(9:15)
Spielbericht


Sa., 11. Februar 2017
17:30 Uhr
SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 25:30 DeutschlandDeutschland THW Kiel Schaffhausen
Zuschauer: 3.500 
(13:13)
Spielbericht
Sa., 11. Februar 2017
17:30 Uhr
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 22:25 SpanienSpanien FC Barcelona Veszprém
Zuschauer: 5.019 
(14:13)
Spielbericht
Sa., 11. Februar 2017
20:30 Uhr
FrankreichFrankreich PSG Handball 32:27 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg Paris
Zuschauer: 3.400 
(18:13)
Spielbericht
So., 12. Februar 2017
17:30 Uhr
PolenPolen Orlen Wisła Płock 30:37 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt Płock
Zuschauer: 4.500 
(16:18)
Spielbericht


Mi., 15. Februar 2017
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland THW Kiel 25:27 UngarnUngarn MKB Veszprém KC Kiel
Zuschauer: 10.285 
(15:15)
Spielbericht
Do., 16. Februar 2017
20:00 Uhr
SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 24:31 SpanienSpanien FC Barcelona Schaffhausen
Zuschauer: 3.350 
(10:18)
Spielbericht
Sa., 18. Februar 2017
16:00 Uhr
PolenPolen Orlen Wisła Płock 28:25 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg Płock
Zuschauer: 4.360 
(13:15)
Spielbericht
Sa., 18. Februar 2017
17:30 Uhr
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 33:34 FrankreichFrankreich PSG Handball Flensburg
Zuschauer: 6.300 
(18:15)
Spielbericht


Sa., 25. Februar 2017
17:00 Uhr
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 31:25 PolenPolen Orlen Wisła Płock Veszprém
Zuschauer: 5.100 
(18:14)
Spielbericht
25. Februar 2017
17:30 Uhr
DeutschlandDeutschland THW Kiel 21:24 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg Kiel
Zuschauer: 10.285 
(11:10)
Spielbericht
Sa., 25. Februar 2017
20:00 Uhr
FrankreichFrankreich PSG Handball 34:26 SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen Paris
Zuschauer: 2.800 
(17:16)
Spielbericht
So., 26. Februar 2017
19:30 Uhr
SpanienSpanien FC Barcelona 26:23 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt Barcelona
Zuschauer: 4.107 
(14:12)
Spielbericht


Do., 2. März 2017
20:00 Uhr
SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen 27:28 UngarnUngarn MKB Veszprém KC Schaffhausen
Zuschauer: 2.860 
(15:16)
Spielbericht
Sa., 4. März 2017
17:30 Uhr
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 26:24 DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg Flensburg
Zuschauer: 5.867 
(10:11)
Spielbericht
So., 5. März 2017
18:00 Uhr
PolenPolen Orlen Wisła Płock 25:29 FrankreichFrankreich PSG Handball Płock
Zuschauer: 5.287 
(11:14)
Spielbericht
So., 5. März 2017
19:45 Uhr
DeutschlandDeutschland THW Kiel 27:27 SpanienSpanien FC Barcelona Kiel
Zuschauer: 10.049 
(13:15)
Spielbericht


Mi., 8. März 2017
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt 31:26 SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen Flensburg
Zuschauer: 5.567 
(15:14)
Spielbericht


Sa., 11. März 2017
17:30 Uhr
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 34:28 DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt Veszprém
Zuschauer: 5.019 
(17:18)
Spielbericht
Sa., 11. März 2017
20:00 Uhr
SpanienSpanien FC Barcelona 36:28 PolenPolen Orlen Wisła Płock Barcelona
Zuschauer: 3.855 
(17:15)
Spielbericht
So., 12. März 2017
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg 37:32 SchweizSchweiz Kadetten Schaffhausen Silkeborg
Zuschauer: 2.424 
(18:14)
Spielbericht
So., 12. März 2017
17:00 Uhr
FrankreichFrankreich PSG Handball 42:24 DeutschlandDeutschland THW Kiel Paris
Zuschauer: 2.700 
(22:10)
Spielbericht


Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 14 10 00 04 0412:3780 +34 0020:8000
02. PolenPolen KS Vive Targi Kielce 14 09 00 05 0415:3900 +25 0018:1000
03. UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 14 08 01 05 0376:3500 +26 0017:1100
04. DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 14 08 01 05 0392:3960  −4 0017:1100
05. WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 14 05 04 05 0383:3850  −2 0014:1400
06. KroatienKroatien RK Zagreb 14 04 01 09 0332:3560 −24 0009:1900
07. SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 14 03 03 08 0399:4240 −25 0009:1900
08. SchwedenSchweden IFK Kristianstad 14 03 02 09 0381:4110 −30 0008:2000

Anmerkung: Zagreb aufgrund des direkten Vergleichs gegen Celje höher platziert.

