Ei (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ei bezeichnet:


Zusammensetzungen mit Ei

  • Colani-Ei (oder Lüntec-Tower), neugestalteter Förderturm in Lünen
  • Fabergé-Ei, Schmuckgegenstände in Form von Ostereiern
  • Knick-Ei, eine Sporthallenkonstruktion in Halstenbek
  • Präsidenten-Ei (oder Präsidentenei, Bundesei), Spitzname für das Gebäude des Bundespräsidialamts in Berlin
  • Super-Ei, ein Rotationskörper aus einer Superellipse
  • Tee-Ei (auch: Teeei), ein Küchengerät zum Aufbrühen von losem Tee
  • Weltenei, ein Element verschiedener Schöpfungssagen, aus dem die Welt oder alles Leben entstanden sein soll


Mit Herkunftsbezeichnung

  • Dübener Ei, umgangssprachlich für einen der leichtesten Wohnwagen der DDR
  • Echterdinger Ei (offiziell: Anschlussstelle Stuttgart-Degerloch), die Kreuzung der Bundesautobahn 8 mit der Bundesstraße 27
  • Göhrener Ei, ein Bauensemble im Berliner Ortsteil Prenzlauer Berg
  • Holtwicker Ei, ein großer eiszeitlicher Findling in der Gemeinde Rosendahl in Nordrhein-Westfalen
  • Kölner Ei, eine ovale Gummiplatte, die im Schienennahverkehr zur Reduzierung von Schallschwingungen dient
  • Lanstroper Ei, ein Wasserturm
  • Mörsenbroicher Ei, eine vielbefahrene Kreuzung dreier Bundesstraßen in Düsseldorf
  • Nürnberger Ei, mehrere Bedeutungen: siehe Nürnberger Ei (Begriffsklärung)


EI steht als Abkürzung für:


EI als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:


Siehe auch:


 Wiktionary: Ei – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: ei – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wiktionary: -ei – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wikiquote: Ei – Zitate
Dies ist eine Begriffsklärungsseite zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.