Einhaldenfestival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Einhaldenfestival ist ein Musik- und Kabarettfestival auf einem alten Bauernhof in Oberschwaben, Landkreis Ravensburg. Es entstand 2004 im Umkreis der Music-Comedy-Gruppe Tango Five und des Bauern Bernhard Rauch. Seither findet es jährlich an einem verlängerten Sommerwochenende statt. Nach 12 Jahren auf dem Bauernhof Einhalden, den Bernhard Rauch bewirtschaftet, zieht das Festival 2017 um. Neue Spielstätte wird ein Bauernhof in Geratsreute, einem Ortsteil der nahegelegenen Gemeinde Fronhofen.[1] Getragen wird das Festival von einem gemeinnützigen Kulturverein. Die künstlerische Leitung liegt in den Händen von Veit Hübner (Bassist der Tango-Five-Nachfolge-Formation Berta Epple). Neben Jazz und Weltmusik stehen Kabarettisten und Comedyensembles im Mittelpunkt des Programms.[2]

Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Auswahl)

BOB Bandwettbewerb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2010 schreibt der Kulturverein Einhalden zusammen mit dem "Popbüro Bodensee Oberschwaben" den BOB Bandwettbewerb aus. Die Gewinner dürfen beim Einhalden Festival auftreten und bekommen eine Liveaufnahme ihres Auftritts.[3]
Gewinner 2010[4]

  • Trinity Lane, Indie (Bad Saulgau)
  • Manarun, Reggae/Ska (Ebersbach-Musbach)
  • Wake Up, Pop-Punk-Rock (Weilheim)

Gewinner 2011[5]

  • RasgaRasga, Balcan/Cuban-Ska (Nürtingen)
  • Peter Pux, Singer/Songwriter (Ravensburg)
  • No better Question, Rock-Pop (Stuttgart)
  • Cat Balou, Singer/Songwriter (Ravensburg)

Gewinner 2012[6]

  • Red Blue Elephant, Alternative Indie Rock (Stuttgart Plieningen)
  • Michael Schiemer, Liedermacher am Klavier (Esslingen)
  • Vanuatu, Balkan-Pop-Rock (Schorndorf)
  • Fartlecats, Alternativ-Punk-Rock (Biberach)
  • Goldbird, Frauenpower-Pop (Dinkelsbühl)
  • Chris Virgolici, Acoustic-Pop/Liedermacher am Klavier (Weingarten)

Gewinner 2013[7]

  • Too young to Shave, Vintage- und Indie Rock (Korntal)
  • Gravel in the Basement, Punkrock (Ostrach)
  • Paynt, Rock Pop mit Funkelementen (Ravensburg)
  • Clara & Lucy, Soul-Folk und Blues (Ravensburg)

Gewinner 2014[8]

  • Joana Marie, Singer-Songwriterin am Klavier (Wangen)
  • Platin Projekt, Alternative Rock (Sinsheim)
  • Log On, Rock Cover Band (Friedrichshafen)
  • Charly, Singer-Songwriterin (Fronhofen)

Gewinner 2015[9]

  • Antic Disposition, Alternative-Rock (Meßkirch)
  • Platin Projekt, Alternative Rock (Sinsheim)
  • Waste of Time, American Punk (Region Stuttgart)

Gewinner 2016[10]

  • Ground Control (Pop-Trio, Ravensburg)
  • Michel Stirner (Acoustic-Folk, Biberach)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wie Einhalden seine Kreise zog, Schwäbische Zeitung online, 24.07.2016.
  2. einhaldenfestival.de, abgerufen am 28. Juni 2013
  3. [1], abgerufen am 23. Juni 2014
  4. [2], abgerufen am 23. Juni 2014
  5. [3], abgerufen am 23. Juni 2014
  6. [4], abgerufen am 23. Juni 2014
  7. [5], abgerufen am 23. Juni 2014
  8. [6], abgerufen am 23. Juni 2014
  9. [7], abgerufen am 27. Juli 2015
  10. [8], abgerufen am 09. August 2016

Koordinaten: 47° 49′ 37″ N, 9° 26′ 5″ O