El Cronista

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
El Cronista

Beschreibung argentinische Tageszeitung
Verlag El Cronista Comercial, Buenos Aires
Erstausgabe 1. November 1908
Erscheinungsweise täglich
Chefredakteur Jorge Sosa
Herausgeber El Cronista Comercial S.A.
Weblink cronista.com[1]
ISSN

El Cronista (spanisch „der Berichterstatter“), bis 1989 El Cronista Comercial, ist eine argentinische Tageszeitung von Buenos Aires. Sie wurde im Jahr 1908 von Martin Antonio Giménez gegründet. Die erste Ausgabe wurde am 1. November 1908 veröffentlicht.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den größten Teil ihrer Geschichte war El Cronista eine Abonnementzeitung. 1973 übernahm Rafael Perrotta die Leitung des Verlages. Während der Militärdiktatur wurde Perotta verhaftet und verschwand am 13. Juni 1977. Seine Leiche wurde nie gefunden. Nach der Entführung von Rafael Perrota wurde die Zeitung an die Eigentümer des Magazins Mercado (Spanisch: Markt) verkauft. Dies waren Julián Delgado, Raul Sarmiento und Mario Alberto Borrini Sekiguchi. Ersterer verschwand ebenfalls während der Diktatur.[2] Da die Zeitung eher regimekritisch schrieb, wurden immer wieder Journalisten entführt.

1986 wurde die Zeitung von Eduardo Eurnekian aufgekauft. 1987 entschied er, dass die Zeitung nicht mehr als Abo verkauft werden soll, sondern im Einzelverkauf. Im Laufe der Zeit wurde sie auch außerhalb von Buenos Aires verkauft und wird mittlerweile landesweit abgesetzt. Im Jahr 1989 wurde der ursprüngliche Name in El Cronista geändert. Als erste argentinische Zeitung wurde sie 1994 im Internet veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. La historia de un pionero (Die Geschichte eines Pioniers). 21. Oktober 2000. Abgerufen am 13. März 2012: „El Cronista fue el primer diario argentino especializado en temas económicos y financieros. (El Cronista war die erste argentinische Zeitung, die spezialisiert war auf Wirtschafts- und Finanzfragen.)“
  2. Argentine Editor Disappears. The New York Times. 13. Juni 1977. Abgerufen am 13. März 2012: „Julian Delgado, editor of two of Argentina's leading business journals, disappeared nine days ago and has not been heard from, both papers reported last night.“