Eiszeit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eiszeit steht für:

  • Eiszeitalter, ein längerer Zeitraum der Erdgeschichte, in dem mindestens ein Pol ganzjährig vergletschert ist
  • Kaltzeit innerhalb eines Eiszeitalters (auch Glazial genannt)
  • die Letzte Kaltzeit (ca. 115.000 bis 11.700 v. Chr.) vor jener Warmzeit, in der die Menschen heute leben
  • die Gesamtzeit, die ein Eishockey-Spieler pro Partie im Einsatz ist, siehe Eishockey-Terminologie

Werktitel:


Siehe auch: