Ebenhausen (Schäftlarn)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gasthof zur Post in Ebenhausen

Ebenhausen ist ein Ortsteil der oberbayerischen Gemeinde Schäftlarn im Landkreis München.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ebenhausen ist urkundlich erstmals 1130 unter dem Namen Emmenhusen erwähnt.[1] Bis 2001 war Ebenhausen Sitz der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP), die seither in Berlin residiert.

Soziale Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Ebenhausen befinden sich die katholische Kirche St. Benedikt und die evangelische Heilandskirche, sowie ein Alten- und Pflegeheim unter Leitung der Inneren Mission (ehemals Sanatorium Ebenhausen, 1905 von Julian Marcuse gegründet[2]). Die Freiwillige Feuerwehr Ebenhausen sorgt für den abwehrenden Brandschutz und die allgemeine Hilfe insbesondere auf örtlicher Ebene.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ebenhausen liegt an der Bundesstraße 11, die von München nach Innsbruck führt. Es verfügt über einen eigenen S-Bahnhof, an dem die S7 verkehrt, die Wolfratshausen, München und Kreuzstraße miteinander verbindet. Der Bahnhof wurde für die historische Isartalbahn zwischen München und Bichl eingerichtet.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verlag Langewiesche-Brandt, der 1906 gegründet wurde, hatte seinen Sitz in Ebenhausen.[3] Seit 2010 hat er sein Buchprogramm an den Verlag C.H. Beck übergeben.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Liste der Baudenkmäler in Schäftlarn#Ebenhausen

In Ebenhausen ist das ehemalige Postamt als Sehenswürdigkeit besonders erwähnenswert, ebenso der Gasthof Post, von dem behauptet wird, dass Goethe dort auf seiner Reise nach Italien übernachtet haben soll.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ebenhausen (Schäftlarn) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeinde Schäftlarn - Geschichte. Gemeinde Schäftlarn, abgerufen am 4. Juli 2015.
  2. Geschichte des Evangelischen Alten- und Pflegeheims Ebenhausen (Memento des Originals vom 20. März 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.im-muenchen.de, Website der Inneren Mission München, abgerufen am 3. Januar 2016.
  3. siehe Homepage des Verlags Langewiesche-Brandt, abgerufen 18. August 2015