Eden (Musiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jonathon Ng (2016)
Jonathon Ng (2016)
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
I Think You Think Too Much of Me
  IE 43 26.08.2016 (1 Wo.)
  US 104 10.09.2016 (1 Wo.)
Vertigo
  IE 31 26.01.2018 (1 Wo.)
  UK 93 01.02.2018 (1 Wo.)
  US 34 03.02.2018 (1 Wo.)

Jonathon Ng (* 23. Dezember 1996 in Dublin, Irland), besser bekannt unter seinem Künstlernamen EDEN, ist ein irischer Produzent, Sänger und Songwriter elektronischer Musik. Er arbeitete früher als The Eden Project, ein Alias, der im Jahr 2015 eingestellt wurde. Ngs Arbeit als The Eden Project entspricht eher der Musikrichtung Dubstep und Drum and Bass, während seine Musik als EDEN eher dem Stil Indie-Pop zuzuordnen ist.

Ng veröffentlichte über 40 Tracks als The Eden Project inklusive 6 EPs sowie einige Remixe. Als EDEN gründete er sein eigenes Plattenlabel MCMXCV, auf dem sein Debüt EP End Credits veröffentlicht wurde. Seine zweite EP, i think you think too much of me, wurde im August 2016 veröffentlicht und wurde sein erstes Album, das es in die Charts schaffte und auf Platz 43 der Irish Albums Chart debütierte.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frühes Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ng wurde in Dublin (Irland) geboren. Seine Mutter stammt aus Irland und sein Vater kommt aus Hongkong[2]. Ng wurde ab dem Alter von 7 Jahren in der klassischen Geige und Musiktheorie ausgebildet. Später brachte er sich Klavier, Gitarre und Schlagzeug selbst bei und begann seine eigene Musik als The Eden Project zu komponieren.

2013–2015: The Eden Project[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ng begann im Jahr 2013 als The Eden Project Label unabhängige Tracks zu veröffentlichen und Popularität durch Promotion-Netzwerke zu erreichen. Im Jahr 2014 veröffentlichte er das Album Kairos, in dem er mit den Tracks "Statues" und "Chasing Ghosts" mit einem eher zurückhaltenden alternativen Musikstil experimentierte. Im Oktober 2014 veröffentlichte er die Entrance EP, deren Indie-Track "Circles" seinen vertrauten elektronischen Stil Kontrast bot. Seine beliebtesten Tracks waren Abweichungen von seinem üblichen Sound. Am 10. Dezember 2014 wurde er auf dem Track "Scribble" des New Yorker Produzenten Puppet gefeatured, der dann über Monstercat veröffentlicht wurde.

Im Jahr 2015 veröffentlichte Ng seine neue EP Bipolar Paradise EP, deren Track "Fumes" über 14 Millionen Views auf YouTube erreichte[3]. Er gab später bekannt, dass er The Eden Project einstellte, und veröffentlichte Final Call, seine letzte EP unter dem Pseudonym. Es enthielt zwei Coverlieder, eines von "Blank Space" von Taylor Swift und das andere von "Crazy In Love" von Beyoncé. "Times Like These" ist offiziell das letzte unter seinem früheren Pseudonym veröffentlichte Lied.

2015–2016: Wechsel zu EDEN, End Credits, ITYTTMOM und die Futurebound tour[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Veröffentlichung von Final Call änderte Ng seinen Alias zu EDEN und nahm im Frühjahr 2015 neue Lieder auf. Die End Credits EP wurde am 8. August über das britische Label Seeking Blue Records und das eigene Label von Ng, MCMXCV, weltweit kostenlos zum Download freigegeben[4]. Die EP besteht aus Indie-Pop und alternativen Electronica-Tracks mit starkem Schwerpunkt auf Gesang[5]. Zwei Singles, "Nocturne" und "Gravity", wurden bereits im Juni bzw. Juli veröffentlicht. Insgesamt hat die EP über 14 Millionen Wiedergaben auf der Streaming-Plattform SoundCloud erreicht.

Am 22. März begann Ng seine End Credits Tour mit Konzerten in Dublin, London, Toronto, New York, Los Angeles und San Francisco. Die Tickets waren innerhalb der ersten Woche ausverkauft und in New York City wurde aufgrund der hohen Nachfrage ein zusätzlicher Veranstaltungsort eingerichtet. Die Tour endete am 8. April.

Kurz nach seiner End Credits Tour gab Ng bekannt, dass seine neue EP, i think you think too much of me, am 19. August 2016 veröffentlicht werden würde[6]. Am 10. Juni 2016 wurde die erste Single "Sex" veröffentlicht, die einen größeren Schwerpunkt auf Gesang und Instrumentierung legte[7]. Einen Monat später stellte das Magazin Billboard die neuen Single "Drugs" vor, einen Tag vor der offiziellen Veröffentlichung am 15. Juli 2016[8]. Die EP enthält "Fumes", früher veröffentlicht unter The Eden Project, zusätzlich zu zwei anderen Wiederveröffentlichungen von The Eden Project Songs, "XO" und eine remasterte Version von "Circles". Nach der Veröffentlichung chartete die EP auf den Irish Album Charts und wurde zu Ngs erster Musik die es in die Charts schaffte.

Am 7. September 2016 veröffentlichte Ng ein zweites Musikvideo für "Drugs", ein 360-Grad Virtual Reality Erlebnis[9][10]. Das Video sammelte in einer Woche 1,5 Millionen Facebook-Aufrufe.

I think you think too much of me wurde durch die Futurebound Tour weiter promotet. Die Futurebound Tour begann am 7. September 2016 in Vancouver, British Columbia, Kanada. Die Tour umfasste 33 Auftritte in Nordamerika und Europa und endete am 26. November mit einer Abschlussshow in Paris, Frankreich.[11]

2017-Heute: Festivals und Vertigo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

EDEN startete im Sommer 2017 eine Festivaltour[12]. Er wählte auch einige Fans aus, die ihre Erfahrungen bei jeder Show filmen sollten um sie auf seinem Snapchat-Account zu veröffentlichen. Am 2. September spielte Ng seine letzte Show der Festivalsaison bei Electric Picnic. Während seines Sets hat er auch die offizielle Version von "start // end" zum ersten Mal aufgeführt. Der Song war bereits im Januar auf seinem SoundCloud-Account veröffentlicht worden.

Am 28. September wurde "start // end" als erste Single des kommenden Albums VERTIGO auf allen gängigen Musik-Plattformen veröffentlicht[13]. Die Single wurde von einem Musikvideo begleitet, dass nach dem es in den YouTube-Trends war bereits über Million Aufrufe übertroffen hat. Das Video wurde an verschiedenen Orten in Europa, Nordamerika und Japan gedreht.[14]

Am 7. November 2017 deutete EDEN auf Social Media die Veröffentlichung einer neuen Single an. Am 8. und 9. November zeigte die EDEN-Website Koordinaten an[15], an denen Menschen nach versteckten Plakaten an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt suchten[16]. Gold wurde am 10. November 2017 zusammen mit der Ankündigung der Vertigo World Tour veröffentlicht, die im März 2018 beginnen soll.[17]

Die dritte Single Crash, die Teil des Albums vertigo ist, wurde am 8. Dezember 2017 auf Spotify und iTunes veröffentlicht.

Am 19. Januar 2018 erschien vertigo und besteht aus insgesamt 13 Liedern[18]. Außerdem wird EDEN von März bis Mai 2018 auf der Vertigo World Tour auftreten. Er wird begleitet von der Sängerin und Songwriterin VÉRITÉ in Nordamerika und der Band Crooked Colors in Europa.[19]

Zusätzliche Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor der Veröffentlichung von Endcredits lieferte Ng uncredited Vocals für Mendums Song "Elysium" sowie credited Vocals für Crywolfs Song "Stomach It". Der Gesang von "woah", einem Track in der Final Call EP von The Eden Project, wurde in dem Track "I'll Be Your Reason" von Illenium gesampelt, der am 8. Juni durch Nest HQ, einer Tochtergesellschaft von Skrillex Label OWSLA, veröffentlicht wurde. Nach der Veröffentlichung von "End Credits" lieferte Ng uncredited Vocals auf dem Track "No More" von Pierce Fulton, der am 9. November 2015 über Armada Music veröffentlicht wurde.

