Edin-Ådahl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Edin-Ådahl war eine schwedische Gruppe der christlichen Popmusik, die von 1978 bis 1994 bestand. Die Mitglieder waren die singenden Brüder Bertil und Lasse Edin und Simon und Frank Ådahl.

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Gewinner des Melodifestivalen 1990 durften sie beim Eurovision Song Contest 1990 in Zagreb teilnehmen. Mit dem Schlager Som en Wind (dt.: Wie ein Wind) erreichten sie Platz 16.[1] Im nächsten Jahr erreichte die Gruppe den zweiten Platz beim Melodifestivalen.

Die Gruppe veröffentlichte LPs in schwedischer und englischer Sprache.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Edin-Ådahl, 1980
  • Alibi, 1982
  • Maktfaktor, 1983
  • Tecken, 1986
  • Big Talk, 1989
  • Into My Soul, 1990
  • Reser Till Kärlek, 1991
  • Kosmonaut Gagarins Rapport, 1992
  • Minnen: 1980—1992, 1994

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sweden - 1990 bei diggiloo.net