Sa., 24. September 2016
17:00 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 24:29 PolenPolen KS Vive Targi Kielce Brest
Zuschauer: 3.220 
(14:11)
Spielbericht
Sa., 24. September 2016
18:30 Uhr
SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 30:28 KroatienKroatien RK Zagreb Celje
Zuschauer: 3.000 
(14:13)
Spielbericht
So., 25. September 2016
16:15 Uhr
SchwedenSchweden IFK Kristianstad 23:28 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje Kristianstad
Zuschauer: 3.966 
(12:15)
Spielbericht
So., 25. September 2016
17:00 Uhr
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 28:28 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen Szeged
Zuschauer: 3.100 
(13:12)
Spielbericht


Mi., 28. September 2016
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 31:30 SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško Frankfurt
Zuschauer: 1.270 
(16:15)
Spielbericht
Sa., 1. Oktober 2016
15:30 Uhr
PolenPolen KS Vive Targi Kielce 38:28 SchwedenSchweden IFK Kristianstad Kielce
Zuschauer: 3.800 
(18:13)
Spielbericht
Sa., 1. Oktober 2016
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 31:27 WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow Skopje
Zuschauer: 4.500 
(13:13)
Spielbericht
Sa., 1. Oktober 2016
20:00 Uhr
KroatienKroatien RK Zagreb 24:26 UngarnUngarn MOL-Pick Szeged Zagreb
Zuschauer: 6.000 
(12:12)
Spielbericht


Sa., 8. Oktober 2016
18:15 Uhr
SchwedenSchweden IFK Kristianstad 29:22 KroatienKroatien RK Zagreb Kristianstad
Zuschauer: 4.057 
(13:10)
Spielbericht
Sa., 8. Oktober 2016
18:30 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 30:28 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen Brest
Zuschauer: 3.250 
(17:12)
Spielbericht
So., 9. Oktober 2016
17:00 Uhr
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 27:29 PolenPolen KS Vive Targi Kielce Szeged
Zuschauer: 3.200 
(15:16)
Spielbericht
So., 9. Oktober 2016
18:30 Uhr
SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 26:32 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje Celje
Zuschauer: 3.200 
(15:15)
Spielbericht


Mi., 12. Oktober 2016
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 30:29 SchwedenSchweden IFK Kristianstad Frankfurt
Zuschauer: 1.312 
(17:13)
Spielbericht
Sa., 15. Oktober 2016
18:00 Uhr
PolenPolen KS Vive Targi Kielce 31:23 SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško Kielce
Zuschauer: 4.000 
(16:15)
Spielbericht
Sa., 15. Oktober 2016
20:00 Uhr
KroatienKroatien RK Zagreb 22:27 WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow Zagreb
Zuschauer: 9.000 
(10:14)
Spielbericht
So., 16. Oktober 2016
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 30:27 UngarnUngarn MOL-Pick Szeged Skopje
Zuschauer: 4.857 
(16:15)
Spielbericht


Sa., 22. Oktober 2016
19:00 Uhr
SchwedenSchweden IFK Kristianstad 29:29 SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško Kristianstad
Zuschauer: 4.183 
(14:11)
Spielbericht
Sa., 22. Oktober 2016
20:00 Uhr
KroatienKroatien RK Zagreb 28:27 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje Zagreb
Zuschauer: 9.850 
(12:17)
Spielbericht
So., 23. Oktober 2016
17:00 Uhr
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 24:22 WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow Szeged
Zuschauer: 3.200 
(11:10)
Spielbericht
So., 23. Oktober 2016
19:30 Uhr
PolenPolen KS Vive Targi Kielce 26:34 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen Kielce
Zuschauer: 4.200 
(15:16)
Spielbericht


Do., 10. November 2016
18:15 Uhr
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 25:24 KroatienKroatien RK Zagreb Frankfurt
Zuschauer: 1.546 
(14:10)
Spielbericht
Sa., 12. November 2016
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 40:34 PolenPolen KS Vive Targi Kielce Skopje
Zuschauer: 6.000 
(18:18)
Spielbericht
Sa., 12. November 2016
19:00 Uhr
SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 25:31 UngarnUngarn MOL-Pick Szeged Celje
Zuschauer: 3.300 
(15:16)
Spielbericht
Sa., 12. November 2016
19:30 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 32:27 SchwedenSchweden IFK Kristianstad Brest
Zuschauer: 3.300 
(17:13)
Spielbericht


Mi., 16. November 2016
19:00 Uhr
KroatienKroatien RK Zagreb 23:26 PolenPolen KS Vive Targi Kielce Varaždin
Zuschauer: 5.000 
(12:11)
Spielbericht
Do., 17. November 2016
19:00 Uhr
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 27:33 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje Frankfurt
Zuschauer: 2.649 
(16:17)
Spielbericht
Sa., 19. November 2016
18:15 Uhr
SchwedenSchweden IFK Kristianstad 21:29 UngarnUngarn MOL-Pick Szeged Kristianstad
Zuschauer: 4.419 
(12:15)
Spielbericht
Sa., 19. November 2016
19:30 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 29:29 SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško Brest
Zuschauer: 3.450 
(14:15)
Spielbericht


