East Palo Alto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
East Palo Alto
Spitzname: EPA

Siegel
Lage in Kalifornien
East Palo Alto (Kalifornien)
East Palo Alto
Basisdaten
Gründung: 1. Juli 1983
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County: San Mateo County
Koordinaten: 37° 28′ N, 122° 8′ WKoordinaten: 37° 28′ N, 122° 8′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 30.034 (Stand: 2020)
Haushalte: 7.900 (Stand: 2020)
Fläche: 6,7 km² (ca. 3 mi²)
davon 6,6 km² (ca. 3 mi²) Land
Bevölkerungsdichte: 4.551 Einwohner je km²
Höhe: 6 m
Postleitzahl: 94303
Vorwahl: +1 650
FIPS: 06-20956
GNIS-ID: 1658461
Website: www.ci.east-palo-alto.ca.us
Bürgermeister: Larry Moody

East Palo Alto ist eine Stadt im San Mateo County im Bundesstaat Kalifornien der Vereinigten Staaten mit 30.034 Einwohnern (Stand 2020). Das Stadtgebiet hat eine Größe von 6,7 km². East Palo Alto liegt auf halben Weg zwischen San Francisco und San Jose und nördlich der Stadt Palo Alto.

Es handelt sich um eine eigenständige Stadt im County San Mateo und nicht um den östlichen Teil des größeren Palo Alto, das zudem zum Santa Clara County gehört. Beide Städte sind durch den San Francisquito Creek getrennt, der dort in die Bucht von San Francisco mündet. Im Westen grenzt East Palo Alto an die Stadt Menlo Park.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fast 70 Prozent der Einwohner von East Palo Alto waren beim Census 2020 Hispanics und über 10 Prozent Afroamerikaner. Mit fast 7 Prozent hat die Stadt zudem den höchsten Anteil von Pacific Islanders auf dem Festland der Vereinigten Staaten (also außerhalb Hawaii).

Kriminalität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 1992 war East Palo Alto die amerikanische Stadt mit der höchsten Mordrate pro Einwohner.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: East Palo Alto – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien