Eiskunstlauf-Europameisterschaften 1939

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die 38. Eiskunstlauf-Europameisterschaften fanden 1939 in Davos statt.

Ergebnis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Graham Sharp Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
2 Freddie Tomlins Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
3 Horst Faber Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
4 Edi Rada Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
5 Hans Gerschwiler SchweizSchweiz Schweiz
6 Bo Mothander SchwedenSchweden Schweden
7 Emil Ratzenhofer Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
8 Franz Loichinger Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
9 Hellmut May Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
10 Per Cock-Clausen DanemarkDänemark Dänemark
11 Tony Austin Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
12 Ian Currie Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportlerin Land
1 Cecilia Colledge Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
2 Megan Taylor Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
3 Daphne Walker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
4 Hanne Niernberger Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
5 Emmy Putzinger Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
6 Angela Anderes SchweizSchweiz Schweiz
7 Eva Nyklová Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei
8 Gladys Jagger Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
9 Martha Musilek Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
10 Anne Marie Saether NorwegenNorwegen Norwegen
11 Britta Råhlén SchwedenSchweden Schweden
12 Eva Katzová Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei Tschechoslowakei

Paare[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Sportler Land
1 Maxi Herber / Ernst Baier Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
2 Ilse Pausin / Erik Pausin Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
3 Inge Koch / Günther Noack Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
4 Erika Bass / Bela Barcza Ungarn 1918Ungarn Ungarn
5 Stephanie Kalusz / Erwin Kalusz Polen 1928Zweite Polnische Republik Polen
6 Gisa Graetz / Otto Weiß Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Deutsches Reich
7 Silva Palme / Paul Schwab Jugoslawien Konigreich 1918Jugoslawien Jugoslawien
8 Trude Gube / ? Heuchert RumänienRumänien Rumänien
9 Ileana Moldovan / Alfred Eisenbeisser RumänienRumänien Rumänien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]