Echte Heringe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Echte Heringe
Atlantischer Hering (Clupea harengus)

Atlantischer Hering (Clupea harengus)

Systematik
Überkohorte: Clupeocephala
Kohorte: Otomorpha
Ordnung: Heringsartige (Clupeiformes)
Unterordnung: Clupeoidei
Familie: Heringe (Clupeidae)
Gattung: Echte Heringe
Wissenschaftlicher Name
Clupea
Linnaeus, 1758

Echte Heringe (Clupea) sind eine Gattung der Familie Heringe (Clupeidae).

Es handelt sich um Fische, die in großen Schwärmen leben. Ihre Hauptnahrung sind Copepoden, kleine Krebse, die im Plankton leben.

Der Körper ist länglich, der Bauch rundlicher als bei der Sprotte. Die Schuppen am Bauch sind nicht gekielt. Eine Fettflosse fehlt. Der Hering wird maximal um 45 cm lang, ist weiß geschuppt und glänzt silbergrün. Der frische Fisch wird grüner Hering genannt, in Abgrenzung vom Salzhering, der mittels Salz oder Salzlake haltbar gemacht ist.

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anale Kommunikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sowohl pazifische als auch atlantische Heringe drücken Luft aus ihrer Schwimmblase über den Analtrakt nach außen und erzeugen damit pulsierende Töne (Fast Repetetive Tick, FRT). FRTs dauern 0,6 bis 7,6 Sekunden und erzeugen Schallwellen im Bereich von 1,7 bis 22 kHz. Deren genaue Funktion ist noch nicht erforscht. Da sie aber vermehrt in dichten Schwärmen und nachts auftreten, wird eine soziale Funktion angenommen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ben Wilson, Robert S. Batty, Lawrence M. Dill: Pacific and Atlantic herring produce burst pulse sounds. In: Proceedings of the Royal Society of London B: Biological Sciences. Band 271, Suppl 3, 7. Februar 2004, ISSN 0962-8452, S. S95–S97, doi:10.1098/rsbl.2003.0107, PMID 15101430 (royalsocietypublishing.org [abgerufen am 19. September 2018]).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Echte Heringe (Clupea) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien