Eckhard Kopetzki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eckhard Kopetzki (* 1956 in Hannover) ist ein deutscher Schlagzeuger und Komponist.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abitur im Jahr 1975 studierte Kopetzki zunächst an der Universität Osnabrück Lehramt für Musik und Physik. Von 1979 bis 1984 studierte er in Würzburg, zunächst am Hermann-Zilcher-Konservatorium, ab 1981 an der Hochschule für Musik Würzburg, unter anderem bei Siegfried Fink. Es folgten Unterrichtstätigkeiten an Musikschulen in Bad Mergentheim, Karlstadt/Main und Herzogenaurach. Seit 1985 unterrichtet er an der Berufsfachschule für Musik in Sulzbach-Rosenberg (Bayern) Schlagzeug und Tonsatz. Neben seiner Tätigkeit als Komponist ist er stellvertretender Vorsitzender des German Chapters der Percussive Arts Society[1] und ist als Workshopdozent sowie als Juror bei Wettbewerben tätig.

Eckhard Kopetzki komponiert überwiegend für Percussion, sowohl im instrumentalpädagogischen als auch im künstlerischen Bereich. Darüber hinaus schrieb er Auftragskompositionen für verschiedene Ensembles, Wettbewerbe und Orchester.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Concert Suite for Solo Snare Drum
  • Canned Heat Set-Up Solo
  • Exploration of Time für 6 Schlagzeuger
  • Contemplations für Orgel und Schlagzeug
  • In A Jolly Mood für Flöte und Vibraphon
  • Three Movements for a Solo Dancer Marimba Solo
  • Stout Sonata Marimba Solo (gewidmet Gordon Stout)
  • Night of the Moon Dances für Marimba und Percussion Ensemble
  • Konzert für Marimba und Streichorchester (gewidmet Katarzyna Mycka)
  • Doppelkonzert für Saxofon, Marimba und Orchester
  • "Le chant du serpent" (percussion[4 spieler])

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Preis beim Kompositionswettbewerb der Percussive Arts Society (PAS) für Canned Heat (Set-Up Solo) (2002)[2]
  • 1. Preis beim Kompositionswettbewerb der Percussive Arts Society (PAS) für Three Movements for a Solo Dancer (Marimba Solo) (2003)[2]
  • 3. Preis für Exploration of Time für 6 Schlagzeuger (2003)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PAS - German Chapter (Memento des Originals vom 1. Januar 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.pas.org
  2. a b Goethe-Institut Boston Chamber Music: Explorations with Marimba