Ebkeriege-Kaserne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
DeutschlandFlag of Germany (state).svg Ebkeriege-Kaserne
Land Deutschland
Gemeinde Wilhelmshaven
Koordinaten: 53° 32′ N, 8° 5′ OKoordinaten: 53° 31′ 32″ N, 8° 4′ 47″ O
Ehemals stationierte Einheiten
Marinemusikkorps Nordsee
Marinetransportbataillon 2
2. Marineinstandsetzungskompanie
Marinetransportkompanie West
Seetaktische Lehrgruppe
DeutschlandFlag of Germany (state).svg
DeutschlandFlag of Germany (state).svg
DeutschlandFlag of Germany (state).svg
DeutschlandFlag of Germany (state).svg
DeutschlandFlag of Germany (state).svg
Ebkeriege-Kaserne (Niedersachsen)
Ebkeriege-Kaserne

Lage der Ebkeriege-Kaserne in Niedersachsen

Die Ebkeriege-Kaserne ist eine vorwiegend von der Deutschen Marine und der Streitkräftebasis genutzte militärische Liegenschaft im Stadtteil Ebkeriege in Wilhelmshaven.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte der Deutschen Marine ist mit der Ebkeriege-Kaserne insofern eng verknüpft, als dort am 2. Januar 1956 mit dem Einrücken der ersten Freiwilligen der Aufbau der Bundesmarine begann.

In früheren Jahren waren u. a. Teile des Marineunterstützungskommandos und das Marinetransportbataillon 2 in der Ebkeriege-Kaserne stationiert. Ferner befand sich dort auch eine Kraftfahrausbildungseinheit der Bundeswehr sowie bis 9. Dezember 2008 das Zentrum für Nachwuchsgewinnung der Marine, das seither im Marinestützpunkt Heppenser Groden untergebracht ist.

Da die Ebkeriege-Kaserne eine räumlich eher kleine Liegenschaft darstellt, war ihr ein dislozierter technischer Bereich zugewiesen, in dem sich mehrere Werk- und Wartungshallen sowie ein großflächiger Abstellplatz für Kraftfahrzeuge befanden.

Die Kaserne beherbergte u. a. das Marinemusikkorps Nordsee, das am 31. März 2014 aufgelöst wurde.

Heute[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Verlagerung des Aufgabenschwerpunktes der Bundeswehr kam es in der Marine zu Strukturveränderungen, die sich auch auf das Stationierungenkonzept der Ebkeriege-Kaserne auswirkten. Zunehmend verlassen, sind mehrere Gebäude und Geländebereiche der Kaserne in einem schütteren, teilweise sogar baufälligen Zustand.

Die Kaserne sollte 2016 geschlossen werden.[1]

Nach Abschluss der Renovierungsarbeiten wurde bekannt, dass die Kaserne entgegen vorheriger Ankündigungen nun doch weiterhin militärisch genutzt werden soll.[2] Die Nutzung erfolgt hauptsächlich zur Unterbringung von an Bord eingesetzten Soldaten, welche nach Einführung der Soldatenarbeitszeitverordnung zunehmend nicht mehr an Bord übernachten können.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bundeswehr-Reform – Der Umbau dauert noch neun Jahre, abgerufen am 5. März 2014
  2. Marine nutzt Ebkeriege-Kaserne wieder, abgerufen am 10. Mai 2017
  3. Kammer: "Marine kann Ebkeriege-Kaserne wieder nutzen", abgerufen am 10. Mai 2017