EPM-UNE

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
EPM-UNE
Teamdaten
UCI-Code EPM
Nationalität KolumbienKolumbien Kolumbien
Betreiber José Mesa[1]
Gründung 2007
Auflösung 2013
Disziplin Straße
Personal
Team-Manager KolumbienKolumbien José Mesa
Sportl. Leiter KolumbienKolumbien Gabriel Mesa
Namensgeschichte
Jahre Name
1999–2005
2006
2007–2008
2009–2010
2011–2013
05 Orbitel
EPM-Orbitel
UNE-Orbitel
UNE-EPM
EPM-UNE
Mannschaftsfoto
Mannschaftsfoto EPM-UNE

EPM-UNE ist ein kolumbianisches Radsportteam mit Sitz in Medellín.

Die Mannschaft nimmt an den UCI Continental Circuits, insbesondere der UCI America Tour, als Continental Team teil. Das Team kam in die Schlagzeilen, weil es den unter Dopingverdacht stehenden Fahrer Santiago Botero verpflichtete. Ab der Saison 2014 tritt das Team als national registrierte Mannschaft an.

Saison 2015[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI America Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
23. Februar Dominikanische RepublikDominikanische Republik 2. Etappe Vuelta Independencia Nacional República Dominicana 2.2 KolumbienKolumbien Jaime Castañeda
27. Februar Dominikanische RepublikDominikanische Republik 6. Etappe Vuelta Independencia Nacional República Dominicana 2.2 KolumbienKolumbien Jaime Castañeda
22. Februar-1. März Dominikanische RepublikDominikanische Republik Gesamtwertung Vuelta Independencia Nacional República Dominicana 2.2 KolumbienKolumbien Robigzon Oyola

Saison 2014[Bearbeiten]

Erfolge in der America Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
15. Februar BrasilienBrasilien 7. Etappe Tour do Brasil Volta Ciclística de São Paulo-Internacional 2.2 KolumbienKolumbien Walter Pedraza
6. August KolumbienKolumbien 1. Etappe (MZF) Vuelta a Colombia 2.2 EPM-UNE
8. August KolumbienKolumbien 3. Etappe Vuelta a Colombia 2.2 KolumbienKolumbien Weimar Roldán
10. August KolumbienKolumbien 5. Etappe Vuelta a Colombia 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla
6.–17. August KolumbienKolumbien Gesamtwertung Vuelta a Colombia 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla
26. August BrasilienBrasilien 1. Etappe Tour do Rio 2.1 SpanienSpanien Óscar Sevilla
26.–31. August BrasilienBrasilien Gesamtwertung Tour do Rio 2.1 SpanienSpanien Óscar Sevilla
25. Oktober GuatemalaGuatemala 1a Etappe (EZF) Vuelta a Guatemala 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla
29. Oktober GuatemalaGuatemala 5. Etappe Vuelta a Guatemala 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla
1. November GuatemalaGuatemala 8. Etappe Vuelta a Guatemala 2.2 KolumbienKolumbien Robinson Oyola

Saison 2013[Bearbeiten]

Erfolge in der America Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
21. April KolumbienKolumbien Kolumbianische Meisterschaft - Straßenrennen CN KolumbienKolumbien Walter Pedraza
9. Juni KolumbienKolumbien 1. Etappe Vuelta a Colombia 2.2 KolumbienKolumbien Stiver Ortiz
12. Juni KolumbienKolumbien 4. Etappe Vuelta a Colombia 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla
9.-23. Juni KolumbienKolumbien Gesamtwertung Vuelta a Colombia 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla
28. August BrasilienBrasilien 1. Etappe Tour do Rio 2.2 KolumbienKolumbien Weimar Roldán
30. August BrasilienBrasilien 3. Etappe Tour do Rio 2.2 KolumbienKolumbien Jorge Castiblanco
31. August BrasilienBrasilien 4. Etappe Tour do Rio 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla
28. August-1. September BrasilienBrasilien Gesamtwertung Tour do Rio 2.2 SpanienSpanien Óscar Sevilla

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2012 Abgänge Team 2013
KolumbienKolumbien Jaime Castañeda Colombia-Comcel KolumbienKolumbien Camilo Suárez 472-Colombia
KolumbienKolumbien Stiver Ortiz Colombia-Comcel KolumbienKolumbien Javier Gómez Colombia Coldeportes
SpanienSpanien Óscar Sevilla Empacadora San Marcos KolumbienKolumbien Isaac Bolívar Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín
KolumbienKolumbien Nicolás Castro Movistar Continental Team (2011) KolumbienKolumbien Rafael Infantino Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín
KolumbienKolumbien Edwin Carvajal Miche (2010) KolumbienKolumbien Mauricio Ortega Aguardiente Antioqueño-Lotería de Medellín
KolumbienKolumbien Cristian Peña Neoprofi KolumbienKolumbien Iván Parra Formesán-Bogotá Humana
KolumbienKolumbien Weimar Roldán Neoprofi KolumbienKolumbien Jaime Vergara Formesán-Bogotá Humana
KolumbienKolumbien Francisco Colorado GW Shimano-Envia-Gatorade-Hutchinson

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität Team 2014
Giovanny Báez 9. April 1981 KolumbienKolumbien Kolumbien EBSA Boyacá
Eduard Beltrán 18. Januar 1990 KolumbienKolumbien Kolumbien Nankang-Fondriest
Edwin Carvajal 6. März 1983 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Jaime Castañeda 29. Oktober 1986 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Jorge Castiblanco 24. November 1988 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Nicolás Castro 28. Juli 1988 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Stiver Ortiz 12. August 1980 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Robinson Oyola 10. August 1988 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Walter Pedraza 27. November 1981 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Cristian Peña 2. Dezember 1991 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Freddy Piamonte 4. Juni 1982 KolumbienKolumbien Kolumbien Coldeportes-Claro
Ramiro Rincón 17. März 1987 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Óscar Rivera 5. März 1989 KolumbienKolumbien Kolumbien
Weimar Roldán 17. Mai 1985 KolumbienKolumbien Kolumbien EPM-UNE-Área Metropolitana
Óscar Sevilla 29. September 1976 SpanienSpanien Spanien EPM-UNE-Área Metropolitana

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2007 10. KolumbienKolumbien Santiago Botero (8.)
2010 3. KolumbienKolumbien Juan Pablo Suárez (18.)
2011 1. KolumbienKolumbien Juan Pablo Suárez (5.)
2012 8. KolumbienKolumbien Ramiro Rincón (29.)
2013 5. SpanienSpanien Óscar Sevilla (9.)

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010-2011 - -
2012 36. KolumbienKolumbien Giovanny Báez (65.)
2013 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2010 89. KolumbienKolumbien Eduard Beltrán (385.)
2011 58. KolumbienKolumbien Juan Pablo Suárez (127.)
2012 94. KolumbienKolumbien Giovanny Báez (437.)
2013 - -

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Repräsentant des Teams laut UCI-Teamdatenbank