Sa., 26. November 2016
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 26:29 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen Skopje
Zuschauer: 5.500 
(15:15)
Spielbericht
Sa., 26. November 2016
18:15 Uhr
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 33:28 SchwedenSchweden IFK Kristianstad Szeged
Zuschauer: 3.100 
(20:17)
Spielbericht
So., 27. November 2016
18:00 Uhr
PolenPolen KS Vive Targi Kielce 29:25 KroatienKroatien RK Zagreb Kielce
Zuschauer: 4.200 
(11:12)
Spielbericht
So., 27. November 2016
18:30 Uhr
SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 36:36 WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow Celje
Zuschauer: 3.400 
(18:17)
Spielbericht


Mi., 30. November 2016
19:00 Uhr
SchwedenSchweden IFK Kristianstad 29:29 WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow Kristianstad
Zuschauer: 4.010 
(15:17)
Spielbericht
Do., 1. Dezember 2016
19:00 Uhr
KroatienKroatien RK Zagreb 25:21 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen Zagreb
Zuschauer: 6.508 
(10:15)
Spielbericht
Sa., 3. Dezember 2016
18:45 Uhr
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 27:22 SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško Szeged
Zuschauer: 3.200 
(15:10)
Spielbericht
So., 4. Dezember 2016
18:00 Uhr
PolenPolen KS Vive Targi Kielce 27:24 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje Kielce
Zuschauer: 4.200 
(15:12)
Spielbericht


Do., 9. Februar 2017
19:00 Uhr
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 28:25 PolenPolen KS Vive Targi Kielce Mannheim
Zuschauer: 7.285 
(16:13)
Spielbericht
Do., 9. Februar 2017
20:30 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 25:23 UngarnUngarn MOL-Pick Szeged Brest
Zuschauer: 3.500 
(14:14)
Spielbericht
Sa., 11. Februar 2017
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 25:20 KroatienKroatien RK Zagreb Skopje
Zuschauer: 4.500 
(14:8)
Spielbericht
Sa., 11. Februar 2017
19:00 Uhr
SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 27:28 SchwedenSchweden IFK Kristianstad Celje
Zuschauer: 3.300 
(13:13)
Spielbericht


Sa., 18. Februar 2017
17:30 Uhr
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 21:23 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje Szeged
Zuschauer: 3.200 
(11:12)
Spielbericht
Sa., 18. Februar 2017
19:30 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 21:21 KroatienKroatien RK Zagreb Brest
Zuschauer: 3.400 
(11:9)
Spielbericht
So., 19. Februar 2017
17:30 Uhr
SchwedenSchweden IFK Kristianstad 29:31 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen Kristianstad
Zuschauer: 4.355 
(16:15)
Spielbericht
So., 19. Februar 2017
19:00 Uhr
SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 34:33 PolenPolen KS Vive Targi Kielce Celje
Zuschauer: 3.901 
(16:19)
Spielbericht


Mi., 22. Februar 2017
18:30 Uhr
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 25:24 WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow Frankfurt
Zuschauer: 1.866 
(11:12)
Spielbericht
Sa., 25. Februar 2017
20:45 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 35:30 SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško Skopje
Zuschauer: 4.500 
(20:15)
Spielbericht
Sa., 25. Februar 2017
20:00 Uhr
KroatienKroatien RK Zagreb 26:23 SchwedenSchweden IFK Kristianstad Zagreb
Zuschauer: 8.000 
(13:11)
Spielbericht
So., 26. Februar 2017
18:00 Uhr
PolenPolen KS Vive Targi Kielce 28:24 UngarnUngarn MOL-Pick Szeged Kielce
Zuschauer: 4.200 
(13:14)
Spielbericht


Do., 2. März 2017
20:45 Uhr
SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško 37:31 DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen Celje
Zuschauer: 3.800 
(20:13)
Spielbericht
Sa., 4. März 2017
17:30 Uhr
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged 26:21 KroatienKroatien RK Zagreb Szeged
Zuschauer: 3.200 
(14:12)
Spielbericht
Sa., 4. März 2017
18:15 Uhr
SchwedenSchweden IFK Kristianstad 29:25 PolenPolen KS Vive Targi Kielce Kristianstad
Zuschauer: 4.125 
(15:13)
Spielbericht
Sa., 4. März 2017
19:30 Uhr
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow 30:26 MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje Brest
Zuschauer: 3.500 
(15:13)
Spielbericht


Mi., 8. März 2017
20:45 Uhr
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen 24:30 UngarnUngarn MOL-Pick Szeged Frankfurt
Zuschauer: 1.230 
(12:14)
Spielbericht
Do., 9. März 2017
19:00 Uhr
KroatienKroatien RK Zagreb 23:21 SlowenienSlowenien RK Celje Pivovarna Laško Zagreb
Zuschauer: 11.500 
(14:10)
Spielbericht
Sa., 11. März 2017
16:00 Uhr
PolenPolen KS Vive Targi Kielce 35:27 WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow Kielce
Zuschauer: 4.200 
(15:16)
Spielbericht
So., 12. März 2017
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 32:29 SchwedenSchweden IFK Kristianstad Skopje
Zuschauer: 4.000 
(17:13)
Spielbericht


Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. FrankreichFrankreich Montpellier HB 10 08 00 02 0302:2520 +50 0016:4000
02. SpanienSpanien Naturhouse La Rioja 10 05 01 04 0294:2860  +8 0011:9000
03. MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje 10 05 00 05 0240:2510 −11 0010:1000
04. SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov 10 04 01 05 0259:2710 −12 0009:1100
05. NorwegenNorwegen Elverum Håndball 10 03 02 05 0257:2740 −17 0008:1200
06. RusslandRussland Medwedi Tschechow 10 02 02 06 0273:2910 −18 0006:1400
Do., 22. September 2016
19:00 Uhr
RusslandRussland Medwedi Tschechow 28:28 SpanienSpanien Naturhouse La Rioja Tschechow
Zuschauer: 1.500 
(14:16)
Spielbericht
Sa., 24. September 2016
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje 18:17 NorwegenNorwegen Elverum Håndball Skopje
Zuschauer: 3.700 
(8:7)
Spielbericht
So., 25. September 2016
17:00 Uhr
FrankreichFrankreich Montpellier HB 28:23 SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov Montpellier
Zuschauer: 3.000 
(14:14)
Spielbericht


Sa., 1. Oktober 2016
15:00 Uhr
SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov 27:22 MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje Prešov
Zuschauer: 1.200 
(11:12)
Spielbericht
Sa., 1. Oktober 2016
20:30 Uhr
SpanienSpanien Naturhouse La Rioja 31:30 FrankreichFrankreich Montpellier HB Logrono
Zuschauer: 2.000 
(15:12)
Spielbericht
So., 2. Oktober 2016
18:15 Uhr
NorwegenNorwegen Elverum Håndball 28:28 RusslandRussland Medwedi Tschechow Elverum
Zuschauer: 1.829 
(13:11)
Spielbericht


Do., 6. Oktober 2016
19:00 Uhr
RusslandRussland Medwedi Tschechow 25:21 MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje Tschechow
Zuschauer: 1.100 
(14:8)
Spielbericht
Sa., 8. Oktober 2016
17:30 Uhr
SpanienSpanien Naturhouse La Rioja 33:27 SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov Logrono
Zuschauer: 2.500 
(16:18)
Spielbericht
So., 9. Oktober 2016
18:15 Uhr
NorwegenNorwegen Elverum Håndball 32:31 FrankreichFrankreich Montpellier HB Elverum
Zuschauer: 1.879 
(18:14)
Spielbericht


Sa., 15. Oktober 2016
16:00 Uhr
SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov 25:27 NorwegenNorwegen Elverum Håndball Prešov
Zuschauer: 2.050 
(16:17)
Spielbericht
Sa., 15. Oktober 2016
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje 24:23 SpanienSpanien Naturhouse La Rioja Skopje
Zuschauer: 3.506 
(11:9)
Spielbericht
Sa., 15. Oktober 2016
20:30 Uhr
FrankreichFrankreich Montpellier HB 26:22 RusslandRussland Medwedi Tschechow Montpellier
Zuschauer: 2.600 
(12:9)
Spielbericht


Sa., 22. Oktober 2016
16:00 Uhr
SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov 30:28 RusslandRussland Medwedi Tschechow Prešov
Zuschauer: 2.100 
(17:11)
Spielbericht
So., 23. Oktober 2016
18:15 Uhr
NorwegenNorwegen Elverum Håndball 27:32 SpanienSpanien Naturhouse La Rioja Elverum
Zuschauer: 2.202 
(14:16)
Spielbericht
So., 23. Oktober 2016
20:30 Uhr
FrankreichFrankreich Montpellier HB 28:18 MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje Montpellier
Zuschauer: 2.700 
(13:12)
Spielbericht


Do., 10. November 2016
18:45 Uhr
MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje 24:30 FrankreichFrankreich Montpellier HB Skopje
Zuschauer: 4.500 
(10:14)
Spielbericht
Do., 10. November 2016
19:00 Uhr
RusslandRussland Medwedi Tschechow 28:29 SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov Tschechow
Zuschauer: 1.000 
(13:18)
Spielbericht
Sa., 12. November 2016
18:30 Uhr
SpanienSpanien Naturhouse La Rioja 28:21 NorwegenNorwegen Elverum Håndball Logrono
Zuschauer: 2.200 
(11:8)
Spielbericht


Sa., 19. November 2016
16:00 Uhr
SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov 24:28 FrankreichFrankreich Montpellier HB Prešov
Zuschauer: 2.500 
(9:14)
Spielbericht
Sa., 19. November 2016
17:30 Uhr
SpanienSpanien Naturhouse La Rioja 34:37 RusslandRussland Medwedi Tschechow Logrono
Zuschauer: 2.300 
(19:17)
Spielbericht
So., 20. November 2016
16:00 Uhr
NorwegenNorwegen Elverum Håndball 26:31 MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje Elverum
Zuschauer: 1.792 
(9:14)
Spielbericht


