EN 1264

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo des Deutschen Instituts für Normung DIN EN 1264
Bereich Flächenheizung
Titel Systeme und Komponenten
Kurzbeschreibung: Teil 1: Definitionen und Symbole, Teil 2: Bestimmung der Wärmeleistung, Teil 3: Auslegung, Teil 4: Installation, Teil 5: Heiz- und Kühlflächen in Fußböden, Decken und Wänden - Bestimmung der Wärmeleistung und der Kühlleistung (Entwurf)
Letzte Ausgabe 2009–2013
ISO -

In der Norm EN 1264 werden Regelungen zu Flächenheizungs- und Flächenkühlungssysteme, z. B. der Fußbodenheizungen getroffen. Sie umfasst die verschiedenen raumflächenintegrierten Systeme und beschreibt die zugehörigen Komponenten.

Der Inhalt ist in fünf Teile gegliedert. Der erste Teil erläutert Symbole und liefert Definitionen im Zusammenhang mit Fußbodenheizungen. Anschließend nennt Teil 2 zwei Methoden zur Bestimmung der Wärmeleistung. Teil 3 und 4 behandeln die Dimensionierung und Installation von Fußbodenheizungen. Im Teil 5 wird auf die Bestimmung der Wärme- und Kühlleistung eingegangen.

Die Norm ist in Deutschland als DIN-Normenreihe DIN EN 1264-1...-5 veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]