Einheitslokomotive

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einheitslokomotiven werden die zunächst unter der Regie der Deutschen Reichsbahn ab 1925 gebauten Dampflokomotiven und die von 1952 an von der Deutschen Bundesbahn gebauten Elektrolokomotiven genannt. Die Fahrzeuge wurden nach einheitlichen Konstruktionsmerkmalen und meistens in großen Serien gefertigt.

Siehe auch[Bearbeiten]