Eckwersheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eckwersheim
Wappen von Eckwersheim
Eckwersheim (Frankreich)
Eckwersheim
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Strasbourg
Kanton Brumath
Koordinaten 48° 41′ N, 7° 42′ O48.6813888888897.6941666666667150Koordinaten: 48° 41′ N, 7° 42′ O
Höhe 139–183 m
Fläche 7,46 km²
Einwohner 1.377 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 185 Einw./km²
Postleitzahl 67550
INSEE-Code

Eckwersheim ist eine Gemeinde mit 1377 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2013) im Kanton Brumath im Département Bas-Rhin in der Region Elsass in Frankreich. Die Gemeinde ist Mitglied der Eurométropole Strasbourg. Die Einwohner werden als Eckwersheimois bezeichnet.

Am Nachmittag des 14. November 2015 ereignete sich in Ortsnähe ein Zugunglück mit einem TGV, bei dem elf Menschen getötet wurden.

Protestantische Kirche
Rathaus Eckwersheim

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
669 670 771 906 1112 1266 1425 1370

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten]

In der Gemeinde wird vor allem Ackerbau betrieben.

Eckwersheim wird von der Buslinie 71 der Compagnie des transports strasbourgeois bedient.

Söhne und Töchter des Ortes[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eckwersheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien