Eisenbahnbrücke Anklam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

53.86135813.694265Koordinaten: 53° 51′ 40,9″ N, 13° 41′ 39,4″ O

f1

Eisenbahnbrücke Anklam
Anklam Eisenbahnbrücke Westseite 2014-04-12.JPG
Eisenbahnbrücke Anklam, rechts die alte Rollklappbrücke
Nutzung Angermünde-Stralsunder Eisenbahn
Querung von

Peene

Ort Anklam in Mecklenburg-Vorpommern
Konstruktion bewegliche Brücke
Fertigstellung 1938
Schließung 2012
Die alte Eisenbahnbrücke (2006)

Die Eisenbahnbrücke Anklam ist eine Eisenbahnbrücke über die Peene bei Anklam in Mecklenburg-Vorpommern im Zuge der Bahnstrecke Angermünde–Stralsund. Die inzwischen durch einen Neubau ersetzte bewegliche Brücke wurde als Schwingbrücke bzw. Rollklappbrücke nach dem Prinzip des amerikanischen Ingenieurs William Donald Scherzer konstruiert. Sie gehört zu den ältesten in Deutschland erhaltenen Brücken dieser Bauart. Die alte Klappbrücke wurde als technisches Denkmal neben dem Neubau aufgestellt.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Brücke wurde 1938 durch die Friedrich Krupp AG und die Friedrich Krupp AG Grusonwerk (Magdeburg) fertiggestellt. Während des Zweiten Weltkrieges wurde der nördliche, feststehende Teil der Brücke schwer beschädigt. Nach dem Krieg wurde dieser Teil als geschweißte Konstruktion neu errichtet.

Die Deutsche Bahn plant seit 2001 den Ausbau der Bahnstrecke für Geschwindigkeiten bis 160 Kilometer pro Stunde. Da die Eisenbahnbrücke Anklam nicht den sicherheitstechnischen Anforderungen an derartige Geschwindigkeiten entsprach, wurde sie durch einen Neubau ersetzt. Um einen Totalverlust der denkmalgeschützten Brücke abzuwenden, deren Erhalt an Ort und Stelle nicht durchsetzbar war, stimmte das Landesamt für Kultur und Denkmalpflege einem Kompromiss zu, wonach die alte Brücke um wenige Meter nach Westen versetzt wurde.

Mit dem Bau der neuen Eisenbahnbrücke wurde im März 2011 begonnen. Sie besteht aus zwei eingleisigen Brückentrögen, die unabhängig voneinander beweglich sind. Mitte 2012 wurde der erste Brückenzug fertiggestellt, Ende 2013 der zweite. Die Baukosten betrugen rund 22 Millionen Euro. [1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Eisenbahnbrücke Anklam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Klähne: Peenebrücke Anklam 2011–2013. (Online, PDF)