Eichberg SG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SG ist das Kürzel für den Kanton St. Gallen in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Eichberg zu vermeiden.
Eichberg
Wappen von Eichberg
Staat: Schweiz
Kanton: Kanton St. Gallen (SG)
Wahlkreis: Rheintalw
BFS-Nr.: 3252i1f3f4
Postleitzahl: 9453 (Eichberg)
9452 (Hinterforst)
Koordinaten: 757557 / 245951Koordinaten: 47° 20′ 44″ N, 9° 31′ 26″ O; CH1903: 757557 / 245951
Höhe: 519 m ü. M.
Fläche: 5,43 km²
Einwohner: 1521 (31. Dezember 2017)[1]
Einwohnerdichte: 280 Einw. pro km²
Website: www.eichberg.ch
Kirche von Eichberg

Kirche von Eichberg

Karte
BodenseeWichensteinSämtiserseeSeealpsee (Appenzeller Alpen)FälenseeRütiweierWenigerweierSchlossweierLiechtensteinÖsterreichKanton Appenzell AusserrhodenKanton Appenzell InnerrhodenKanton Appenzell InnerrhodenKanton Appenzell InnerrhodenKanton ThurgauKanton ThurgauWahlkreis St. GallenWahlkreis RorschachWahlkreis WerdenbergWahlkreis SarganserlandAltstättenAltstättenAu SGBalgachBerneck SGDiepoldsauEichberg SGMarbach SGOberrietRebsteinRheineck SGRüthiSt. MargrethenWidnauKarte von Eichberg
Über dieses Bild
w

Eichberg ist eine politische Gemeinde in der Kulturlandschaft St. Galler Rheintal im Kanton St. Gallen in der Ostschweiz. Eichberg gehört politisch zum Wahlkreis Rheintal.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eichberg liegt südlich der Stadt Altstätten im Rheintal. Nachbargemeinden von Eichberg sind im Norden und Osten Altstätten, im Süden Oberriet, im Südwesten Rüte (AI) und im Nordwesten Gais (AR).

Im Norden Eichbergs liegt der Ortsteil Hinterforst, der zusammen mit dem Altstätter Hinterforst eine Schulgemeinde bildet.[2]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepräsident ist Alex Arnold (CVP). Er setzte sich bei der Direktwahl im September 2012 als Mitglied der Piratenpartei mit 62,9 % der Stimmen gegen zwei Vertreter der SVP durch.[3] Im April 2014 wechselte er zur CVP.[4]

Gemeindepräsident(inn)en/-ammänner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Amtszeit Bemerkung
Fenk-Beerli Paul
Haltinner Willi (Mesmer's Willi) 1968–1980 FDP
Benz Robert 1981–2000 FDP
Eggenberger Andreas 2001–2009 FDP
Kaiser Eliane 2010–2012 SVP
Arnold Alex 2013– Piratenpartei / CVP

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1850 1900 1950 1980 1990 2000
Einwohner 847 873 766 719 1011 1266
Jahr 2005 2010 2014 2015 2016 2017
Einwohner 1314 1435 1494 1539 1524 1521

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Konrad Sonderegger: Das Rheintal um 1900. Band 2. Appenzeller Verlag, Herisau 1990, ISBN 978-3-85882-266-6, S. 184.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eichberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach Jahr, Kanton, Bezirk, Gemeinde, Bevölkerungstyp und Geschlecht (Ständige Wohnbevölkerung). In: bfs.admin.ch. Bundesamt für Statistik (BFS), 31. August 2018, abgerufen am 30. September 2018.
  2. Website der Primarschulgemeinde Hinterforst
  3. Coup in Eichberg In: nzz.ch vom 24. September 2012
  4. Ein Überläufer In: Tages-Anzeiger.ch vom 3. April 2014