Eistein Raabe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Eistein Raabe Skispringen
{{{bildbeschreibung}}}

Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 1908
Karriere
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Nationale Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
Norwegischer Skiverband Norwegische Meisterschaften
0Gold0 1933 Normalschanze
 

Eistein Raabe (* 1908; † unbekannt) war ein norwegischer Skispringer.

1933 gewann Raabe als Erster die Norwegischen Meisterschaften von der Normalschanze.[1] Ein Jahr später stellte er bei einem vorolympischen Trainingswettbewerb auf der Langenwaldschanze in Schonach im Schwarzwald mit 43 Metern einen neuen Schanzenrekord auf, der bis nach dem Umbau 1938 ungebrochen bestand.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. NM Ski Nordiske Grener (MS Word; 2,3 MB) Orklahopp Norge. 2007. Abgerufen am 7. Februar 2010.
  2. Langenwaldschanze Schonach. In: skisprungschanzen.com. Abgerufen am 27. Mai 2018.
  3. Schonach: Skisport in Schonach - Von Schneeschuhfahrern bis zu Olympiasiegern und Weltmeistern - RegioTrends. www.regiotrends.de. Abgerufen am 7. Februar 2010.