Eastern Indiana Motor Car

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
EIM Tourenwagen (1915)

Die Eastern Indiana Motor Car Company war ein US-amerikanischer Automobilhersteller in Richmond (Indiana). 1915 wurden dort Kleinwagen unter dem Namen EIM gebaut. Noch im Jahr der Gründung musste die Eastern Indiana Motor Car Company ihre Tore wieder schließen.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der EIM hatte einen Niederrahmen, wobei jedoch der Vierzylindermotor mit 18 bhp (13,2 kW) Leistung und das angeflanschte Getriebe nicht in den Rahmen eingebaut, sondern auf ihn aufgesetzt waren. Die angetriebene Hinterachse hatte eine Dreipunktaufhängung. Der Wagen war mit einer Tourenwagen-Karosserie mit hintereinander angeordneten Sitzen (Tandem) und einem Klappverdeck versehen.

Modell Bauzeitraum Zylinder Leistung Radstand Aufbauten
Cyclecar 1915 4 Reihe 18 bhp (13,2 kW) 2642 mm Tourenwagen 2 Sitze (Tandem)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 519 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eastern Indiana Motor Car – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien