Eduard Iordănescu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Eduard Iordănescu
Personalia
Name Eduard Iordănescu
Geburtstag 16. Juni 1978
Geburtsort BukarestRumänien
Größe 1,80 m
Position zentraler Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1989–1995 Steaua Bukarest
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1995–1996 Steaua Bukarest 1 0(0)
1997–1998 Sportul Studențesc 21 0(2)
1998–1999 Panionios 9 0(1)
1999–2000 Unirea Focșani 32 (10)
2000–2001 Rapid Bukarest 11 0(0)
2001 AS Rocar Bukarest 17 0(7)
2001–2002 Alki Larnaca 19 0(3)
2002–2003 Petrolul Ploiești 27 0(6)
2003–2004 FC Vaslui 8 0(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2010 Steaua Bukarest (Co-Trainer)
2010 Steaua Bukarest (Interimstrainer)
2011–2012 Steaua Bukarest (Co-Trainer)
2012 FC Vaslui (Co-Trainer)
2013 Fortuna Brazi
2013 ASA Târgu Mureș
2014–2016 Pandurii Târgu Jiu
2016 CSKA Sofia
2017–2018 Astra Giurgiu
2018 CFR Cluj
2018– Gaz Metan Mediaș
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Eduard Iordănescu, auch Edward Iordănescu geschrieben, (* 16. Juni 1978 in Bukarest) ist ein ehemaliger rumänischer Fußballspieler und heutiger Trainer. Er ist der Sohn von Anghel Iordănescu.[1][2][3][4][5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.gsp.ro/fotbal/liga-1/edi-iordanescu-a-semnat-cu-pandurii-vezi-in-exclusivitate-cele-3-cerinte-ale-noului-antrenor-al-gorjenilor-440266.html
  2. https://www.blitz.bg/sport/cska/ofitsialno-yordanesku-poe-tsska_334627.html
  3. http://www.afcastragiurgiu.ro/stiri/stiri-fotbal/1273-comunicat-de-presa.html
  4. https://cfr1907.ro/bun-venit-edward-iordanescu/
  5. https://www.mediafax.ro/sport/edi-iordanescu-va-fi-noul-manager-general-de-la-gaz-metan-medias-17809377