Echte Chamäleons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Echte Chamäleons
Parsons Chamäleon, ♂

Parsons Chamäleon, ♂

Systematik
Überordnung: Schuppenechsen (Lepidosauria)
Ordnung: Schuppenkriechtiere (Squamata)
ohne Rang: Toxicofera
ohne Rang: Leguanartige (Iguania)
Familie: Chamäleons (Chamaeleonidae)
Unterfamilie: Echte Chamäleons
Wissenschaftlicher Name
Chamaeleoninae
Klaver & Böhme, 1986

Die Echten Chamäleons (Chamaeleoninae) sind eine Unterfamilie der Chamäleons (Chamaeleonidae).

Systematik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einteilung der Chamäleons in die Unterfamilien Echte Chamäleons (Chamaeleoninae) und Stummelschwanzchamäleons (Brookesiinae) ist allgemein anerkannt, allerdings ist die Zuordnung einiger Gattungen umstritten. So kommen Conrad A. Matthee, Colin R. Tilbury und Ted Townsend in einem 2004 veröffentlichten Artikel über eine eingehende molekularbiologische Analyse von Proben aus 83 Individuen der Gattung Rhampholeon und deren Vergleich unter anderem zu dem Schluss, dass die Stellung der Gattungen Rhampholeon und Rieppeleon innerhalb der Chamaeleonidae geändert werden sollte, da sich in den Untersuchungen eine Zuordnung zur Unterfamilie der Chamaeleoninae herausgestellt hat. Als weitere Konsequenz daraus würde die Unterfamilie der Brookesiinae nur noch die Gattung Brookesia umfassen.[1] Die hier dargestellte Übersicht folgt dem ITIS Report, der diese Forderung unberücksichtigt lässt:[2][3]

Zur Unterfamilie echte Chamäleons werden 7 Gattungen gezählt und ein Großteil der Chamäleonarten gezählt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Patrick Krause, Wolfgang Böhme: A new chameleon of the Trioceros bitaeniatus complex from Mt. Hanang, Tanzania, East Africa (Squamata: Chamaeleonidae). In: Bonn zoological Bulletin. Bd. 57, Nr. 1, 2010, ISSN 2190-7307, S. 19–29 Digitalisat (PDF, 588,95 kB).
  • Jan Stipala, Nicola Lutzmánn, Patrick K. Malonza, Luca Borghesio, Paul Wilkinson, Brendan Godley, Matthew R. Evans: A new species of chameleon (Sauria: Chamaeleonidae) from the highlands of northwest Kenya. In: Zootaxa. 3002, 2011, S. 1–16, Digitalisat (PDF, 4 MB).
  • Colin R. Tilbury, Krystal A. Tolley: A re-appraisal of the systematics of the African genus Chamaeleo (Reptilia: Chamaeleonidae). In: Zootaxa. 2079, 2009, S. 57–68, Abstract (PDF, 15,71 kB).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Conrad A. Matthee, Colin R. Tilbury, Ted Townsend: A phylogenetic review of the African leaf chameleons: genus Rhampholeon (Chamaeleonidae): the role of vicariance and climate change in speciation. In: Proceedings of the Royal Society of London. Series B: Biological Sciences. Bd. 271, Nr. 1551, 2004, S. 1967–1975, doi:10.1098/rspb.2004.2806, Digitalisat (PDF, 268,68 kB).
  2. ITIS Chamaeleonidae www.itis.gov
  3. Wolfgang Schmidt, Klaus Tamm, Erich Wallikewitz: Chamäleons. Drachen unserer Zeit. 5. Auflage. Natur- und Tier-Verlag, Münster 2009, ISBN 978-3-931587-03-1.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chamaeleoninae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien