Eddie Howe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eddie Howe
Eddie Howe 2015.jpg
Eddie Howe 2015
Spielerinformationen
Name Edward John Frank Howe
Geburtstag 29. November 1977
Geburtsort AmershamEngland
Größe 180 cm
Position Abwehrspieler
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1994–2002
2002–2004
2004
2004
2004–2007
AFC Bournemouth
FC Portsmouth
Swindon Town (Leihe)
AFC Bournemouth (Leihe)
AFC Bournemouth
201 (10)
2 0(0)
0 0(0)
17 0(1)
53 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1998 England U-21 2 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2009–2011
2011–2012
2012–
AFC Bournemouth
FC Burnley
AFC Bournemouth
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Edward John Frank „Eddie“ Howe (* 29. November 1977 in Amersham) ist ein ehemaliger englischer Fußballspieler und aktueller -trainer des englischen Erstligisten AFC Bournemouth.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eddie Howe begann seine Spielerlaufbahn beim englischen Drittligisten AFC Bournemouth. Mit seiner Mannschaft verbrachte er die nächsten Jahre in der Football League Second Division ehe in der Saison 2001/02 der Abstieg in die vierte Liga erfolgte. Daraufhin wechselte Howe zum Zweitligisten FC Portsmouth. In der von Harry Redknapp trainierten Mannschaft sorgte eine schwere Knieverletzung für eine monatelange Verletzungspause. Nach zwischenzeitlichen Ausleihen an Swindon Town und seinen Ex-Verein AFC Bournemouth kehrte Eddie Howe im November 2004 auf fester Vertragsbasis nach Bournemouth zurück. Im Sommer 2007 beendete er seine Spielerkarriere aufgrund anhaltender Kniebeschwerden vorzeitig.[1]

Trainerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

AFC Bournemouth (2009–2011)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Januar 2009 übernahm Howe interimsweise den Trainerposten in Bournemouth nachdem Jimmy Quinn entlassen worden war.[2] Am 19. Januar 2009 gab der Viertligist die Verpflichtung von Howe bis zum Saisonende bekannt.[3] Nach dem Klassenerhalt in der Football League Two 2008/09 führte der 31-jährige Trainer seinen Verein 2009/10 zur Vizemeisterschaft hinter Notts County und erreichte damit den Aufstieg in die dritte Liga.

FC Burnley (2011–2012)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 16. Januar 2011 gab der Zweitligist FC Burnley die Verpflichtung von Eddie Howe bekannt.[4] Zu diesem Zeitpunkt stand Howe mit dem Aufsteiger aus Bournemouth auf dem vierten Platz der Football League One 2010/11.[5] Mit dem Premier-League-Absteiger aus Burnley beendete er die Football League Championship 2010/11 auf dem achten Tabellenplatz. Nachdem er die anschließende Spielzeit mit Burnley lediglich auf dem dreizehnten Tabellenrang beendete und auch der Start in die Saison 2012/13 nicht besser verlief, entschied sich Howe am 12. Oktober 2012 aus familiären Gründen zu einer Rückkehr zum AFC Bournemouth.[6]

AFC Bournemouth (2012–laufend)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der zu seiner Amtsübernahme auf einem Abstiegsplatz befindliche Verein erreichte dank siebzehn Partien ohne Niederlage die Play-Off-Ränge und letztendlich als Vizemeister der Football League One 2012/13 den Aufstieg in die zweite Liga.[7] In der Football League Championship 2013/14 führte er den Aufsteiger auf einen guten zehnten Tabellenplatz.

In der Saison 2014/15 gelang ihm mit Bournemouth erstmals in der Vereinsgeschichte der Aufstieg in die Premier League. Am letzten Spieltag verdrängte man den FC Watford auf Platz 2 und sicherte sich die Meisterschaft. Für diese Leistung wurde er zum Trainer des Jahres von der League Managers Association gewählt, der erste Trainer außerhalb der Premier League seit 2006. Der Preis wurde ihm vom damaligen Liverpool-Manager Brendan Rodgers überreicht. [8]

Eine weitere Ehre wurde Eddie Howe während der Saison zuteil: Er wurde von der Football League zum Manager of the Decade gewählt, obwohl er von den 10 Jahren nur 6 Jahre als Manager gearbeitet hatte. Howe wurde für seine Erfolge und seine attraktive Spielweise vielerorts gelobt, darunter auch von seinem Vorgänger als Manager des AFC Bournemouth, Harry Redknapp. [9]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufstieg in die dritte Liga: 2009/10 (mit dem AFC Bournemouth)
  • Aufstieg in die zweite Liga: 2012/13 (mit dem AFC Bournemouth)
  • Trainer des Monats der zweiten Liga: Oktober und Dezember 2014, März 2015
  • Meister der Football League Championship in der Saison 2014/15 (mit dem AFC Bournemouth)
  • Manager of the Decade der Football League (2015)
  • LMA Manager of the Year (2015)

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eddie Howe ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit seiner Jugend ist er Anhänger des FC Everton.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bournemouth defender Howe retires (BBC Sport)
  2. Quinn parts company with Cherries (BBC Sport)
  3. Cherries appoint Howe for season (BBC Sport)
  4. Eddie Howe appointed Burnley manager (BBC Sport)
  5. Tabellenplatz beim Wechsel zum FC Burnley (Kicker)
  6. Eddie Howe: Bournemouth agree deal with Burnley for manager (BBC Sport)
  7. AFC Bournemouth: Eddie Howe joy as Cherries win promotion (BBC Sport)
  8. https://www.theguardian.com/football/2015/may/26/jose-mourinho-chelsea-lma-manager-year-award
  9. http://www.bbc.com/sport/0/football/32379678
  10. https://www.theguardian.com/football/2015/apr/28/eddie-howe-bournemouth-chapter-legacy