Earth 2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel Beschreibt die US-amerikanische Fernsehserie, für das gleichnamige Album, siehe Earth 2 (Album).
Seriendaten
Deutscher Titel Earth 2
Originaltitel Earth 2
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1994–1995
Produktions-
unternehmen
Universal Television,
Amblin Entertainment
Länge 45 Minuten
Episoden 21 in 1 Staffel (Liste)
Genre Science Fiction
Produktion Michael Duggan
Idee Billy Ray,
Michael Duggan,
Carol Flint,
Mark Levin
Musik David Bergeaud
Erstausstrahlung 6. November 1994 (USA) auf NBC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
29. Oktober 1995 auf RTL
Besetzung
Synchronisation

Earth 2 ist eine US-amerikanische Science-Fiction-Fernsehserie aus den Jahren 1994 bis 1995, die im Auftrag von Universal Television durch Michael Duggan für den US-Sender NBC produziert wurde. Ihre Erstausstrahlung hatte die Serie am 6. November 1994 bei NBC. In Deutschland lief die Serie erstmals ab Oktober 1995 bei RTL und in der ersten Jahreshälfte 2008 in der ARD sowie in der ersten Jahreshälfte 2009 auf Eins Festival. In Österreich und in der Schweiz erfolgte die Ausstrahlung ab November 1996 auf ORF 1 beziehungsweise auf SF zwei. Auch in Frankreich zeigte man Earth 2 im gleichen Jahr auf Canal Jimmy und 2006 auf dem dortigen Syfy-Ableger.

In Deutschland ist die Serie am 21. Oktober 2010 auf DVD erschienen.

Handlung[Bearbeiten]

Die Umweltbedingungen auf der Erde sind katastrophal und daher ist sie im Jahr 2184 größtenteils nicht mehr bewohnbar. Menschen, die es sich leisten können, leben auf überbevölkerten Raumstationen. Wegen einer Krankheit (Syndrom genannt) bei ihrer Nachkommenschaft – von der angenommen wird, dass sie durch die Bedingungen in den Raumstationen hervorgerufen wird – suchen die Menschen nach einem neuen Heimatplaneten. Geeignet scheint ihnen der im G88-System befindliche erdähnliche Planet G889 – genannt Earth 2 – in 22 Lichtjahren Entfernung zu sein.

Gegen die Ansichten der Erdregierung respektive des Ratsgremiums der Raumstationen plant die Milliardärin Devon Adair, deren Sohn Ulysses ebenfalls am Syndrom erkrankt ist, Kolonisten – mehrheitlich Familien mit sogenannten Syndromkindern – im Rahmen des Eden-Projekts auf Earth 2 anzusiedeln. Nach einem überstürzten Abflug aufgrund eines Versuchs der Regierung, das Raumschiff zu zerstören, und einem 22-jährigen Flug im Kälteschlaf nach G889, muss das Vorhutschiff beim Absetzen der Fracht im Orbit des Planeten evakuiert werden.

Nach der Bruchlandung mit einer Rettungskapsel stellt die auf 17 Personen dezimierte Besatzung des Vorhutschiffs fest, dass sie Tausende von Kilometern vom geplanten Landeort auf dem Planeten entfernt ist. Mit minimaler Ausrüstung folgt ein monatelanger Marsch nach „New Pacifica“, dem geplanten Landeort der nachfolgenden Familien mit ihren „Syndromkindern“. Während dieser Zeit müssen sie sich dem Leben auf dem Planeten anpassen. Unter anderem findet die Gruppe heraus, dass der „lebendige“ Planet mit den Terrianern und Grendlern intelligentes Leben hervorgebracht hat. Gerade die Terrianer – ein unterirdisch lebendes Volk – ist mit dem Planeten eng verbunden und können über die Träume der Menschen mit ihnen kommunizieren. Zudem hatten sie die Macht, Adairs Sohn Ulysses von seiner Krankheit zu heilen, indem sie ihn zu ihresgleichen machten. Bald muss die Gruppe aber auch erkennen, dass ihnen auch Gefahren durch Menschen drohen, da Earth 2 vor Jahren als Strafkolonie für Verbrecher benutzt wurde und der Hohe Rat der Raumstationen plant, Millionen von weiteren Menschen auf dem Planeten anzusiedeln.

Produktion[Bearbeiten]

Gedreht wurde die Serie in der Wildnis von New Mexico, da nach einem geeigneten Drehort gesucht wurde, der möglichst „außerirdisch“ wirken sollte.

Während der ersten Staffel fiel der Marktanteil der Serie von 21 auf 9 %. Der Fernsehsender NBC als auch die Produktionsfirma Universal waren damit nicht zufrieden. Man trennte sich deshalb von Produzent Michael Duggan und ersetzte ihn durch Gil Grant. Dieser hatte die Aufgabe erhalten, das Konzept der Serie für eine mögliche zweite Staffel zu ändern und massentauglicher zu machen.

Das neue Konzept sah weitreichende Änderungen in der Serie vor. So sollten unter anderem zwei Hauptrollen aus der Serie geschrieben und durch neue ersetzt werden. Die verbleibenden Figuren hätten ebenfalls eine Änderung erfahren sollen. Vorgesehen war ein starker männlicher Gruppenführer, die Entwicklung spezieller Fertigkeiten bei den vorhandenen männlichen Figuren, wie z. B. übermenschliche Kräfte, spezielle Kampfkünste, und weniger dominante weibliche Figuren (Romantisierung). Zudem sollten einige der bereits entdeckten Spezies auf Earth 2 durch neue ersetzt werden.