Do., 24. November 2016
19:00 Uhr
RusslandRussland Medwedi Tschechow 26:31 NorwegenNorwegen Elverum Håndball Tschechow
Zuschauer: 1.400 
(14:15)
Spielbericht
Sa., 26. November 2016
18:30 Uhr
FrankreichFrankreich Montpellier HB 37:27 SpanienSpanien Naturhouse La Rioja Montpellier
Zuschauer: 3.000 
(19:11)
Spielbericht
So., 27. November 2016
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje 26:20 SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov Skopje
Zuschauer: 3.500 
(11:10)
Spielbericht


Sa., 3. Dezember 2016
16:00 Uhr
RusslandRussland Medwedi Tschechow 27:33 FrankreichFrankreich Montpellier HB Tschechow
Zuschauer: 1.300 
(13:14)
Spielbericht
Sa., 3. Dezember 2016
17:30 Uhr
SpanienSpanien Naturhouse La Rioja 31:25 MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje Logrono
Zuschauer: 2.400 
(16:14)
Spielbericht
So., 4. Dezember 2016
15:45 Uhr
NorwegenNorwegen Elverum Håndball 24:24 SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov Elverum
Zuschauer: 1.412 
(10:9)
Spielbericht


Sa., 11. Februar 2017
16:00 Uhr
SlowakeiSlowakei HT Tatran Prešov 30:27 SpanienSpanien Naturhouse La Rioja Prešov
Zuschauer: 2.500 
(18:16)
Spielbericht
So., 12. Februar 2017
17:30 Uhr
FrankreichFrankreich Montpellier HB 31:24 NorwegenNorwegen Elverum Håndball Montpellier
Zuschauer: 3.000 
(16:11)
Spielbericht
So., 12. Februar 2017
17:30 Uhr
MazedonienMazedonien RK Metalurg Skopje 31:24 RusslandRussland Medwedi Tschechow Skopje
Zuschauer: 3.560 
(15:10)
Spielbericht


Gruppe D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. FrankreichFrankreich HBC Nantes 10 08 01 01 0312:2700 +42 0017:3000
02. UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye 10 07 01 02 0308:2720 +36 0015:5000
03. TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul 10 05 01 04 0275:2890 −14 0011:9000
04. RumänienRumänien Dinamo Bukarest 10 03 02 05 0294:2940  ±0 0008:1200
05. DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro 10 02 01 07 0281:3140 −33 0005:1500
06. PortugalPortugal ABC Braga 10 02 00 08 0289:3200 −31 0004:1600
Mi., 21. September 2016
19:00 Uhr
TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul 33:31 PortugalPortugal ABC Braga İzmit
Zuschauer: 1.565 
(21:18)
Spielbericht
Do., 22. September 2016
18:00 Uhr
UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye 26:26 FrankreichFrankreich HBC Nantes Charkiw
Zuschauer: 2.110 
(15:16)
Spielbericht
So., 25. September 2016
16:50 Uhr
DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro 32:32 RumänienRumänien Dinamo Bukarest Holstebro
Zuschauer: 1.905 
(16:16)
Spielbericht


Do., 29. September 2016
18:00 Uhr
RumänienRumänien Dinamo Bukarest 35:31 UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye Bukarest
Zuschauer: 2.100 
(15:13)
Spielbericht
Sa., 1. Oktober 2016
17:00 Uhr
PortugalPortugal ABC Braga 32:27 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro Braga
Zuschauer: 1.500 
(16:14)
Spielbericht
Sa., 1. Oktober 2016
18:30 Uhr
FrankreichFrankreich HBC Nantes 33:19 TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul Rezé
Zuschauer: 3.811 
(16:9)
Spielbericht


So., 9. Oktober 2016
16:00 Uhr
FrankreichFrankreich HBC Nantes 35:33 PortugalPortugal ABC Braga Rezé
Zuschauer: 3.892 
(20:16)
Spielbericht
So., 9. Oktober 2016
16:00 Uhr
UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye 34:28 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro Charkiw
Zuschauer: 2.100 
(19:10)
Spielbericht
So., 9. Oktober 2016
17:15 Uhr
RumänienRumänien Dinamo Bukarest 26:26 TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul Bukarest
Zuschauer: 2.400 
(11:13)
Spielbericht


Sa., 15. Oktober 2016
17:00 Uhr
PortugalPortugal ABC Braga 34:32 RumänienRumänien Dinamo Bukarest Braga
Zuschauer: 2.000 
(18:18)
Spielbericht
Sa., 15. Oktober 2016
19:00 Uhr
TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul 23:22 UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye İzmit
Zuschauer: 1.400 
(11:7)
Spielbericht
So., 16. Oktober 2016
15:00 Uhr
DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro 25:35 FrankreichFrankreich HBC Nantes Holstebro
Zuschauer: 2.447 
(13:19)
Spielbericht


