Edison (Musikpreis)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Edisons 1961

Der Edison Award ist ein 1960 eingerichteter niederländischer Musikpreis, der – wenn auch nicht in allen Kategorien – alljährlich an herausragende Plattenaufnahmen oder Künstler vergeben wird. Er ist vergleichbar mit dem Deutschen Schallplattenpreis, dem Brit Award in Großbritannien, dem Grand Prix du Disque in Frankreich oder dem Grammy in den USA. Er wird in den Kategorien Pop (Edison Music Award ab 1998), Klassik (Edison Classical Music Award) und Jazz (Edison Jazz Award) vergeben.

Der Pop-Preis wird im Rahmen einer TV-Show („Grand Gala du Disque“, „Disc“, ab 1995 als Edison Music Awards) verliehen. Die Preis-Trophäe ist eine Bronzeplastik von Thomas Alva Edison vom niederländischen Bildhauer Pieter D'Hont.

Preisträger[Bearbeiten]

1960
1961
2002
2004
2006

Für die Kategorie Jazz siehe Edison Jazz Award.

Weblinks[Bearbeiten]