Im November 2015 veröffentlichte Ng ein Cover von Michael Jacksons "Billie Jean" zum kostenlosen Download.[20] Es hat über 1 Million Wiedergaben auf den meisten Streaming-Plattformen.

Im Jahr 2016 arbeitete Ng zwei weitere Male mit Puppet zusammen, indem er uncredited Vocals auf den Tracks "Without Me" und "Vagabond" veröffentlichte, die auf Monstercat als Teil von Puppets Debüt EP Soft Spoken veröffentlicht wurden.

Ng hat zwei EPs für den Londoner Rapper ATO, "Intro" und "Man of the House" produziert.

Im September 2017 lieferte Ng uncredited Gesang für das Lied "Leaving" auf dem zweiten Studioalbum "Awake" des amerikanischen Produzenten Illenium.[21]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Titel Details
End Credits
  • Veröffentlicht: 8. August 2015
  • Labels: MCMXCV
  • Formats: Download
I Think You Think Too Much of Me
  • Veröffentlicht: 19. August 2016
  • Labels: MCMXCV
  • Formats: Digital download, vinyl, Kassette
Vertigo
  • Veröffentlicht: 19 January 2018
  • Labels:Capitol Records
  • Formate: CD, Download, Vinyl

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Chartquellen: Irland / UK / US
  2. EDEN. Abgerufen am 17. Januar 2018.
  3. Koala Kontrol: The Eden Project - Fumes. 1. Januar 2015, abgerufen am 17. Januar 2018.
  4. EDEN Gets Ready For His Debut EP With Release Of Title Track "End Credits" - thissongslaps.com - Electronic Dance Music & Hip-Hop Media. Abgerufen am 17. Januar 2018 (amerikanisches Englisch).
  5. EDEN - End Credits | Your EDM. In: Your EDM. 1. August 2015 (youredm.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  6. "i think you think too much of me" by EDEN on iTunes. 19. August 2016, abgerufen am 17. Januar 2018 (amerikanisches Englisch).
  7. EDEN Releases "sex" Ahead of New EP | Your EDM. In: Your EDM. 10. Juni 2016 (youredm.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  8. Electronic Musician EDEN Gets Honest on Dark 'drugs' Track: Exclusive Premiere. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  9. Music's Salvation Might Be Selling Not Songs, But VR. In: WIRED. (wired.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  10. EDEN. Abgerufen am 17. Januar 2018.
  11. EDEN Kicks Off North American "Futurebound" Tour - astralwerks. In: astralwerks. (astralwerks.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  12. EDEN. Abgerufen am 17. Januar 2018.
  13. EDEN RELEASES NEW TRACK & VIDEO “START//END”. In: astralwerks. (astralwerks.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  14. Around The World With EDEN: An Exclusive Guide to the Irish Artist's Striking Self-Shot & Directed 'Start//End' Video. In: Billboard. (billboard.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  15. EDEN: guys when you find what youre looking for today, look closely xhttp://mcmxcv.eu. In: @iameden. 8. November 2017, abgerufen am 17. Januar 2018 (englisch).
  16. Irish Singer/Producer EDEN Announces Debut Album, Shares Lead Single "Gold". In: PigeonsandPlanes. (pigeonsandplanes.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  17. Tour. Abgerufen am 17. Januar 2018 (amerikanisches Englisch).
  18. Vertigo | Eden | Neues Album | 2018 | cd-lexikon.de. 19. Januar 2018, abgerufen am 19. Januar 2018.
  19. EDEN: tour updates ! Am 28. März 2019 verkündet EDEN, auf sämtlichen [[Social Media]] Seiten, dass er sein eigenes [[Musiklabel]] gegründet hat. please read below xpic.twitter.com/YQS0MDoxKC. In: @iameden. 29. November 2017, abgerufen am 17. Januar 2018 (englisch).
  20. [PREMiERE] EDEN - Billie Jean (Michael Jackson Cover) : Must Hear Cover [Free Download]. In: This Song Is Sick. (thissongissick.com [abgerufen am 17. Januar 2018]).
  21. Breaking: Illenium Announces New Album with Full Tracklist. In: RIVER BEATS. 1. August 2017 (riverbeats.life [abgerufen am 17. Januar 2018]).