ESME Sudria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ESME Sudria
Gründung 1905
Ort Paris, Ivry-sur-Seine, Lyon, Lille, Bordeaux, Frankreich
Präsident Véronique Bonnet
Studenten 1.500
Website www.esme.fr

Die ESME Sudria (École spéciale de mécanique et d’électricité, ESME oder auch Sudria) ist eine französische Ingenieursschule (grande école) in Ivry-sur-Seine, Lyon, Lille, Bordeaux, Frankreich. Sie ist Mitglied der Conférence des Grandes Écoles (CGE)[1] und der IONIS Education Group[2]. Sie bildet innerhalb von drei Jahren generalistische Ingenieure hohen Niveaus aus, die hauptsächlich in der Wirtschaft arbeiten.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufnahme und Ausbildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zukünftigen Ingenieure werden im Rahmen einer Auswahlprüfung, dem sogenannten concours, ausgewählt, die nach einer zweijährigen Vorbereitung in den Baccalauréat stattfinden. Der Hauptanteil der Studenten absolviert den concours Advance[3], ein gemeinsam organisiertes bei École pour l’informatique et les techniques avancées und der Institut polytechnique des sciences avancées[4].

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ESME-SUDRIA
  2. ESME Sudria
  3. ESME Sudria : nouveaux sites à Lille, Lyon, Paris, nouveau concours Advance et intégration dans APB - See more at: http://www.studyramagrandesecoles.com/home_EI.php?Id=6499#sthash.skhyEKN1.dpuf
  4. Les écoles du concours Advance et le nombre de places

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 48° 48′ 52″ N, 2° 23′ 42″ O