Da der Sender NBC mit dem neuen Konzept aber nicht zufrieden war, beschloss er die Serie daraufhin einzustellen. Wenig später bekundete der Sender UPN Interesse daran, die Serie in ihr Programm aufzunehmen, wohl auch, weil einer der Verantwortlichen ein Fan der Serie war. Da auch dieser allerdings mit der Neuausrichtung der Serie nicht einverstanden war, brachen sie die Verhandlungen ab.[1]

Episodenliste[Bearbeiten]

Nummer Deutscher Titel Originaltitel Erstausstrahlung USA Deutschsprachige Erstausstrahlung (D) Regie Drehbuch
01 Aufbruch ins Unendliche First Contact 6. Nov. 1994 29. Okt. 1995 Scott Winant Handlung: Michael Duggan, Carol Flint, Mark Levin & Billy Ray
Schauspiel: Michael Duggan, Carol Flint & Mark Levin
02 Der unheimliche Fremde The Man Who Fell to Earth (Two) 13. Nov. 1994 5. Nov. 1995 Félix Enríquez Alcalá Mark Levin
03 Geheimprojekt E-2 Life Lessons 20. Nov. 1994 12. Nov. 1995 Daniel Sackheim Jennifer Flackett
04 Der Zauber des Bösen Promises, Promises 27. Nov. 1994 19. Nov. 1995 Félix Enríquez Alcalá P.K. Simonds
05 Der tödliche Virus A Memory Play 4. Dez. 1994 26. Nov. 1995 Deborah Reinisch Jennifer Flackett & Mark Levin
06 Einer dreht durch Natural Born Grendlers 28. Mai 1995 3. Dez. 1995 Michael Grossman Jennifer Flackett & P.K. Simonds
Handlung: Carl Cramer & David Solmonson
07 Kein Leben ohne Wasser Water 11. Dez. 1994 10. Dez. 1995 Joe Napolitano Carol Flint
08 Zweiter Versuch The Church of Morgan 18. Dez. 1994 17. Dez. 1995 Joe Napolitano Michael Duggan
09 Das Gen-Experiment The Enemy Within 8. Jan. 1995 7. Jan. 1996 John Harrison Michael Berlin & Eric Estrin
10 Ein Verrat wird gerächt Redemption 22. Jan. 1995 14. Jan. 1996 Joe Ann Fogle Arthur Sellers
11 Die Ausgestoßenen Moon Cross 5. Feb. 1995 21. Jan. 1996 Sandy Smolan Carol Flint
12 Der Stein der Zukunft, Teil 1 Better Living Through Morganite, Part 1 19. Feb. 1995 28. Jan. 1996 Jim Charleston P.K. Simonds
13 Der Stein der Zukunft, Teil 2 Better Living Through Morganite, Part 2 26. Feb. 1995 4. Feb. 1996 Frank De Palma P.K. Simonds
14 Hilferuf aus der Vergangenheit Grendlers in the Myst 5. März 1995 11. Feb. 1996 Janet Davidson Heather MacGillvray & Linda Mathious
15 Traumbotschaften The Greatest Love Story Never Told 12. März 1995 18. Feb. 1996 James Frawley Mark Levin & Jennifer Flackett
16 Die Spinnenhöhle Brave New Pacifica 26. März 1995 25. Feb. 1996 Joe Napolitano Carol Flint
17 Die kalte Gefahr After the Thaw 2. Apr. 1995 3. März 1996 Michael Grossman Théo Cohan
18 Der König der Terrianer The Boy Who Would Be Terrian King 23. Apr. 1995 10. März 1996 Jim Charleston Heather MacGillvray & Linda Mathious
19 Die Gewissensfrage Survival of the Fittest 23. Apr. 1995 17. März 1996 John Harrison John Harrison
20 Ein Planet wird erlöst Flower Child 4. Juni 1995 24. März 1996 Jim Charleston Carl Cramer
21 Der defekte Chip All About Eve 21. Mai 1995 31. März 1996 John Harrison Robert Crais

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten]

Schauspieler Rolle Synchronsprecher[2]
Debrah Farentino Devon Adair Marietta Meade
Clancy Brown John H. Danziger Kai Taschner
Sullivan Walker Yale Hartmut Reck
Jessica Steen Dr. Julia Heller Katharina Lopinski
Rebecca Gayheart Bess Martin Katrin Fröhlich
John Gegenhuber Morgan Martin Tobias Lelle
Joey Zimmerman Ulysses Adair
J. Madison Wright True Danziger
Antonio Sabàto Jr. Alonzo Solace Oliver Mink
Walter Norman Walman
Marcia Magus L. Magus Ute Bronder
Tierre Turner Zero Thomas Reiner
Kirk Trutner Cameron
Rockmond Dunbar Baines Andreas Neumann
Fredrick Lopez Mazatl
Terry O’Quinn Reilly
Deneille Fisher Denner
Tim Curry Gaal Frank Engelhardt
Richard Bradford Cmdr. Broderick O’Neill Fred Maire

Hintergründe[Bearbeiten]

Es befinden sich einige Anspielungen auf die Roanoke-Kolonie wieder. Danzigers Arbeitsjacke trägt die Kennzeichnung VA-1587: die Postkennung Virginias und das Jahr an dem die Kolonie erneut aufgesucht wurde. Auch die Handlung ist an die Siedlertrecks in Richtung Westen angelehnt.

Der lebendige Planet nimmt Bezug auf die Gaia-Hypothese.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Earth 2 „Second Season“ Information
  2. Synchron-Forum