Ed Gilbert (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Edmund Gilbert, eigentlich Edmund Francis Giesbert, (* 29. Juni 1931; † 8. Mai 1999 in Beverly Hills, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ab den 1960er Jahren war Gilbert in zahlreichen Filmen und Fernsehserien zu sehen, darunter Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann, Dallas und Knight Rider.

Ab Ende der 1980er Jahre arbeitete Gilbert vorwiegend als Sprecher. In der Serie Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew sprach er die Hauptfigur Balu. Er wurde damit Nachfolger von Phil Harris, der den Bären in Das Dschungelbuch sprach, dessen Stimme sich aber mittlerweile zu sehr verändert hatte. Zudem war Gilbert in Filmen wie Arielle, die Meerjungfrau und Fernsehserien wie DuckTales – Neues aus Entenhausen und Aladdin zu hören.

Ed Gilbert starb 1999 an Lungenkrebs.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronarbeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]