Ein starkes Team

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Ein starkes Team Logo.png
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 1994
Länge90 Minuten
Episoden79+ (Liste)
GenreKriminalfilm
ProduktionUFA Fernsehproduktion
(jetzt UFA Fiction)
Erstausstrahlung28. März 1994 auf ZDF
Besetzung

Ein starkes Team ist eine Kriminalfilm-Reihe, die seit März 1994 – mit bisher 79 Folgen – vom ZDF produziert wird. Jährlich werden ca. drei neue Folgen zu je 90 Minuten an jeweils einem Samstagabend gezeigt.

Hintergründe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florian Martens alias Otto Garber
Stefanie Stappenbeck alias Linette Wachow

1993 wurde vom ZDF eine Krimikomödie mit Maja Maranow in der Hauptrolle geplant, für die allerdings noch die männliche Hauptrolle besetzt werden musste. Bei der Eröffnungsfeier der Kneipe des Schauspielers André Hennicke war unter den Gästen auch Florian Martens. Während der Feier kam er mit dem Regisseur Konrad Sabrautzky, der für die Krimikomödie Gemischtes Doppel verantwortlich war, ins Gespräch. Erst am nächsten Tag wurde Martens klar, warum die ebenfalls anwesende Maja Maranow immer wieder zu ihm hinübergeschaut hatte. Er erhielt nämlich einen Anruf seiner Agentin, die ihm mitteilte, dass er die Rolle an Maja Maranows Seite in der neuen ZDF-Reihe Ein starkes Team bekäme, da er Sabrautzky und Maranow positiv aufgefallen sei.[1]

Nachdem der als Montagsfilm gesendete Pilotfilm Gemischtes Doppel im März 1994 einen hohen Zuschauerzuspruch hatte, wurden mit den beiden Hauptdarstellern Maja Maranow und Florian Martens als Kriminalkommissare Verena Berthold und Otto Garber weitere Fälle abgedreht und die Reihe kam unter dem Titel Ein starkes Team auf den Sendeplatz des Samstagskrimis. Ebenfalls seit dem ersten Fall ist Jaecki Schwarz in der Rolle des ehemaligen Polizisten Sputnik dabei. Seit dem sechsten Fall, der 1997 erstmals gesendet wurde, spielt Arnfried Lerche durchgehend den Kriminalrat Lothar Reddemann, den Vorgesetzten der beiden Kommissare.

In Folge 56, Die Frau des Freundes, ermittelte Otto Garber an der Seite von Katharina Dammers (Ulrike Krumbiegel), da Maja Maranow verhindert war und Verena Berthold daher laut Drehbuch eine Weiterbildung besuchte.

Im Sommer 2015 gab Maja Maranow ihren Ausstieg aus der Reihe bekannt. Sie starb am 4. Januar 2016 im Alter von 54 Jahren, wenige Tage bevor die letzte Folge mit ihr als Kommissarin Berthold, Geplatzte Träume, ausgestrahlt wurde. Als ihre Nachfolgerin stand schon vor ihrem Tod Stefanie Stappenbeck als Kommissarin Linett Wachow fest.[2]

Mittlerweile verlassen haben die Reihe Leonard Lansink als Kriminalhauptkommissar Georg Scholz (in Folge 29), Tayfun Bademsoy als Kriminalhauptkommissar Yüksel Yüsgüler (Filmtod in Folge 43) und Robert Seethaler als Rechtsmediziner Dr. Armin Kneissler. In der 70. Folge Treibjagd nahm Kai Lentrodt (Benedikt Kolberg) nach zwölf Jahren auf eigenen Wunsch seinen Abschied. In der Episode startet er mit dem Segelschiff zu einer Weltumrundung.[3] Ab Folge 72 hat Matthi Faust die vakante Position des Kriminaloberkommissars unter dem Rollennamen Sebastian Klöckner übernommen.

Regie führten unter anderem Peter F. Bringmann und Markus Imboden. Als Drehbuchautoren wirkten Leo P. Ard, Birgit Grosz, Eva und Volker A. Zahn.

Das Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otto Garber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Otto Garber war zu DDR-Zeiten bei der Volkspolizei in Ost-Berlin, wurde nach der Wende als Kriminalkommissar übernommen und arbeitet nun bei einer Sondereinheit der Berliner Kriminalpolizei. Der grummelige Berliner ist geschieden und trifft 1994 erstmals auf seine neue westdeutsche Kollegin Verena Berthold, mit der es aufgrund der unterschiedlichen Herkunft und Arbeitsweise in den ersten Jahren häufig zu Konflikten kommt. Otto Garber trägt sehr häufig eine Strickmütze.

Verena Berthold, bis 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verena Berthold stammt aus dem West-Berliner Stadtteil Zehlendorf und erhält 1994 den ehemaligen Volkspolizisten Otto Garber als Partner, mit dem sie zunächst nicht gut zusammenarbeiten kann. Ursprünglich hat die Tochter eines Richters Jura studiert und findet erst nach dem Drogentod eines Verwandten zur Polizei.[4] 2016 wandert sie nach Australien aus.

Linett Wachow, seit 2016[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Linett Wachow wurde 2016 aus Schwerin nach Berlin versetzt und tritt die Nachfolge von Verena Berthold an. Wie Otto Garber stammt sie aus der DDR, was die beiden zwar miteinander verbindet, aber im weiteren Verlauf keine wesentliche Rolle spielt.[5]

Sputnik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jaecki Schwarz alias Sputnik

Ein Running Gag der Krimireihe ist seit Beginn Ottos ehemaliger Volkspolizei-Kollege Sputnik (Jaecki Schwarz), der in jeder Folge eine neue Tätigkeit ausübt und dem „starken Team“ mit Schnaps, ironischen Bemerkungen oder wenn nötig auch mit Rat und Tat zur Seite steht. Sputnik war u. a. Betreiber von Currywurstbuden, Inhaber einer Sushi-Bar, Pächter der Polizeikantine, Organisator von Touristenkneipentouren, Wirt einer „Ostalgie“-Eckkneipe, Koch eines französischen Gourmet-Tempels, Inhaber einer Minigolf-Anlage, Schuldnerberater, Partnervermittler, Betreiber einer Kettcar-Bahn, Honorar-Grabredner.

Lothar Reddemann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kriminalrat Lothar Reddemann ist seit dem im September 1997 erstausgestrahlten Fall Mordlust der Vorgesetzte des „starken Teams“. Reddemann legt hohen Wert auf eine konventionelle Polizeiarbeit und erteilt jedem eine Rüge, der unkonventionelle Wege geht. Seinen Kollegen erzählt er dauernd Witze, oftmals Flachwitze, auf die das Team selten reagiert. Er verhält sich zudem besonders jungen Frauen gegenüber auffallend freundlich und geht im Laufe der Jahre mit Tatverdächtigen, Zeugen und Kollegen privat aus, indem er unter anderem fragt, ob sie etwas gemeinsam mit ihm essen möchten. In Folge 52, Eine Tote zuviel, erfüllt er einer wichtigen Zeugin Tatjana Pavlowa den Wunsch nach einer Aufenthaltsgenehmigung, indem er sie spontan heiratet.

Gastdarsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Laufe der Jahre gastierten in der Reihe viele bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, so unter anderem Heino Ferch, Edgar Selge, Tilo Prückner, Hans Peter Hallwachs, Walter Kreye, Heikko Deutschmann, Ingo Naujoks, Eleonore Weisgerber, Armin Rohde, Saskia Vester oder Jürgen Tarrach. Einige von ihnen übernahmen sogar wiederholt Gastrollen, wie Michael Mendl, Isabell Gerschke, Annika Blendl, Katja Flint, Ann-Kathrin Kramer, Andreas Schmidt-Schaller, Wotan Wilke Möhring oder Johanna Gastdorf.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Harald Keller bemerkte 2017 in der Frankfurter Rundschau, dass die Besonderheiten der Serie im Laufe der 23 Jahre zunehmend in den Hintergrund getreten seien. Zu Beginn verfügten die Hauptrollen über „sorgfältig ausgearbeitete, kontrastierende Biografien, mit einer schrittweisen Annäherung des ruppigen Ex-DDR-Polizisten Garber und der westdeutschen Intellektuellen Berthold“. Von diesen Besonderheiten wüssten heute nur noch Zuschauer, „die die Reihe seit Jahren begleitet haben. Schaut man die jüngeren Folgen ohne Vorwissen, erlebt man sympathische, aber geschichtslose Figuren in routiniert, aber uninspiriert angerichteten Allerweltskrimis.“[6]

DVD-Veröffentlichungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: Ein starkes Team, Volume 1 (enthält die Folgen 10, 12, 16 und 17)
  • 2011: Ein starkes Team, Volume 2 (enthält die Folgen 18, 20, 22 und 24)
  • 2011: Ein starkes Team, Volume 3 (enthält die Folgen 25, 27, 28 und 29)
  • 2019: Ein starkes Team, Box 1 (enthält die Folgen 1 bis 8)
  • 2019: Ein starkes Team, Box 11 (enthält die Folgen 65 bis 70)
  • 2019: Ein starkes Team, Box 12 (enthält die Folgen 71 bis 76)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tilmann Gangloff: Florian Martens aus „Ein starkes Team“: Früher war mehr Leben drin Online-Ausgabe der Stuttgarter Zeitung vom 14. März 2019; abgerufen am 29. November 2019.
  2. Schauspielerin Maja Maranow ist tot in sz.de vom 8. Januar 2016
  3. Kai Lentrodt verlässt "Ein starkes Team" auf abendblatt.de vom 21. März 2017
  4. Verena und Otto (Memento des Originals vom 23. August 2017 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.zdf.de auf zdf.de
  5. "Ein starkes Team" ist ein Herz und eine Seele auf tagesspiegel.de vom 12. März 2016
  6. Die Truppe schrumpft auf fr.de vom 25. März 2017