Echte Doktorfische

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Echte Doktorfische

Arabischer Doktorfisch (Acanthurus sohal)

Systematik
Stachelflosser (Acanthopterygii)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Doktorfischartige (Acanthuriformes)
Familie: Doktorfische (Acanthuridae)
Unterfamilie: Skalpelldoktorfische (Acanthurinae)
Gattung: Echte Doktorfische
Wissenschaftlicher Name
Acanthurus
Forsskål, 1775

Echte Doktorfische (Acanthurus) ist eine artenreiche Gattung aus der Familie der Doktorfische (Acanthuridae). Ihr bevorzugter Lebensraum sind Korallenriffe, flache Lagunen und Riffkanten tropischer Meere, wo sie sich vor allem von Algen ernähren. Aufgrund ihrer attraktiven Färbung werden sie gerne in öffentlichen Aquarien gezeigt. Sie sind jedoch ausgesprochen schwierige Pfleglinge, da viele Arten einen ausgeprägten Schwimmtrieb haben und ein entsprechend großes Becken benötigen. Sie sind außerdem aggressiv gegenüber vielen anderen Fischarten, stellen hohe Ansprüche an ihre Ernährung sowie an die Wasserqualität.

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Acanthurus triostegus mit dem Hawaii-Putzerlippfisch (Labroides phthirophagus)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Acanthurus bahianus in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2017-3. Eingestellt von: Choat, J.H., Abesamis, R., Clements, K.D., McIlwain, J., Myers, R., Nanola, C., Rocha, L.A., Russell, B. & Stockwell, B., 2010-05-03.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • André Luty: Doktorfische – Lebensweise – Pflege – Arten. Dähne, Ettlingen 1999, ISBN 3-921684-61-7

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Acanthurus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien