Ergo Direkt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von ERGO Direkt Versicherungen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
ERGO Direkt Versicherungen
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1984
Sitz Nürnberg

Leitung

  • Peter Stockhorst (Vorstandsvorsitzender)
  • Jörg Stoffels (Vorstand)
Mitarbeiter 1.716 (2016)[1]
Umsatz 1,1 Mrd. Euro (2016)
Branche Versicherungswesen
Website www.ergodirekt.de
ehemaliges Logo

Ergo Direkt Versicherungen (Eigenschreibweise ERGO Direkt Versicherungen, vormals KarstadtQuelle Versicherungen) ist ein Versicherungsunternehmen mit Sitz in Nürnberg und nach eigenen Angaben „Deutschlands meistgewählter Direktversicherer“. Sie gehören zur Ergo Group. Die Ergo Direkt Versicherungen sind ein klassischer Direktversicherer, dessen Umsatz sich aus Direktmarketing (zum Beispiel Online, Mailings, Beilagen, Telefon) generiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen ging aus den 1984 gegründeten Quelle + Partner Versicherungen, später Quelle Versicherungen hervor. Nach dem Zusammenschluss von Karstadt und Quelle trug das Versicherungsunternehmen den Namen KarstadtQuelle Versicherungen. Seit Anfang 2002 gehört das Unternehmen zu knapp 80 %, seit Februar 2009 zu 100 % zum Ergo-Konzern. Infolge der Insolvenz des KarstadtQuelle-Konzerns wurde am 15. Februar 2010 der Name geändert. Das Unternehmen firmiert seither unter Ergo Direkt Versicherungen. 2014 feiert dieses sein 30-jähriges Bestehen. [2]

Unternehmensstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergo Direkt Versicherungen sind aufgegliedert in die drei Aktiengesellschaften:

  • Ergo Direkt Lebensversicherung AG,
  • Ergo Direkt Versicherung AG
  • Ergo Direkt Krankenversicherung AG

Der Firmensitz des Unternehmens ist Nürnberg. Am zentralen Standort Nürnberg arbeiten über 1800 Mitarbeiter. Damit zählt das Unternehmen zu den 20 beschäftigungsstärksten in der Metropolregion Nürnberg.

Produkt-Portfolio[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben den klassischen Kapital- und Risikolebensversicherungen werden auch Pflege- und diverse Krankenzusatzversicherungen angeboten. Zudem alle gängigen Produkte aus den Sparten Leben, Kranken und Sach. Außerdem ergänzen das Produktportfolio verschiedene Sachversicherungen wie Kfz-, Hausratversicherungen sowie Garantieverlängerungen. Schließlich wurde ein weiterer Schwerpunkt auf Zahnzusatz-Tarife gelegt.

Auch die Riester-Rente zählte lange zum Produkt der Ergo Direkt Versicherungen. Im Februar 2014 wurde jedoch bekannt, dass der Versicherer das Geschäft an die HanseMerkur abgibt, da sich der Verwaltungsaufwand nicht mehr lohne. Rund 6.000 Verträge sind betroffen.[3]

Die Produkte der Ergo Direkt Versicherungen folgen laut eigenen Angaben dem Grundsatz „einfach, fair und verständlich“.

Beteiligungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergo Direkt Versicherungen ist zu 100 % an dem Berliner Callcenter FlexiTel beteiligt. Der IT- und Solar-Dienstleister welivit AG ist 2012 zu 100 % an die Ergo Elfte Beteiligungsmanagement GmbH übergegangen.

welivit AG[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die welivit AG wurde im Jahre 2000 als IT-Dienstleister der Ergo Direkt Versicherungen gegründet. Seit 2005 konzentriert sich das Unternehmen auf seine Tätigkeit als Solar-Dienstleister für Munich Re und hat sich auf die Konzeption und Umsetzung von nachhaltigen Solar-Projekten in ganz Europa spezialisiert. Seit dem 20. Dezember 2012 ist ERGO Elfte Beteiligungsmanagement mbH alleinige Aktionärin der welivit AG.

FlexiTel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FlexiTel ist ein eigenständiges Kommunikationsunternehmen und spezialisiert auf Call-Center-Dienstleistungen im Bereich der Finanzdienstleistungen und Versicherungswirtschaft. Seit 2007 gehört das Unternehmen zu 100 % zu den Ergo Direkt Versicherungen. [4] Die ca. 220 Beschäftigten wickeln ca. 1,2 Mio. Kundenkontakte pro Jahr ab. [5] Die Geschäftsführer sind Sylvia Schraml-Fiedler und Reinhard Wolf.

Unternehmensauftritt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genau wie die Ergo Group verwendet Ergo Direkt den unternehmenstypischen roten Ergo-Schriftzug, zumeist auf weißem Grund, jedoch gliedert sich hier noch der "Direkt"- Schriftzug halbgroß in grauen Lettern an.

Das Unternehmen präsentiert sich in Werbekampagnen zumeist futuristisch, wie zum Beispiel in einer Kampagne für Zahnersatz aus dem Jahre 2011, wo eine Zeitmaschine Mittelpunkt der Spots ist. [6] Die aktuelle Kampagne wird geführt durch den Slogan "Sei ein Mutbürger". Durch die Kampagne werde der Markenansatz "Versichern heißt verstehen" erweitert, so das Unternehmen. Die Kampagne umfasst TV-Werbung, Printanzeigen, Plakate, Online- und Social-Media-Maßnahmen. [7] Seit 2010 ist das Unternehmen auf Facebook,Twitter, YouTube, Pinterest und Instagram präsent, und hat einen eigenen Blog [8].

Sport-Sponsoring[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ergo Direkt Versicherungen sind Hauptsponsor der Fußball-Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Der Sponsorenvertrag wurde zu Beginn des Jahres 2009 bis 2018 verlängert.

Soziales Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits seit 2001 sind Ergo Direkt Versicherungen der größte Einzelspender für die Madeleine Schickedanz-KinderKrebs-Stiftung (MSKKS), die sich für die nachhaltige Forschung im Bereich medizinischer Entwicklung einsetzt.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Geschäftsbericht 2016, Seite 14, zuletzt abgerufen am 29. April 2014.
  2. "Firmengeschichte" Website des Unternehmens, abgerufen am 30. Juli 2014
  3. Ergo Direkt gibt Riester Geschäft ab, zuletzt abgerufen am 29. April 2014.
  4. http://www.flexitel.de/herz/unternehmen/konzern.html
  5. http://www.flexitel.de/herz/unternehmen/daten_fakten.html
  6. "Werbespot 'Zeitmaschine'" YouTube, abgerufen am 30. Juli 2014
  7. "Kampagne 'Sei ein Mutbürger!'" Website der zuständigen Werbeagentur, abgerufen am 30. Juli 2014
  8. "ERGO Direkt Blog"
  9. kinderkrebsstiftung-schickedanz.de. Abgerufen am 27. Januar 2014.