Eismann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eismann hinter seinem fahrbaren Stand

Eismann ist eine Bezeichnung für fahrende Verkäufer von Speiseeis[1].

Bezeichnungswandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Früher bezeichnete der Eismann einen heute nicht mehr existierenden Beruf: der Eismann war der Spediteur von Natureis und fabrikmäßig erzeugtem Stangeneis an Endverbraucher. Etwa in der Gastronomie wurde noch bis in die späten 1960er Jahre Stangeneis zur Getränkekühlung im Bierkeller verwendet.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Österreich und Süddeutschland bezeichnet Eismann auch die Eisheiligen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Eismann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Duden: Eismann