Echinenon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Strukturformel von Echinenon
Allgemeines
Name Echinenon
Andere Namen
  • β,β-Caroten-4-on
  • Myoxanthin
  • 4-Oxo-β-caroten
Summenformel C40H54O
Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 432-68-8
EG-Nummer 207-083-4
ECHA-InfoCard 100.006.441
PubChem 5281236
Wikidata Q1280339
Eigenschaften
Molare Masse 550,86 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Echinenon ist ein Ketocarotinoid, gehört also zur Klasse der Carotinoide bzw. den Xanthophyllen. Der Name ist abgeleitet von der lateinischen Bezeichnung der Seeigel (Echinoidea). Echinenon ist das Hauptcarotinoid in den Gonaden der Seeigel, wodurch diese ihre typische Färbung erhalten.[2]

Häufig wird Echinenon in der Carotinoidanalytik als interner Standard verwendet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.
  2. Symonds, R.C. et al. (2007): Carotenoids in the sea urchin Paracentrotus lividus: occurrence of 9'-cis-echinenone as the dominant carotenoid in gonad colour determination. In: Comp. Biochem. Physiol. B, Biochem. Mol. Biol. 148, 432–444. doi:10.1016/j.cbpb.2007.07.012.