Sa., 22. Oktober 2016
15:00 Uhr
TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul 36:27 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro İzmit
Zuschauer: 1.100 
(15:16)
Spielbericht
Sa., 22. Oktober 2016
17:30 Uhr
RumänienRumänien Dinamo Bukarest 26:27 FrankreichFrankreich HBC Nantes Bukarest
Zuschauer: 2.538 
(15:11)
Spielbericht
Sa., 22. Oktober 2016
18:00 Uhr
UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye 27:23 PortugalPortugal ABC Braga Charkiw
Zuschauer: 2.200 
(13:9)
Spielbericht


Sa., 12. November 2016
17:00 Uhr
PortugalPortugal ABC Braga 22:35 UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye Braga
Zuschauer: 1.200 
(9:18)
Spielbericht
So., 13. November 2016
15:10 Uhr
DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro 29:25 TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul Holstebro
Zuschauer: 1.923 
(14:14)
Spielbericht
So., 13. November 2016
17:00 Uhr
FrankreichFrankreich HBC Nantes 26:24 RumänienRumänien Dinamo Bukarest Nantes
Zuschauer: 4.500 
(12:12)
Spielbericht


Do., 17. November 2016
19:30 Uhr
RumänienRumänien Dinamo Bukarest 30:25 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro Bukarest
Zuschauer: 1.500 
(12:12)
Spielbericht
Sa., 19. November 2016
17:00 Uhr
PortugalPortugal ABC Braga 27:28 TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul Braga
Zuschauer: 1.500 
(14:13)
Spielbericht
Sa., 19. November 2016
18:30 Uhr
FrankreichFrankreich HBC Nantes 32:34 UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye Nantes
Zuschauer: 4.250 
(19:12)
Spielbericht


Sa., 26. November 2016
16:00 Uhr
UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye 35:27 RumänienRumänien Dinamo Bukarest Charkiw
Zuschauer: 2.700 
(19:10)
Spielbericht
So., 27. November 2016
15:00 Uhr
DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro 34:29 PortugalPortugal ABC Braga Holstebro
Zuschauer: 1.492 
(18:13)
Spielbericht
So., 27. November 2016
17:00 Uhr
TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul 28:33 FrankreichFrankreich HBC Nantes İzmit
Zuschauer: 1.500 
(14:16)
Spielbericht


Do., 1. Dezember 2016
19:30 Uhr
RumänienRumänien Dinamo Bukarest 35:29 PortugalPortugal ABC Braga Bukarest
Zuschauer: 1.500 
(20:15)
Spielbericht
Sa., 3. Dezember 2016
18:30 Uhr
FrankreichFrankreich HBC Nantes 31:26 DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro Nantes
Zuschauer: 3.800 
(15:16)
Spielbericht
So., 4. Dezember 2016
17:00 Uhr
UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye 34:28 TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul Charkiw
Zuschauer: 2.900 
(20:13)
Spielbericht


Sa., 11. Februar 2017
15:30 Uhr
PortugalPortugal ABC Braga 29:34 FrankreichFrankreich HBC Nantes Braga
Zuschauer: 1.500 
(13:18)
Spielbericht
Sa., 11. Februar 2017
16:00 Uhr
TurkeiTürkei Beşiktaş Istanbul 29:27 RumänienRumänien Dinamo Bukarest İzmit
Zuschauer: 1.250 
(14:12)
Spielbericht
So., 12. Februar 2017
15:00 Uhr
DanemarkDänemark Team Tvis Holstebro 28:30 UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye Holstebro
Zuschauer: 2.184 
(17:15)
Spielbericht


K.-o.-Runde Gruppen C und D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

So., 5. März 2017
20:00 Uhr
SpanienSpanien Naturhouse La Rioja 25:31 FrankreichFrankreich HBC Nantes
Zuschauer: 2.200 
Martinez 9 (13:13) Langaro 7
Sa., 4. März 2017
18:00 Uhr
UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye 34:36 FrankreichFrankreich Montpellier HB
Zuschauer: 3.100 
Soroka 10 (15:18) Truchanovicius 8


Sa., 11. März 2017
20:00 Uhr
FrankreichFrankreich HBC Nantes 37:31 SpanienSpanien Naturhouse La Rioja
Zuschauer: 4.438 
Derot 8 (21:15) Perez 6
Sa., 11. März 2017
17:00 Uhr
FrankreichFrankreich Montpellier HB 29:29 UkraineUkraine HK Motor Zaporozhye
Zuschauer: 2.800 
Dolenec 8 (14:13) Kozakevych 8


Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifizierte Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A
FrankreichFrankreich PSG Handball
UngarnUngarn MKG Veszprém KC
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt
DeutschlandDeutschland THW Kiel
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg

Gruppe B
PolenPolen KS Vive Targi Kielce
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged
DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow
KroatienKroatien RK Zagreb

Gruppe C
FrankreichFrankreich Montpellier HB

Gruppe D
FrankreichFrankreich HBC Nantes

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Paarungen wurden schon im vorhinein entsprechend der Platzierungen in der Gruppenphase festgelegt.
Die Hinspiele finden vom 22. bis 26. März 2017, die Rückspiele vom 30. März bis 2. April 2017 statt.

