Eastern Province (Sierra Leone)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eastern Province
Eastern
Western Area (Sierra Leone)Southern Province (Sierra Leone)Northern Province (Sierra Leone)North West Province (Sierra Leone)Eastern Province (Sierra Leone)LiberiaGuineaEastern Province in Sierra Leone 2018.svg
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Sierra Leone
Hauptstadt Kenema
Fläche 15.553 km²
Einwohner 1.642.370 (2015)
Dichte 106 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 SL-E
Politik
Resident Minister Andrew Fatorma
Partei SLPP
Straße von Kenema nach Kailahun
Straße von Kenema nach Kailahun

Koordinaten: 7° 53′ N, 11° 11′ W

Die Eastern Province (deutsch Östliche Provinz) umfasst den Osten des westafrikanischen Staates Sierra Leone. Sie hat 1.642.370 Einwohner (Stand 2015)[1] und eine Fläche von 15.553 Quadratkilometer.

Eastern umfasst die drei Distrikte Kailahun, Kenema und Kono und ist weiterhin in 44 Chiefdoms untergliedert. Provinzhauptstadt ist Kenema, das zugleich Hauptstadt des Distriktes Kenema ist.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Provinz verfügte 2006 über 216 Gesundheitseinrichtungen, darunter nur drei staatliche Krankenhäuser.[2] 950 Grundschulen sowie 65 weiterführende Schulen finden sich in der Provinz, davon die Hälfte im Distrikt Kenema.[3] Es gibt provinzweit 49 berufsbildende Schulen.[4] 25 Prozent der Bewohner haben Zugang zu Trinkwasser.[5]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 2015 Population and Housing Census SUMMARY OF FINAL RESULTS. Statistics Sierra Leone, Dezember 2016.
  2. Annual Statistical Digest 2005/06. Statistics Sierra Leone, 2008, S. 22 (Memento des Originals vom 4. April 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/statistics.sl abgerufen am 24. Februar 2014
  3. Annual Statistical Digest 2005/06. Statistics Sierra Leone, 2008, S. 50 & S. 52 (Memento des Originals vom 4. April 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/statistics.sl abgerufen am 24. Februar 2014
  4. Annual Statistical Digest 2005/06. Statistics Sierra Leone, 2008, S. 66 (Memento des Originals vom 4. April 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/statistics.sl abgerufen am 24. Februar 2014
  5. Annual Statistical Digest 2005/06. Statistics Sierra Leone, 2008, S. 95 (Memento des Originals vom 4. April 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/statistics.sl abgerufen am 24. Februar 2014