Earl Grey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Earl Grey (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen der Earls Grey
Charles Grey, 1. Earl Grey
Charles Grey, 2. Earl Grey

Earl Grey ist ein britischer erblicher Adelstitel in der Peerage of the United Kingdom.

Stammsitze der Familie des Earls waren Howick Hall und Fallodon Hall in Northumberland.

Verleihung und nachgeordnete Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Titel wurde am 11. April 1806 für General Sir Charles Grey geschaffen. Er war ein erfolgreicher Heerführer im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und im Ersten Koalitionskrieg.

Zusammen mit der Earlswürde wurde ihm der nachgeordnete Titel Viscount Howick, of Howick in the County of Northumberland verliehen. Bereits am 23. Juni 1801 war ihm der Titel Baron Grey of Howick, of Howick in the County of Northumberland, verliehen worden. Beide Titel gehören ebenfalls zur Peerage of the United Kingdom. Der Titel Viscount Howick ist der Höflichkeitstitel für den ältesten Sohn des jeweiligen Earls.

Dem Vater des 1. Earls, Henry Grey (1691–1749), High Sheriff of Northumberland, war 11. Januar 1746 in der Baronetage of Great Britain der Titel Baronet, of Howick in the County of Northumberland, verliehen worden. Der Titel fiel 1749 an dessen ältesten Sohn Sir Henry Grey, 2. Baronet (1722–1808) und bei dessen kinderlosem Tod 1808 an dessen Neffen, den 2. Earl Grey. Die Baronetcy ist seither ebenfalls ein nachgeordneter Titel des jeweiligen Earls.

Liste der Earls Grey (1806)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titelerbe (Heir apparent) ist der Sohn des jetzigen Earls, Alexander Edward Grey, Viscount Howick (* 1968).

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der „Earl Grey Tee“ ist nach dem 2. Earl benannt, der von 1830 bis 1834 auch britischer Premierminister war.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Earls Grey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien