Egedal Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Dänemark Egedal Kommune
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Lage von Egedal Kommune in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Hovedstaden
Einwohner: 42.773 (2016[1])
Fläche: 125,90 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 340 Einwohner je km²
Kommunenummer: 240
Sitz der Verwaltung: Stenløse
Anschrift: Rådhustorvet 2
3660 Stenløse
Bürgermeister: Willy Eliasen
(Venstre)
Website: www.egedalkommune.dk
Das Stenløse Rådhus in der Egedal Kommune

Egedal Kommune ist eine dänische Kommune in der Region Hovedstaden in Sjælland.

Die Kommune ist 125,90 km²[2] groß und hat 42.773 Einwohner (Stand 1. Januar 2016[1]).

Die am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform neu geschaffene Kommune besteht aus der früheren Ledøje-Smørum Kommune, der Ølstykke Kommune und der Stenløse Kommune. Der Sitz der Kommuneverwaltung ist im Ortsteil Stenløse.

Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der dänischen Statistikbehörde), bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner. Seit 2010 betrachtet Danmarks Statistik die beiden Orte Ølystykke und Stenløse als zusammenhängendes Siedlungsgebiet.[3]

Nr. Kirchspiel Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
Ganløse Sogn 3.550 Ganløse 2.882
Jørlunde Sogn 1.639
Ledøje Sogn 991 Ledøje 815
Slagslunde Sogn 1.555 Buresø
Slagslunde
511
901
Smørum Sogn 10.365 SmørumnedreA
SmørumovreB
9.664
203
Stenløse Sogn 7.605 Ølstykke-Stenløse
Søsum
21.966
303
Veksø Sogn 2.072 Veksø 1.908
Ølstykke Sogn 14.948 Tangbjerg 573

ASmørumnedre verteilt sich zu etwa gleichen Teilen auf Smørum Sogn und Måløv Sogn in der benachbarten Ballerup Kommune sowie zu einem kleineren Teil auf das Værløse Sogn in der Furesø Kommune.

BSmørumovre hatte im Jahre 2007 erstmals unter 200 Einwohnern.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die seit dem 1. Juli 1990 bestehende Städtepartnerschaft mit der deutschen Stadt Dassel, die ursprünglich mit der Ledøje-Smørum Kommune geschlossen wurde, und der estländischen Stadt Saue wurde zum Oktober 2011 gekündigt. Begründet wurde die Kündigung mit den Mehrkosten, die sich durch die Kommunalreform ergaben sowie dem mangelnden Interesse der Bürger.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal efter område (dänisch)
  3. Nyt fra Danmarks Statistik - Nr. 160. 15. April 2010, abgerufen am 7. Juli 2010 (PDF; 87 kB, dänisch).
  4. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Befolkningen 1. januar, 1. april, 1. juli og 1. oktober efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  5. Partnerschaft zwischen Dassel und Egedal gekündigt. 8. Oktober 2011, abgerufen am 14. Oktober 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Egedal Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 55° 46′ N, 12° 13′ O