Earl of Huntingdon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Henry Hastings, 3. Earl of Huntingdon

Earl of Huntingdon ist ein erblicher britischer Adelstitel, der siebenmal in der Peerage of England verliehen wurde. Er ist benannt nach der Stadt Huntingdon in Cambridgeshire, East Anglia.

Familiensitz ist Hodcott House bei West Ilsley in Berkshire.

Nachgeordnete Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl der Earl der aktuellen, siebten Verleihung keine untergeordneten Titel besitzt, führt der älteste Sohn den erfundenen Höflichkeitstitel eines Viscount Hastings, um Verwechslung mit dem existierenden Titel Baron Hastings zu vermeiden.

Liste der Earls of Huntingdon[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls in the Honour of Huntingdon, erste Verleihung (1065)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Huntingdon, zweite Verleihung (1337)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Huntingdon, dritte Verleihung (1377)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Huntingdon, vierte Verleihung (1388)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Huntingdon, fünfte Verleihung (1471)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Huntingdon, sechste Verleihung (1479)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Earls of Huntingdon, siebente Verleihung (1529)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahrscheinlicher Titelerbe (Heir Presumptive) ist der jüngere Bruder des jetzigen Earls, Hon Simon Aubrey Robin Hood Hastings-Bass (* 1950).

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Belletristik wird Robin Hood manchmal als Robert, Earl of Huntingdon, bezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]