Eau de Cologne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Eau de Cologne (EdC; seltener/französisch: edc, EDC) bezeichnet:

  • ursprünglich den von Johann Maria Farina hergestellten Duft; Ende des 18. Jahrhunderts wird daraus der Gattungsbegriff für einen leichten Duft
  • Parfüm mit einem Anteil von mindestens 70 % Alkohol und mit 2–5 % Parfüm-Öl, siehe Parfüm #Verdünnungsklassen
  • „Original Eau de Cologne“, die geschützte Herkunftsbezeichnung, siehe Kölnisch Wasser (Kölnischwasser)
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.