Eddie Marsan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eddie Marsan (2009)

Eddie Marsan (* 9. Juni 1968 in Bethnal Green[1] im Osten Londons) ist ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Marsan absolvierte eine Lehre als Drucker in Bethnal Green, bevor er die Mountview Academy of Theatre Arts besuchte und – nach dem Abschluss im Jahr 1991 – eine Karriere als Schauspieler begann. Seine ersten Arbeiten als Schauspieler erhielt er in Fernsehproduktionen wie The Bill und Casualty. Im Bill-Murray-Vehikel Agent Null Null Nix hatte er 1997 seinen ersten Auftritt in einer großen Filmproduktion. In der folgenden Zeit trat er in Film- und Fernsehproduktionen in Charakterrollen in Erscheinung.

Zu seinen bekanntesten Rollen gehören seine Auftritte im Film 21 Gramm, für den er den PFCS Award der Filmkritiker von Phoenix, Arizona, erhielt und als Reg in Mike Leighs oscarnominierten Vera Drake, der ihm einen British Independent Film Award als Bester Nebendarsteller einbrachte. Von der Kritik gelobt wurde auch seine Rolle als bester Freund des letzten Henkers Englands im Film Pierrepoint aus dem Jahr 2006. Hierfür wurde er von der Vereinigung der Londoner Filmkritiker als bester Nebendarsteller für einen ALFS Award nominiert. Auch seine Darstellung des Fahrlehrers Scott in Mike Leighs Happy-Go-Lucky (2008) wurde von der Kritik als „brillant“ gelobt.[2] Daneben machte er oft in Hollywood-Großproduktionen in Charakterrollen auf sich aufmerksam.

Eddie Marsan ist seit dem 1. Juni 2002 mit der Visagistin Janine Schneider verheiratet.[3] Das Paar hat 4 Kinder und wohnt in London.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Preise und Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2004: London Critics’ Circle Film Award – als Bester britischer Nebendarsteller für Vera Drake
  • 2008: Chlotrudis Award – als Bester Nebendarsteller für Happy-Go-Lucky
  • 2008: National Society of Film Critics Award – als Bester Nebendarsteller für Happy-Go-Lucky
  • 2008: London Critics’ Circle Film Award – als Bester britischer Nebendarsteller für Happy-Go-Lucky
  • 2008: Nominierung für den Detroit Film Critics Society Award – als Bester Nebendarsteller für Happy-Go-Lucky
  • 2008: Nominierung für den New York Film Critics Circle Award – als Bester Nebendarsteller für Happy-Go-Lucky
  • 2008: Nominierung für den Women Film Journalists Awards – als Bester Nebendarsteller für Happy-Go-Lucky

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Piffl: Presseheft Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit, 2014, S. 9.
  2. Happy-Go-Lucky Review bei guardian.co.uk, abgerufen am 30. Oktober 2011
  3. Eddie Marsan. In: http://www.omnilexica.com/. Abgerufen am 20. Februar 2015.
  4. Q&A: Eddie Marsan. In: http://www.theguardian.com/. 2. August 2014, abgerufen am 20. Februar 2015.