Mannschaft 1 Mannschaft 2 Hinspiel Rückspiel Gesamt
FrankreichFrankreich HBC Nantes

FrankreichFrankreich PSG Handball

25.03.17 20:45 Uhr 01.04.17 17:00 Uhr 53:61
26:26 (15:14) 27:35 (13:15)
4.500 Zuschauer 2.914 Zuschauer
FrankreichFrankreich Montpellier HB

PolenPolen KS Vive Targi Kielce

26.03.17 17:00 Uhr 02.04.17 18:00 Uhr 61:54
33:28 (14:16) 28:26 (11:15)
3.100 Zuschauer 4.200 Zuschauer
KroatienKroatien RK Zagreb

UngarnUngarn MKB Veszprém KC

25.03.17 18:00 Uhr 01.04.17 17:30 Uhr 41:52
22:23 (10:12) 19:29 (9:15)
12.250 Zuschauer 5.019 Zuschauer
DanemarkDänemark Bjerringbro-Silkeborg

UngarnUngarn MOL-Pick Szeged

26.03.17 16:50 Uhr 02.04.17 17:00 Uhr 48:59
24:26 (13:8)0 24:33 (16:14)
2.202 Zuschauer 3.200 Zuschauer
WeissrusslandWeißrussland Brest GK Meschkow

DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt

26.03.17 17:00 Uhr 02.04.17 19:30 Uhr 51:54
25:26 (13:15) 26:28 (13:13)
3.740 Zuschauer 4.819 Zuschauer
DeutschlandDeutschland THW Kiel

DeutschlandDeutschland Rhein-Neckar Löwen

22.03.17 18:30 Uhr 30.03.17 19:00 Uhr 50:49
24:25 (10:12) 26:24 (12:12)
9.986 Zuschauer 10.712 Zuschauer

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifizierte Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus Gruppenphase
SpanienSpanien FC Barcelona
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje

Aus Achtelfinale
FrankreichFrankreich PSG Handball
FrankreichFrankreich Montpellier HB
UngarnUngarn MKB Veszprém KC
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged
DeutschlandDeutschland THW Kiel
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Paarungen der Viertelfinalpartien wurden bereits zusammen mit den Achtelfinalbegegnungen festgelegt.
Die Hinspiele fanden vom 22. bis zum 23. April 2017 statt, die Rückspiele wurden vom 27. April bis zum 30. April 2017 ausgetragen.

Mannschaft 1 Mannschaft 2 Hinspiel Rückspiel Gesamt
DeutschlandDeutschland THW Kiel

SpanienSpanien FC Barcelona

So., 23. Apr. 2017, 17:30 Uhr Sa., 29. Apr. 2017, 18:30 Uhr 46:49
28:26 (16:15) 18:23 (9:13)
Kiel, 10.205 Zuschauer Barcelona, 7.083 Zuschauer
DeutschlandDeutschland SG Flensburg-Handewitt

MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje

Sa., 22. Apr. 2017, 17:30 Uhr Do., 27. Apr. 2017, 19:00 Uhr 51:61
24:26 (9:15) 27:35 (10:15)
Flensburg, 4.837 Zuschauer Skopje, 7.500 Zuschauer
UngarnUngarn MOL-Pick Szeged

FrankreichFrankreich PSG Handball

So., 23. Apr. 2017, 17:00 Uhr Sa., 29. Apr. 2017, 20:45 Uhr 57:60
27:30 (14:16) 30:30 (17:16)
Szeged, 3.200 Zuschauer Paris, 3.800 Zuschauer
UngarnUngarn MKB Veszprém KC

FrankreichFrankreich Montpellier HB

Sa., 22. Apr. 2017, 17:30 Uhr So., 30. Apr. 2017, 18:30 Uhr 56:48
26:23 (13:10) 30:25 (11:15)
Veszprém, 5.019 Zuschauer Montpellier, 3.200 Zuschauer

Final Four[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Qualifizierte Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SpanienSpanien FC Barcelona MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje FrankreichFrankreich PSG Handball UngarnUngarn MKB Veszprém KC

Die Auslosung für das Final Four fand am 2. Mai 2017 in Köln statt. Die Halbfinalspiele wurden am 3. Juni 2017 in der Kölner Lanxess Arena ausgetragen.

