Eiskunstlauf-Europameisterschaft 1901

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 9. Eiskunstlauf-Europameisterschaft fand am 13. Januar 1901 in Wien statt.

In den folgenden zwei Jahren sollten die Europameisterschaften in Amsterdam stattfinden. Dort herrschte jedoch Eismangel, weshalb die Europameisterschaft 1902 abgesagt werden musste. 1903 wurde sie nach Stockholm verlegt, wo allerdings nur ein Teilnehmer bereitstand. Somit wurde auch diese Europameisterschaft abgesagt.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Gustav Hügel Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Österreich
2 Gilbert Fuchs Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Deutsches Reich
3 Ulrich Salchow Schweden 1844Schweden Schweden

Punktrichter:

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]