Edgeworthstown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Edgeworthstown, Main Street (2007)

Edgeworthstown (irisch: Meathas Troim, auch Meathas Truim) ist eine Landstadt im Osten des County Longford im mittleren nordöstlichen Binnenland der Republik Irland. Da der Ort zwischen 1935 und 1974 Mostrim hieß,[1][2] ist auch dieser, von seiner irischen Benennung abgeleitete Name bei den Einheimischen alternativ noch in Gebrauch.

Verkehr und Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edgeworthstown/Mostrim railway station (2007)

Der Ort liegt an der Kreuzung der beiden Nationalstraßen N4 und N55, in der Mitte zwischen Athlone im Südwesten und Cavan im Nordosten.[3] Die nächstgelegene größere Ortschaft ist Granard im Nordosten. Bis zur Eröffnung einer Ortsumgehung im Juli 2006 verlief die N4 durch die Hauptstraße von Edgeworthstown, was für den Verkehr auf der N55 weiterhin gilt.

Im Gegensatz zu vielen anderen irischen Ortschaften ist Edgeworthstown nicht nur durch Bus Éireann überregional angebunden, sondern über Iarnród Éireann auch an den Schienenverkehr in Irland angeschlossen; der Bahnhof wurde 1855 eröffnet.[4]

Die Einwohnerzahl von Edgeworthstown (ohne Umland) wurde beim Census 2016 mit 2072 Personen ermittelt.[5]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Edgeworthstown House (1895)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Edgeworthstown – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Edgeworthstown, Co. Longford renamed Mostrim, The Belfast Weekly News, 29. August 1935, abgerufen am 31. Juli 2017
  2. S.I. No. 166/1974 - Local Government (Change of Name of Non-Municipal Town) Order, 1974., irishstatutebook.ie, abgerufen am 31. Juli 2017
  3. Karte von Irland (stark vergrößerbar)
  4. Edgeworthstown station auf railscot.co.uk, abgerufen am 31. Juli 2017 (pdf)
  5. Meathas Truim/Edgeworthstown (Town) auf citypopulation.de, abgerufen am 31. Juli 2017

Koordinaten: 53° 42′ N, 7° 37′ W