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mannschaft 1 Endergebnis Mannschaft 2 Datum und Zeit
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 26 : 27 (11 : 11) FrankreichFrankreich PSG Handball 03.06.2017, 15:15 Uhr
MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 26 : 25 (13 : 12) SpanienSpanien FC Barcelona 03.06.2017, 18:00 Uhr

1. Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Juni 2017 in Köln, Lanxess Arena

MKB Veszprém KC: Mikler, Alilović - Iváncsik, Schuch, Ilić (1), Pálmarsson (1), Gajič (5), Nilsson (2) Gelbe Karte 2 Minuten.png, Nagy (6) Gelbe Karte, Ugalde Gelbe Karte, Marguč (5), Rodríguez, Terzić, Blagotinšek (2), Sulić (1) 2 Minuten.png, Lékai (3) 2 Minuten.png

PSG Handball: Škof, Omeyer - Gensheimer (7) Gelbe Karte, Møllgaard Jensen, Accambray, Stepančić (1), Kounkoud, Barachet, Remili (3) 2 Minuten.png, Abalo (2), L. Karabatić (1) Gelbe Karte, Hansen (7) Gelbe Karte 2 Minuten.png, Narcisse (3), Nielsen (2), N. Karabatić (1), Nahi

Schiedsrichter: MazedonienMazedonien Slave Nikolov und Gjorgji Načevski

2. Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. Juni 2017 in Köln, Lanxess Arena

RK Vardar Skopje: Šterbik, Milić - Stoilov, Ferreira, Maqueda (1) 2 Minuten.png, Derewen, Karačić (2), Dujshebaev (7) 2 Minuten.png, Abutović, Cañellas Gelbe Karte, Cindrić (4), Čupić (7) 2 Minuten.png, Dibirow Gelbe Karte, Schischkarjow, Borozan (5) Gelbe Karte, Marsenić

FC Barcelona: Pérez de Vargas, Ristovski - Nøddesbo, Tomás (1) 2 Minuten.png, Entrerríos (1) 2 Minuten.png, Sorhaindo 2 Minuten.png 2 Minuten.png, Ariño (1), Rivera Folch (4), N’guessan (3) 2 Minuten.png, Syprzak (3), Mem (2) Gelbe Karte, Morros Gelbe Karte, Saubich, Jícha (1), Jallouz (3), Lazarov (6)

Schiedsrichter: TschechienTschechien Václav Horáček und Jiří Novotný

Kleines Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Spiel um Platz 3 fand am 4. Juni 2017 in der Kölner Lanxess Arena statt. Der Gewinner der Partie ist Drittplatzierter der EHF Champions League 2017.

Mannschaft 1 Endergebnis Mannschaft 2 Datum und Zeit
UngarnUngarn MKB Veszprém KC 34 : 30 (18 : 17) SpanienSpanien FC Barcelona 04.06.2017, 15:15 Uhr

4. Juni 2017 in Köln, Lanxess Arena, 19.750 Zuschauer

MKB Veszprém KC: Mikler, Alilović - Iváncsik, Ilić, Pálmarsson (8), Gajič (2), Nilsson (5) Gelbe Karte 2 Minuten.png, Nagy (6) Gelbe Karte 2 Minuten.png, Ugalde (6) Gelbe Karte, Marguč, Rodríguez, Ancsin (1) Terzić, Blagotinšek 2 Minuten.png, Sulić, Lékai (6)

Trainer: Javier Sabaté

Verein: FC Barcelona: Pérez de Vargas, Ristovski - Nøddesbo, Tomás (1), Entrerríos (5), Sorhaindo, Ariño (4), Rivera Folch (5) 2 Minuten.png, N’guessan (6), Syprzak (1), Mem (1), Morros (1) Gelbe Karte, Saubich Gelbe Karte, Jícha, Jallouz (3) 2 Minuten.png, Lazarov (3)

Trainer: Xavier Pascual Fuertes

Schiedsrichter: KroatienKroatien Matija Gubica und Boris Milošević

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Finale fand am 4. Juni 2017 in der Kölner Lanxess Arena statt. Der Gewinner der Partie ist Sieger der EHF Champions League 2017.

Mannschaft 1 Endergebnis Mannschaft 2 Datum und Zeit
FrankreichFrankreich PSG Handball 23 : 24 (12 : 11) MazedonienMazedonien RK Vardar Skopje 04.06.2017, 18:00 Uhr

4. Juni 2017 in Köln, Lanxess Arena, 19.750 Zuschauer

PSG Handball: Škof, Omeyer - Gensheimer (2), Møllgaard Jensen, Accambray, Stepančić (2) Gelbe Karte, Kounkoud, Barachet, Remili (3), Abalo (3), L. Karabatić 2 Minuten.png 2 Minuten.png, Hansen (4) Gelbe Karte 2 Minuten.png, Narcisse (4), Nielsen, N. Karabatić (5) 2 Minuten.png, Nahi

Trainer: Zvonimir Serdarušić Gelbe Karte

RK Vardar Skopje: Šterbik, Milić - Stoilov, Ferreira, Maqueda, Derewen, Karačić, Dujshebaev (2), Abutović (1) 2 Minuten.png, Cañellas (2) Gelbe Karte 2 Minuten.png, Cindrić (3), Čupić (3), Dibirow (6), Schischkarjow (3) Gelbe Karte 2 Minuten.png, Borozan (3) 2 Minuten.png, Marsenić (1)

Trainer: Raúl González Gutiérrez

Schiedsrichter: DeutschlandDeutschland Lars Geipel und Marcus Helbig

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Presov and Bregenz with hosting rights in qualification. In: ehfcl.com. EHF, 29. Juni 2016; abgerufen am 15. Februar 2017.